Bin ich verrückt und gefährlich für andere Menschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Gedanken sind frei, solange du es nur denkst und nicht in die Tat umsetzt, ist alles in Ordnung.

Wenn du allerdings denkst, dass du es nicht mehr im Griff hast, dann solltest du sehr dringend zu einem Psychater gehen und dann eine Psychoterapie machen. Bei sowas ist Vorsorge auf jeden Fall angeratener als Nachsorge.

Woher sowas kommt kann ich dir nicht sagen, ob das krankhaft ist oder nicht, weiß ich nicht aber genau wie bei Pädophilie, musst du es halt vermeiden deine Phantasien in die Tat umzusetzen.

Ich persönlich halte jede Art von Gewalt für Abartig und würde es selbst wenn du einen passenden Massochisten findest nicht gut heißen.
Vor allem wenn es um irreparable Schäden geht.

Interessant, inwiefern sind das für Vorstellungen ? Gehst es da um das bewusste verletzen des anderen (Fetisch)  oder das nebenbei verletzen (Macht-Fantasie/ Vergewaltigung), du schreibst von "Hinrichtung"  das deutet auf den Wunsch nach Macht hin, wenn es sich nur gegen Männer richtet dann kann es unterdrückte Wut/Aggressionen gegenüber Männern sein die eventuell durch ein gestörtes Vater-Sohn Verhältnis zurückzuführen ist.

Ich rate zu einer Therapie.     

(Nur nebenbei ich kenne meine Eltern nicht also ist es ausgeschlossen) ich kann das nicht beschreiben es macht mich nur geil das ist das was mich stört denn ich hatte mal jemand der mir das angeboten hatte das ich meine Phantasie ausleben lassen dürfte aber das hat mich verwirrt und habe mich von ihm fern gehalten möchte Männern nicht weh tun aber das was ich geil find ...... Maaaamnn das verwirrt mich einfach nur

0
@MatheNico

Das Problem habe ich auch, meist bin ich eher der liebe nette Typ der schon traurig und mitleidig wird wenn ein Mann wegen irgendetwas ungerechtfertigt Ärger bekommt oder lange Zeit alleine war, aber dann gibt es die Dunkle Seite von mir die Männer nicht mit Samthandschuhen anfässt und im Gedanken auch mal weiter geht. Es zu verurteilen bringt nichts, du solltest es mal mit BDSM versuchen und dabei ein sogenanntes: Saveword verwenden, das ist ein Wort das nichts mit Sex oder BDSM zutun hat (zb Zitronen-Kuchen)  und das man ruft wenn es einem zu weit geht, dann muss der andere aufhören.

0

Wenn du das Gefühl hast, das das bei dir mehr als Gedankenspielerei und Phantasie ist, wenn du also den inneren Drang verspürst, sowas wirklich zu machen, dann solltest du dir dringend Hilfe von einem Psychologen holen.

Geh zum Psychologen.

Was möchtest Du wissen?