Bin ich vielleicht unterzuckert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zu einer Unterzuckerung kommt es, wenn es zu einem Ungleichgewicht zwischen dem vorhandenen Insulin und den zugeführten Kohlenhydrathen kommt. Da eine Bauchspeicheldrüse schon beginnt, Insulin zu produzieren, wenn Sensorenzellen im Mund die Zuführung von Zucker melden. Insofern kann der Verzehr von Lebensmitteln, die einen Süssreiz auslösen, ohne Kohlenhydrathe zu enthalten unter Umständen zu einem Fehlreiz. 

Zuviel Insulin und zu wenig Zucker führt zur Unterzuckerung, hierauf reagiert die Leber und schüttet gespeicherte Glykose aus, dass führt zur Normalisierung der Blutzuckerwerte. Diese Gegenreaktion bedarf aber etwas Zeit, sodass zwischenzeitlich körperliche Reaktionen einer Unterzuckerung auftreten, die von dir aufgeführten Symptome zählen dazu.

Da bei einem Nicht-Diabetiker nur das normale Insulin der Bauchspeicheldrüse vorhanden ist, dass nur eine sehr kurze Wirkdauer hat, bleibt die Normalisierung bestehen. Diabetiker führen sich künstliches Insulin zu, dass hat eine deutlich längere Wirkungsdauer, sodass es nach einer Unterzuckerung wieder zu Ungleichgewichten bei den Blutzuckerwerten kommen kann.

TheWalkingPizza 28.06.2017, 05:31

Danke für deine Antwort :) Ich habe den Verdacht das ich unterzuckert sein könnte weil ich seit 4 Tagen nichts bzw nur ein paar Salzstangen gegessen habe und durch die Übelkeit verweigere ich immer das essen. Ich bin kein Diabetiker, aber trotzdem kann jeder unterzuckert sein :o

0
Sachse69 28.06.2017, 05:42
@TheWalkingPizza

Da die Salzstangen als Gebäck Kohlenhydrate enthalten, wird das Insulin ja gebraucht, sodass es nicht zu Unterzuckerungen kommt. Unter Umständen kommt es bei dir durch die Ursache der Übelkeit zu Problemen bei der Verdauung und damit zur verzögerten Aufnahme der Kohlenhydrate, dies fördert die mögliche Entstehung von Unterzuckerungssymptomen. Durch die Mangelversorgung der letzten Tage ist wahrscheinlich der gesamte Stoffwechsel durcheinander gekommen.

0

Hypoglykämie (Unterzuckerung) merkt man an einem allgemeinen Schwächegefühl und Zittrigkeit. Damit ist aber nicht zu spaßen, denn das kann zu Ohnmacht, zum Koma und sogar zum Tod führen.

Du solltest schleunigst Traubenzucker essen oder Cola bzw. eine andere stark gesüßte Limonade trinken. Und dann unbedingt zum Arzt und Blutzucker messen lassen!

TheWalkingPizza 28.06.2017, 05:25

Oh okay das klingt ja nicht grade gut, dann werde ich wohl schnell etwas essen und trinken müssen :(

0

Wo sollte denn dann der Zucker herkommen?

Möglich wäre es. Du solltest das mal ärztlich testen lassen.

Jedenfalls wäre es mal Zeit, etwas wieder zu sich zu nehmen. Zwieback ist sehr magenschonend.

TheWalkingPizza 28.06.2017, 05:06

Naja ich kaue Kaugummi in der Hoffnung es wird besser aber scheinbar nicht :( Ich habe gestern Blut abnehmen lassen und die meinten im Krankenhaus es sei alles in Ordnung

0
Rendric 28.06.2017, 05:07
@TheWalkingPizza

Nach 4 Tagen ist dir vielleicht auch ienfach vor Hunger schon übel.

Dann wirst du schon mal kein Diabetes haben.

Übelkeit hat also andere Ursachen.

0

Das solltest du mal untersuchen lassen.

Eigentlich solltest du nicht allzu stark unterfüttert sein.

TheWalkingPizza 28.06.2017, 05:19

Ich war ja vorgestern im Krankenhaus und dort wurde mir Blut abgenommen aber es sei alles in Ordnung, aber ob die den Blutzucker gemessen haben weiß ich nicht :o

0

vielleicht hast du eine Lebensmittelunverträglichkeit lass dich mal Testen

vielleicht hast du auch einen Magen-Darm Virus

ein Magnesiummangel kann zittern, innere Unruhe auslösen

Hi, ob du unterzuckert bist weiß ich nicht. Da müsstest du einmal bei dir BZ messen um festzustellen was für ein Wert du hast.

TheWalkingPizza 28.06.2017, 05:06

Hallo :) kann man den zuhause messen ohne irgendwelche Blutzuckergeräte?

0
jak2003 28.06.2017, 05:15
@TheWalkingPizza

Wie willst du denn ohne BZ Gerät messen ?

Natürlich brauchst du eins anders geht`s nicht. Außer du lässt es ärztlich testen.

Wenn du das Gefühl hast, das diese Symptome häufig vorkommen dann kaufe dir ein Gerät, wo du dann feststellst ob du wirklich an Diabetes leidest oder ob das anderes sein könnte.

https://www.amazon.de/Blutzuckermessgerät-Blutzuckermesssystem-Scheckkartenformat-Teststreifen-Blutzuckermessen/dp/B00M0QVA2O/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1498619533&sr=8-2&keywords=blutzuckermessgerät

0
manni94 28.06.2017, 05:16

Den Blutzuckerspiegel kann man zu Hause messen, aber nur mit einem Messgerät oder Messstreifen.

0

Was möchtest Du wissen?