Bin ich verrückt geworden oder kann das wahr sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo thecrazygirl15,

kann ich davon ausgehen, dass du 15 bist?
Also, wie du schon richtig erkannt hast, sind da keine Geister, Dämonen oder sonst wer am Werk in deinem Kopf.
Auch sagst du, dass eine Persönlichkeitsstörung bei dir vermutl. bekannt ist.
Diese Dissoziative Indentitäts-Störung ist für die Stimmen in deinem Kopf verantwortlich.
Unter einer belastenden Stresssituation(Angst vor dem Verlusst des Freundes) wird diese Störung oft zum ersten Mal wirklich wahrnehmbar. Das liegt an bestimmten bio-chemischen und auch hormonellen Faktoren, die deine Grunderkrankung jetzt erstmalig an geheizt haben.

Du siehst also, dass da keine Geister, oder Dämonen am Werk sind. Der Exorzist kann also zu Hause bleiben. Auf jeden Fall solltest du umgehend zu deinem Hausarzt gehen. Er wird dich an einen Psychiater/Neurologen überweisen.
Keine Angst, der Psychiater wird nach dem Ausschlussverfahren schauen, ob nicht doch noch eine rein körperliche Erkrankung vorliegt(Hormonstörung z.b.). Ein EEG und MRT wird zeigen, ob etwas Raumgreifendes in deinem Kopf ist.
Wenn das alles ohne Befund ist, wird dir der Facharzt ein Medikament gegen diese Form der Borderline(DIP)-Störung geben. Vielleicht musst du mehrere Präparate geduldig ausprobieren, bis ein wirklich passendes für dich gefunden wird.

Die Stimmen in deinem Kopf, dürfen dich nicht dazu verleiten, etwas zu tun, was du vor einigen Monaten nicht getan hättest. Nicht Illegales, Gewalttätiges, oder etwas, was dir zerstörerisch schaden könnte. Deine Stimmen sollten dich auch nicht beleidigen, oder aggressiv machen. Sonst wird es wirklich gefährlich.
Diese Stimmen kommen von keiner höheren Macht. Wenn du also bislang etwas Verbotenes getan hast und anschliessend hat dein Freund dich wieder mehr beachtet, dann ist das der normale Lauf des Lebens. Kein Geist, nur der Zufall.

Viele Menschen "haben solche Stimmen im Kopf". Ich stehe mittlerweile auf  den Standpunkt, dass ich sage, solange diese Stimmen die betroffene Person positiv beeinflussen, Mutmachen, Durchhaltevermögen geben, sollte man den Zustand psycholgisch Begleiten, aber ohne Medikamente.

Bitte versuche dich unter Kontrolle zu  halten. Denke daran, diese Stimmen entstammen Regionen aus deinem Stammhirn, keinem Dämon. Du  bist DU und du tust nichts, was du sonst nicht tun würdest.

Bitte geh schleunigst zum Arzt.

Alles Gute und schöne Feiertage
di Colonna

Midnight1999 23.12.2016, 18:25

Eine Persönlichkeitsstörung ist nicht zwangsläufig eine gespaltene Persönlichkeit.

0
DiColonna 29.12.2016, 01:22
@Midnight1999

Natürlich nicht. Habe ich auch nicht behauptet. Das Wahrnehmen von Stimmen hat auch nicht immer etwas damit zu tun. Sollte bekannt sein.

0

Ich will jetzt keine Diagnose stellen oder dich als "verrückt" abstempeln, aber falls es wirklich stimmt was du erzählst solltest du dich auf jeden Fall einem Psychologen o.ä. anvertrauen, da dich die Sache ja auch in deinem Leben einschränkt/belästigt.

thecrazygirl15 23.12.2016, 00:29

Es ist ja kein problem in dem sinne, weil ich im prinzip wenn ich etwas "böses" tue das bekomme was ich mir wünsche und ich kann mir das einfach nicht erklären

0

Hey was bedeutet verrückt?

Du findest gerade deinen Platz im Ganzen.

Nur frage dich vielleicht, willst du du eine "böse" Person sein, nur um von einem Kerl der dich andernfalls nicht leiden kann, geliebt zu werden? Ich persönlich urteile nicht darüber, wie gesagt, du findest gerade deinen Platz im Ganzen.

Tue das, was dir gut tut und dich gut fühlen lässt.

DiColonna 23.12.2016, 03:27

"Tun, was dir gut tut und dich gut fühlen lässt".
Das ist prinzipiell in Ordnung, aber es darf nicht darauf hinauslaufen, dass du andere dadurch schädigst.
100€ den Eltern entwenden ist kein Weltuntergang, aber eben auch ein Vertrauensbruch. Solange du dich soweit im Griff hast, dass du nichts Illegales, Gewalttätiges, oder seelisch Grausames tust, ist es OK. Danach def. nicht mehr.

1
Satiharu 23.12.2016, 09:46
@DiColonna

Als wäre bis illegal eine gesunde Grenze. Ich hoffe Sie kaufen keine Tierprodukte bzw sogar Fleisch, Schokolade, Kleider und Dinge aus China wie zB Iphone oder Samsung, für Ihre grossen Worte, ansonsten kann ich Sie leider nicht ernst nehmen, da Sie genauso seelisch grausame Dinge unterstützen.

Wenn man sich selbst reflektieren kann, dann merkt man, dass wenn man jemandem schadet, selbst damit leidet, oder so ist es bei mir.

Legal und Illegal dreht sich um des (Geld)Reichen Gemüt, und (geld)reich sein, ist eines der schlimmsten Verbrechen. Weil Geld ist begrenzt und hat einer mehr, hat ein anderer weniger.

Lg

0
DiColonna 29.12.2016, 01:12
@Satiharu

Ich glaube, Sie haben meine erste Antwort nicht verstanden. Was soll ich hier in der Öffentlichkeit antworten, ohne Schlimmeres aus zulösen? Es geht hier nicht um die Verantwortung zum kauf von Konsumprodukten, sondern um ein komplexes neurologisches Problem.
Würde ich der Dame gegenüber sitzen, könnte ich die Sache anders angehen.

1
Satiharu 29.12.2016, 02:43
@DiColonna

Ach, Sie glauben an ihren Einfluss und haben Angst die Dame schief zu prägen? Was Sie antworten sollen, ist wohl das, was Sie wollen. (:

Problem? Es war bloss die Frage wieso das so sei, oder so schien sie mir. Von Problemen war keine Rede (soweit ich weiss)

Ja ich würde das dann wohl auch anders angehen ^^

Das "Würde", das meinen wir doch alle zu kennen

0

Hallo thecrazygirl15, du bist anscheinend in einer Pubertären Phase. Das bedeutet, Seele und Körper sind in einem Ausnahmezustand. Menschen in einem Ausnahmezustand (Labil, unstabil) stellen eine grossse Angiffsfläche dar für bösartige Geistwesen. Geistwesen sind Seelen von verstorbenen Menschen, meinstens die von Selbstmördern, oder Mördern. Sie bringen eine labile Person Schritt für Schritt unter ihre Kontrolle. Das hast du ja schon richtig erkannt, die Stimmen kommen nicht aus deinem Unterbewusstsein.

"Wenn zum Beispiel jemand Selbstmord begeht, verlässt er zwar seinen physischen Körper, aber seine Seele tritt nicht in die Astralebene ein. Er wird mit seinem Astralkörper in der physischen Welt bleiben. Solche Seelen erhalten keine Hilfe, denn sie haben sich nicht selbst geholfen und die negativen Einflüsse während ihres Lebens nicht überwunden. Diese Seelen beginnen, mit den Seelen von anderen Selbstmördern zu­sammenzuleben. Sie halten sich an bestimmten Plätzen auf, von denen es heißt, dass es dort "umgeht". Da sie den Sinn ihres Lebens nicht erfüllen konnten, verließen sie ihren Körper in einem negativen Zustand. Diese Seelen werden alle verdorben und arbeiten für die negative Kraft. Sie beeinflussen wiederum schwache und emotio­nale Menschen und bringen sie dazu, Selbstmord zu begehen."

 Kirpal Singh

Als ich vor der Trennung von meinem Mann war, kam ich auch in diesen Ausnahmezustand, sofort waren da Stimmen in meinem Kopf die mir weismachen wollten, ich solle doch von hochoben aus dem Balkon springen, dann wäre alles schnell vorbei. Richtig eingelult haben die mich. Auch Arbeite ich seit vielen Jahren in einer Universitären Psychiatrie und begleite sollch Patienten. Wirklich sehr erstanundlich was diese Wesen, den armen Patienten alles Sugestieren. Manchmal "warnen" diese Wesen meine Patienten sogar vor meinem Eintreffen!

Insgesammt muss man sagen das sehr viele Menschen einmal im Leben eine solche Erfahrung mit diesen verdorbenen Seelen machen, nur sprechen die wenigsten darüber, aus Angst für Verrückt erklärt zu werden.

Bitte 

- GEHORCHE DIESEN STIMMEN NICHT!! Schick sie ins Pfefferland! 

Und dein wankelmütigen "Freund" am besten gleich dazu.

Wenn die merken das du nicht mehr Labil bist, werden sie von dir ablassen.

LG Irene










Ich weiß das Parasit Wesen im Umlauf sind.. sie Dringen in den Körper ein und Ernähren sich von unsere Energie.. hast du jemals Paranormale Erlebnisse gehabt?

 

DiColonna 29.12.2016, 01:14

Was soll der Quatsch?!
Keine Ahnung, welche "Parasiten" bei dir im Umlauf sind. Hier sind es keine. Gar keine.

0
Andryx 29.12.2016, 18:48
@DiColonna

Es ist kein Quatsch!... aber ich muss zugeben das wenn man keine Erfahrung auf dieser Ebene gemacht macht, klingt natürlich sehr Fantasievoll!

0

Priester oder Psychiater sind da die Fachleute...

DiColonna 23.12.2016, 03:28

Der Priester wird hier den Psychiater freundlich empfehlen. Die Nachbehandlung übernimmt dann der Psychologe.

0
MKausK 23.12.2016, 21:06
@DiColonna

Es gibt immer noch Exorzismus in der kath. Kirche der heilig gesprochene Papst Johannes Paul wII. hat in seiner nicht grade kurzen Amtszeit, im täglichen Durchschnitt 2 Teufelsaustreibung mit seiner Unterschrift bewilligt.

0
DiColonna 29.12.2016, 01:21
@MKausK

Glauben Sie mir, Papst Johannes Paul II hat KEINE EINZIGE "Teufelsaustreibung" während seiner gesamten Amtszeit SELBST vorgenommen.
Die Kongregation für die Glaubenslehre, Ratzinger hatte dort bis zu seiner Inauguations als Papst Benedikt XIV den Vorsitz, ist bis heute zuständig u. a. für Exorzismus. Grundsätzlich hat jeder Priester die Möglichkeit das zu tun, unter Berücksichtung moderner Medizin und Psychologie wird das aber in Europa so gut wie gar nicht mehr gemacht.
Selbst im Vatikan leben wir nicht mehr im Mittelalter.

0
MKausK 29.12.2016, 01:25
@DiColonna

Eine Teufelsaustreibung darf nur mit päpstlicher Zustimmung im Machtbereich der kath. Kirche erfolgen.....

Ich habe nur den Sachverhalt wiedergegeben, dass in der Amtszeit JP II. täglich im Durchschnitt 2 angeordnet worden sind...

wie ich dazu stehe hab ich nicht gesagt

0

Was möchtest Du wissen?