Bin ich verrückt oder paranoid brauch ich ärztliche hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, du bist nicht verrückt. Ich vermute, das ein Lehrer oder irgendjemand anders deinen Klassenkameraden irgendetwas, Negatives, Abschreckendes über dich erzählt hat. Was das war, weiss ich natürlich nicht. Vielleicht war das nur ein Gerücht oder dummes Gerede oder sowas. Ich nenne jetzt mal ein Beispiel (was genau war, weiss ich ja nicht). Also wenn z.B. ein Lehrer deinen Klassenkameraden gesagt hat, das du HIV positiv bist oder AIDS hast, dann kann das daran liegen, das sie dich ignorieren und dich anstarren und nichts mit dir zu tun haben wollen. Versuch das irgendwie aufzuklären, was da passiert ist. Sprich mit deinem Vertrauenslehrer über das Problem, vielleicht weiss der irgendwas. Oder du sprichst deinen Klassenlehrer an und fragst ihn, ob er sich erklären kann, warum deine Mitschüler dich ablehnen und ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenayal
06.06.2016, 13:00

Aber wieso sollte ein Lehrer sowas sagen das würde seinen Schüler ja nur schaden. Mhm da ich hier niemanden kenne und mich hier auch noch niemand so gut kennt kann es schon sein das die leute unter sich Müll über mich erzählen... Ich hab mich jetzt mal für ne woche krank schreiben lassen da ich die ganze situation nicht mehr aushalte aber danke für den Tipp ich werde mal versuchen mit meinen Lehrer darüber zu reden nur ist mir das auch irgendwie unangenehm.

1

Das bedeutet nicht, dass du zwangsläufig verrückt bist. Auf jeden Fall solltest du mit jemandem darüber sprechen ( Also Eltern, Lehrer vllt auch)

Was deine Mitschüler angeht habe ich zwei Theorien
1. Sie sind noch immer nicht mit ganz "warm" mit dir
oder 2. Sie sind einfach nur gemeine Mistkerle 
Vllt solltest du auch da einen Lehrer um Rat fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenayal
06.06.2016, 13:03

Aber das verstehe ich nicht ich versuche ja so gut wie möglich mich in die Klasse einzuleben und kontakte zu knüpfen aber werde abgelehnt. Was ich eben nicht verstehe warum sich die ganze klasse gegen mich stellt. Als ob die sich untereinander abgesprochen hätten...

0

Hatte genau das selbe wie du lena, ende der geschichte: 9 monate von schule freigestellt worden.. habe mich einfach nicht "hinzu, dazu" gefühlt... und das hat in mir dann auch eine art Paranoia ausgelöst.. konnte nicht mehr zur schule schwitzattacken etc etc..

Kann dir nur den typ geben mit jemanden darüber zu reden... such dir irgendeine die vielleicht auch manchmal alleine in der pause sitzt etc.. oder auch jemanden im internet? Gern können wir auch schreiben, höre gerne zu und bin bei sowas sehr hilfsbereit! :) 

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?