Bin ich verrückt? xD

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

generell ist zu hohen Tönen folgendes anzumerken: -Töne sind mechanische Schwingungen -je höher die Schwingung, desto höher der Ton -Die phys. Einheit ist Hz, KHz (Faktor 1000), MHz (Faktor 1000000), GHz (Faktor 1000000000) -Schwingungen werden von einem Tonträger über die Luft zum Ohr geleitet. -Die Tonerzeugung kann auch von einem elektronischem Gerät (Tongenerator) erzeugt werden. Mit diesem Gerät ist der Ton- höhe so gut wie keine Grenze gesetzt. -der Hörbereich des menschl. Ohrs liegt bei ca 14Hz-16KHz dieser Bereich nimmt mit zunehmendem Alter stark ab. -1Hz bedeutet 1 Schwingung pro Sekunde -1kHz bedeutet 1000 Schwingungen pro Sekunde

Bildschirme, Fernsehgeräte usw. erzeugen auf Grund ihrer Bauart Töne von ca 14 KHz. Es gibt aber sehr wenig Menschen die diese Töne hören. Tatsache ist, Ratten hören diese Töne sehr gut und meiden deshalb die Umgebung von Fernsehgeräten.

Fazit: Du bist nicht verrückt , du hast eher eine besondere Gabe. Die zugegeben nerven kann, aber auch wieder mit dem Alter nachlässt !

Hoffe ich konnte dir helfen. LG Thomas

Es gibt Leute, die sehr hohe Frequenzen hören können - keine Sorge, das gibt sich mit fortschreitendem Alter.

Da Du die Geräuschquelle lokalisieren kannst, spricht einiges dafür, dass Du zu diesen Menschen zählst.

ne das ist normal, hochfrequente Wechselrichter, Kondensatoren, alle erzeugen ab und an Frequenzen die am Rande des Hörbereiches sind. Auch Röhrenmonitore. Dazu müssen sie nicht einmal das als Arbeitsfrequenz haben.

Du bist nicht verrückt. Es gibt Menschen wie auch ich die einfach höhere Tonlagen hören wie zum beispiel bei mir diese Mückenvertreiber die in die Steckdose gesteckt werden. Mir passiert es oft das ich auch Hundepfeifen höre die sehr weit weg sind. Also keine Angst ist normal.

Der Mensch hört ca bis 18000 Hertz, ein sehr sehr hoher Ton. Das Vermögen, hohe Töne zu hören, nimmt mit dem Alter ab. Ein 30-jähriger hört im Durchschnitt nur noch 15000 Hertz. Es kann durchaus sein, dass dein Gehör so gut ist, dass du den Ton hörst. Lasse es durch einen Frequenzgenerator überprüfen, oder beim HNO-Arzt.

Was möchtest Du wissen?