Bin ich verplichtet den Ablauf meines Arbeitsvertrages zu melden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem befristeten Arbeitsvertrag ist Anfang und Ende konkret festgelegt.

Die meisten hoffen darauf stillschweigend weiter beschäftigt zu werden, denn dann gilt er danach als unbefristet. Bei dir erfüllst du mit dem Wegbleiben nur die Vertragsbedingungen. Es wär dir also nichts Schlechtes nachzuweisen.

Bedenken musst du aber, dass empfangene Arbeitsmittel, Schlüssel und ähnliches am letzten Tag zurückgegeben werden müssen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich kannst du einfach s gehen, denn dein arbetisvertrag ist ja ausgelaufen. allerdings wäre es höflicher, deinem jetzigen arbeitgeber das mit zu teilen, damit er entsprechend planen kann. er muss ja dann deine stelle neu besetzen, also ausschreiben und bewerber beurteilen. außerdem wilst du ja auch ein arbeitszeugnis haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Arbeitsvertrag ausläuft, würde dich dein aktueller Arbeitgeber entweder irgendwann vorher bzgl einer Verlängerung ansprechen- oder eben nicht!

Und wenn er dich anspricht darfst du diese Verlängerung natürlich nicht annehmen, wenn du bis dahin schon einen anderen Vertrag unterschrieben hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die werden es sicher nicht merken, dass mein Vertrag abläuft,

das merken die ganz sicher, zumindest die buchhaltung...............

natürlich kannst du nach ende des AV einen neuen AG suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sero00
17.10.2016, 14:17

Ich meine falls sie es nicht merken, also ohne das es jemand von denen Weiß, einfach einen neuen Arbeitgeber.

0

Nein. Das wissen die doch selber.

Und wenn du helle bist, suchst du dir rechtzeitig was anderes. Darüber brauchst du aber deinen jetzigen Arbeitgeber nicht zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?