Bin ich Verrückt oder brauche ich hilfe?

6 Antworten

Verrückt bist du auf jeden Fall nicht. Deine Reaktion ist ganz normal, das hatte ich auch, als ich etwas jünger war. 

Ein Tipp an dich: Denk dir einfach, dass da nichts ist und dass es nur ein Film war. Diese Filme sind dazu gemacht, dich zu "verängstigen", stell dir einfach den Raum/Ort im Hellen vor. Die Dunkelheit ist ein filmisches Stilmittel, welches Ungewissheit über das, was in ihr liegt hervorzurufen. Dinge wie Chucky oder Es gibt es natürlich nicht, das muss ich dir wohl nicht erklären. Versuch deinen Kopf in solchen Situationen klar zu halten und objektiv über die Sache nachzudenken, so hat es bei bei mir jedenfalls geklappt.

Du solltest solche Filme nicht gucken. Schon für Erwachsene ist so etwas starker Tobak, für Kinder um so mehr. Ich sehe mir so etwas auch nicht an, denn davon bekomme ich auch Alpträume. Es sei denn, ich kann dazu eine nötige Distanz aufbauen, da solche Filme ja nicht der Realität entsprechen. Du bist nicht verrückt, deine Reaktion ist ganz normal.

Schau dir zunächst etwas Beruhigendes an, darunter auch Dokumentarfilme über die Tier- und Pflanzenwelt. Die Vorstellung, auf einer grünen Wiese in einer wunderschönen Landschaft zu liegen, beruhigt mich z. B. ungemein. Vielleicht helfen dir auch Märchen- oder sogar Actionfilme, wenn in letzteren das bzw. der Gute siegt.

Wenn du religiös bist, dann besuche eine Kirche (am besten außerhalb der Gottesdienstzeiten), setz dich in die Bank und denke, dass ein allmächtiger Gott dich vor bösen Geistern wie "Chucky" oder "Es" beschützt.

Tja mit so etwas muss man klar kommen wenn man solche Filme guckt. 

Deswegen guck ich mir so etwas nicht an weil ich dann auch blöde Gefühle bekomme.

Wahrscheinlich wird es sich wieder legen. Wenn aber zu einschränkend ist ist ein Therapeut hilfreich.

Spiel angstsituationen in deiner fantasie in eine lustige oder anderweitig ungefährliche Situation vor.

Falls du Angst hast in einer Situation stell dir was lustiges vor.

Freundin küsst mich, was tun?

Hallöchen,

ich weiß gerade nicht weiter darum hoffe ich es hat jemand einen guten Rat für mich. Ich bin 16 und hab seit einem Jahr einen Freund. Gestern war ich ganz normal bei einer Freundin zu Besuch (wir kennen uns noch nicht so lange aber sie weiß dass ich einen Freund habe). Wir haben gelernt und dann einen Film geguckt und später meinte sie zu mir „Du bist so nett ich könnte mir was festes mit dir vorstellen“ ich dachte das wär als Scherz gemeint und hab halt dann so als Ironie gesagt „Ja ich definitiv auch“ und dann hat sie mich einfach aus dem nichts geküsst. Ich hab sie dann auch weggedrückt und bin ohne Worte aus dem Haus weil ich nicht wusste wie ich reagieren soll. Morgen treffe ich mich wieder mit meinem Freund. Heute war er auch da aber er war wegen einer Schulnote schon so traurig und da wollte ich ihm das nicht zumuten... ich hab so schreckliche Angst er trennt sich wenn ich es sage aber ich weiß dass ich es ihm erzählen muss weil es eh irgendwann ans Licht kommt. Ich hab die Freundin bis heute ignoriert und sie nicht mehr angesehen in der Schule. Aber sie starrt mich in Unterricht immer so an und das stört total. Wie soll ich jetzt noch mit ihr normal reden können. Hat jemand einen guten Rat für mich???

...zur Frage

Wieso ist chucky die mörderpuppe...

erst ab 16??ich finde den film gar nicht so schlimm(und ich bin 13(mädchen)) bzw.habe mir den trailer angeguckt und ein paar ausschnitte... lg(:

...zur Frage

Warum habe ich solche Panik vor dunklen Räumen?

Hallo liebe Community,

ich habe manchmal ein kleines Problem, welches mir sehr unangenehm und auch etwas peinlich ist. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll...also erstmal ein paar Daten: ich bin 23 und wohne mit meinem Freund zusammen. Wenn er da ist ist auch meistens alles gut. Aber sobald ich alleine bin (wie jetzt zum Beispiel) fühle ich mich total nervös und ängstlich.

Es ist nicht die Tatsache, dass er nicht da ist an sich (im Gegenteil ich habe ihn sogar überredet heute mal wieder etwas mit seinen Jungs zu machen, das tut ihm nämlich auch mal ganz gut) ich habe einfach Angst abends im Dunklen alleine in meiner Wohnung zu sein.

Klingt total bescheuert ich weiß aber alleine der Gedanke an den dunklen Flur macht mir richtig Angst. Ich hoffe so dass ich nicht aufs Klo muss denn dann muss ich ins Dunkle auch wenn es nur für kurz ist. Jedes Mal habe ich das Gefühl im Dunklen lauert etwas oder jemand. Diese ständige Nervosität. Das macht mich krank! Ich fühle mich immer angespannt, ich hasse es im Dunkeln in einer Wohnung zu sein. Draußen ist es mir komischerweise egal...auch jetzt habe ich richtig Herzklopfen, nur weil ich gerade ein Geräusch gehört habe.

Gibt es irgendwas was ich gegen diese Angst tun kann? Kann man die wieder loswerden? Ist es vielleicht sogar ganz normal dass man Angst vor der Dunkelheit hat? Aber wieso habe ich dann kein Problem wenn ich nachts draußen bin sondern eben nur in Räumen?

...zur Frage

Eextasy. Angst in der Dunkelheit?

Hallo Leute, Ich möchte gerne normale und nützliche antworten bekommen da ich Hilfe brauche. Undzwar wir wollten mit Freunden gerne extasy ausprobieren und haben es dann auch getan, leider nicht am besten Platz... Wir waren am einem See wo sehr viele Menschen gestorben sind (ist Freibad so zu sagen ) und hatten eine Freundin dabei die Herz rhytmusstörungen hat und psychische Probleme ( wir wussten es nicht ) und ist uns fast gestorben da sie mitkonsumiert hat. Seit dem habe ich panische Angst vor der Dunkelheit und fühle mich nie alleine und es ist schon 1Monat her(bin gläubig an geister) ich habe mit meiner Mutter darüber gesprochen und wir gehen auch zum Psychologen aber da die warte Zeit echt lange ist wollte ich gerne nachfragen ob jemand weiß was das ist und wie ich mir vielleicht helfen kann wir wissen nicht mal was sie da hatte (sie hat sich verkrampft ist blau lila mit gelben punkten angelaufen und hat geschäumt, wir haben sie auf die stabile Seitenlage gelegt und danach versucht den Schaum aus dem Bauch raus zu pumpen damit sie sich nicht verschluckt.) Wir vermuten das sie nichts getrunken hat da es wichtig ist und wir nicht mal einmal gesehen haben das sie es getan hat. Ich gebe zu das ich verstört bin aber ich bin damit klar gekommen was passiert ist doch ich verstehe nicht wieso die Angst mit der Dunkelheit nicht vergeht es wird schlimmer und schlimmer und ich habe echt Angst das ich noch verrückt werde ich höre komische Geräusche zuhause und jedes mal wenn ich alleine bin pumpt mein Herz richtig schnell ich kann nichts anderes machen außer mich im Bett zu verkriechen .Danke jetzt schon mal für die Hilfe

...zur Frage

chucky die mörderpuppe ab 18?

wieso ist dieser film ab 18 ? da lacht man sich höchstens schlapp, und alpträume haha

...zur Frage

wisst ihr den film durch die story?

Ich habe damals einen Film geguckt aber ich weiß leider den Namen nicht mehr :c
es war eigentlich eher im Anime style aaallsoo das einzige was ich noch über den film weiß ist einiger maßen die Story:
es ging um paar Kinder in der Menschen Welt (glaube es spielte in Japan)
die Kinder waren im garten bis dann plötzlich ein licht strahl auf das eine Kind kam und es wurde in eine Fantasie Welt entführt
dort wollten die wesen Experimente ausführen und dem Kind etwas antuen
aber dann kamen die anderen Kinder und wollten dem Kind helfen besser gesagt sie wollten das Kind retten .. es ist so schön aber ich weiß nicht wie dieser film heißt könnt ihr mir helfen welcher film das ist??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?