Bin ich versetzungsgefähret?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Himbeerlove :-)

Versetzungsgefährdet bist Du nicht, da Du die Mathe 5 mit einer Deutsch 2 & die Französisch 5 mit einer Kunst 1 ausgleichen kannst. Vierer muss man meines Wissens nach nicht ausgleichen (Jedoch weiß ich nicht, ob Du auf einem Kunstgymnasium bist, denn auf anderen Gymnasien kann es sein, dass Kunst nicht genug gilt, da es kein Hauptfach ist und somit nicht ein Hauptfach ausgleichen kann).

Lernen solltest Du am besten mehrmals in der Woche. Setz Dich an einen aufgeräumten Schreibtisch und beginne einfach mal, Dir die Sachen erneut vor zu lesen, auswendig zu lernen und zu verstehen.

Nach 30 - 45 Minuten solltest Du eine kleine Pause einlegen (ca. 10 Minuten).

Trinke ein Glas Wasser und esse eine Banane oder einen Apfel.

Dann geht es weiter und nach weiteren 30 ( oder 45) Minuten machst Du eine längere Pause.

Laufe z.B. einmal um den Block (sollten ca. 10 Minuten sein).

Wichtig ist, dass Du während Deiner Pausen kein Fernsehn guckst oder Playstation spielst.

Dein Handy schaltest Du während dem Lernen am Besten aus und gibst es Deinen Eltern.

Natürlich sollst Du nicht jeden Tag (und ganz Wichtig nicht den ganzen Tag lernen!). Denn auch Du sollst Dich mit Deinen Freunden treffen und Spaß haben.

Ein weiterer Tipp ist, währenddem Du isst und trinkst, aus Deinem Zimmer zu gehen, denn dann hast Du einen kleinen Tapetenwechsel, wirst Du nicht auch irgendwann total kirre wenn Du Stundenlang an einem Fleck bist?

Da ja, wie Du weißt, bald Sommerferien sind, wird es schwer sein, Schulisch jetzt noch etwas rauszureisen, da die Lehrer schon lange einen Eindruck von euch haben und die Lehrer bei Gewissen Schülern natürlich schon Wissen ob sie noch Chancen haben oder nicht.

Du könntest, wie Du schon sagtest, in mehreren Fächern ein Referat halten. Das macht Dich vielleicht eine Halbe Note besser.

Wenn Du Dich nun auch noch Mündlich beteiligst und keinen Ärger machst (d.h.: kein reden, kein Ablenken und auch nicht große Streits mir Mitschülern anfangen und, was Du hoffentlich auch so nicht tust, niemanden mobben!), könntest Du (+ das Referat) eine Note besser werden.

Wenn Du Dich dann auch noch sozial engagierst, z.B. Mitschülern helfen, die geärgert oder gemobbt werden, den Lehrern hilfst und höflich bist, bekommen die Lehrer auch so einen Guten Eindruck von Dir und falls Du auf einer x,5 oder x,6 stehst, bekommst Du vielleicht die Bessere Note (z.B. 3,5 Du bekommst die Drei anstatt die vier).

Und falls Arbeiten anstehen versuchen eine 1 oder 2 zu bekommen.

Wenn Du dies alles berücksichtigst, dann schaffst Du das Schuljahr definitiv!

Viel Glück! :-)

ist französisch bei euch ein hauptfach? wenn du zwei 5er in den hauptfächern hast, brauchst du zwei 2er in den anderen hauptfächern um es ausgleichen zu können

himbeerlove 06.06.2014, 15:48

Bei uns sind Mathe, Deutsch, Englisch und Französisch die Hauptfächer...Also bräuchte ich noch ne 2 in Englisch?

0
Judoka1997 06.06.2014, 15:52
@himbeerlove

ja genau. ist zumindest bei uns in baden württemberg so, aber denke nicht, dass das je nach bundesland anders ist

0
immerPatriot 06.06.2014, 15:50

du kannst nur eine 5 ausgleichen, bei 2 bleibt man sitzen, oder man macht in einer nachprüfung eine 5 zu einer 4

0

Wenn Mathe und Franz beides Hauptfächer sind, dann sieht's schlecht aus.
Kurzreferate u. ä. muss dein Lehrer erst einmal akzeptieren - ist für ihn ja zusätzliche Arbeit.

Du bleibst ab einem Schnitt von 4,0 sitzen, wenn du eine 5 in einem Hauptfach hast, ohne sie mit einer 3 ausgleichen zu können oder wenn du eine 6 hast. Du bist also nicht versetzungsgefärdet, weil du die 5 in Französich mit einer 2 in Deutsch ausgleichen kannst.

Mathe

Deutsch

Englisch

Französisch

Physik

Sind ja hauptfächer und bei denen bist du nicht so gut. Du kannst doch auf die Realschule gehen. Hab ich auch gemacht. Ich denke es ist Besser dass du auf der Realschule gut bist als schlecht auf dem Gymnasium. Später nach der Realschule kannst du noch auf Gymnasium gehen.

immerPatriot 06.06.2014, 15:51
Ich denke es ist Besser dass du auf der Realschule gut bist als schlecht auf dem Gymnasium

nein, das ist falsch

ein schlechtes abitur ist besser als jeder realschulabschluss

0
latricolore 06.06.2014, 15:53
@immerPatriot

Bitte zu Ende lesen!
Später nach der Realschule kannst du noch auf Gymnasium gehen.

2
latricolore 06.06.2014, 16:05
@immerPatriot

Da hast du Recht. Sollte sie also lieber sitzenbleiben und wiederholen?
Bei den Noten wird das im nächsten Jahr auch nicht viel besser aussehen.
Ich frag mich, warum das großes Heulen immer drei Wochen vor Schluss beginnt...
Man weiß bereits zu Beginn des Schuljahres, dass man was tun muss, oder?

0
latricolore 06.06.2014, 15:52

Seit wann ist denn Physik ein Hauptfach?

0

du wirst eine nachprüfung in mathe oder französisch machen müssen

bestehst du nicht, bleibst du sitzen

Was möchtest Du wissen?