Bin ich verpflichtet selbst anzurufen?

8 Antworten

Du musst nicht selbst anrufen. Das kann auch Mutter/Vater/Partner......etc. machen. Man sollte aber den Vorgesetzten und nicht den Arbeitskollegen informieren. Normalerweise ist im Betrieb die Reihenfolge der Ansprechpartner geregelt.

Man sollte aber den Vorgesetzten und nicht den Arbeitskollegen informieren

Man sollte nicht, da gebe ich Dir Recht.

Ist es eine Verpflichtung?

0
@johnnymcmuff

In manchen Betrieben schon. Bei uns gibt es bei der Einstellung ein Merkblatt in dem die Reihenfolge der zu informierenden Personen ( abteilungsabhängig) mit Tel.Nr. verzeichnet ist. Ausnahmen sind bei Schichtarbeitern zulässig, da ab bestimmten Uhrzeiten kein Vorgesetzter mehr erreichbar ist.

0

Du solltest schon die Hierarchie einhalten und die Ansprechpartner der Reihe nach "abarbeiten". Chef --> Vorzimmer --> Personalabteilung --> Abteilungsleiter --> Kollegen

Aber natürlich gilt in erster Linie das, was Dein Chef verlangt. Ist er allerdings nicht erreichbar, so reicht es vollkommen aus, wenn es ihm von einer vertrauenswürdigen und vor allem verlässlichen Person übermittelt wird. Danach kannst Du immer noch zwischendurch nachfragen, ob die mündliche Krankmeldung angekommen ist. Die schriftliche Krankmeldung muss aber spätestens am dritten Tag dort ankommen.

Wenn der Arbeitnehmer den Verdacht hat, dass du dich nicht selbst meldest, weil du irgendwo im Ausland bist, könnte er schon auf die Idee kommen, abzumahnen. Wer hindert dich denn daran, selbst anzurufen?

Kündigung trotz Krankmeldung?

Hallo,

folgende Sachlage: ich wurde von meinem Arbeitgeber gekuendigt, obwol ich mich krankgemeldet habe. Hiervon habe ich eine SMS, die dies bestaetigt. Desweiteren habe ich eine Krankmeldung (3 Tage !). Ich bin nicht mehr in der Probezeit. Kuendigungsgrund ist laut Arbeitgeber, das ich keine Krankmeldung abgegeben habe und mich nicht gemeldet haette. Allerdings habe ich einen Beweis, der bestaetigt das ich mich umgehend krankgemeldet habe. Mein Arbeitgeber hat außerdem meine Partnerin telefonisch kontaktiert...diese bestaetigte das ich krankgeschrieben bin. Was kann ich tun bzw. wie kann ich vorgehen ? Ich moechte dort zwar nicht mehr arbeiten, da ich von meinem Arbeitgeber enttaeuscht bin. Aber was laesst sich fuer mich noch rausholen ?. Die Rechtslage ist doch eindeutig, oder ?

Ich danke Allen die mir weiterhelfen koennen !!!!

...zur Frage

ich bin gerade 3 wochen krankgeschrieben wegen chronische migräne anfälle, Auslöser höhe Arbeitstres

Ich bin angeruffen wurden von meine Arbeitgeber weil ich für 3 wochen krankgeshrieben bin auf grund von chronishen Migräneanfälle. Die frage ist: bin ich verpflichtet hin zu gehen für ein gesprech zu diesem krankmeldung wärend die zeit wo ich krank geschrieben bin?

Zweite frage kann ich gekündig werden auf grund diese krankmeldung. Ich Arbeite schon 12 Jahren in diesem Seniorenheim, welche rechte habe ich in diesem fall?

...zur Frage

Ist es ausreichend, wenn in Sachen Arbeitsschutz der Arbeitgeber Unterweisungen durchführt, und sich diese mit Unterschrift bestätigen lässt?

Im einem Fall ist ein Arbeitnehmer wegen Missachtung von Arbeitsschutzrichtlinien verunglückt. Es war bekannt, daß der Betreffende die Arbeitsschutzrichtlinien permanent missachtete. Hätte der Arbeitgeber/Vorgesetzte die Pflicht gehabt, den Arbeitnehmer zu ermahnen/abzumahnen, evtl. Lohnkürzungen oder andere Maßnahmen zu ergreifen, um den Unfall zu vermeiden, auch wenn der Arbeitnehmer die Arbeitsschutzrichtlinien unterschrieben hat? Ich weiß lt. Arbeitsrecht nur, daß der Arbeitgeber für die Erhaltung der Gesundheit des Arbeitnehmers verpflichtet ist

...zur Frage

Kündigung weil nicht telefonisch gemeldet das man krank ist?

Hallo, ich habe meine Krankmeldung am ersten Tag in den Briefkasten vom Arbeitgeber geworfen aber vergessen anzurufen.. Daraufhin wurde ich angerufen der Arbeitgeber teilte mir mit das man mich deswegen kündigen will da ich bis um 9 Uhr hätte Anrufen müssen. Muss noch dazu sagen das ich bei einer zeitarbeit unbefristet angestellt bin und ich momentan kein daheim bin da es grad äh nichts für mich gab. Frage dürfen die es einfach so ?? Und bekomme ich falls sie durchkommen eine Sperrzeit beim Arbeitsamt??

...zur Frage

Nach Kündigung erreichbar sein?

Hallo. Ich habe am 16.04.meine Kündigung einer Arbeitskollegin mitgegeben und meine Krankmeldung. Jetzt habe ich einen Brief von der Firma bekommen, dass ich mich bei meinem Verkaufsleiter melden solle und ihn anrufen soll. Muss ich das tun? Ich will das nicht, da ich wirklich froh bin dort draußen zusein. Ich wurde dort ein Jahr fertig gemacht und will mich dort nicht mehr melden. Bin ich dazu verpflichtet ihn anzurufen? 
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?