Bin ich verpflichtet für zwei Berufsgenossenschaften zu zahlen?

3 Antworten

Hoi.

Ja und nein.

Im Prinzip soll man nur bei einer BG Mitglied sein und Beiträge zahlen, wenn es der gleiche Unternehmer ist, aber:

§ 131 SGB VII Zuständigkeit für Hilfs- und Nebenunternehmen

 

(1) Umfaßt ein Unternehmen verschiedenartige Bestandteile (Hauptunternehmen, Nebenunternehmen, Hilfsunternehmen), die demselben Rechtsträger angehören, ist der Unfallversicherungsträger zuständig, dem das Hauptunternehmen angehört. § 129 Absatz 4 bleibt unberührt.

(2) Das Hauptunternehmen bildet den Schwerpunkt des Unternehmens. Hilfsunternehmen dienen überwiegend den Zwecken anderer Unternehmensbestandteile. Nebenunternehmen verfolgen überwiegend eigene Zwecke.

(3) Absatz 1 gilt nicht für

1. Neben- und Hilfsunternehmen, die Seefahrt betreiben, welche über den örtlichen Verkehr hinausreicht,
2. landwirtschaftliche Nebenunternehmen mit einer Größe von mehr als fünf Hektar, Friedhöfe sowie Nebenunternehmen des Wein-, Garten- und Tabakbaus und anderer Spezialkulturen in einer Größe von mehr als 0,25 Hektar. Die Unfallversicherungsträger können eine abweichende Vereinbarung für bestimmte Arten von Nebenunternehmen oder für bestimmte in ihnen beschäftigte Versichertengruppen treffen.
 
 
Bei landwirtschaftlichen Unternehmen gibt es diese Spezialregel.
Wurde den mal überprüft, ob diese Regel bei dir gilt? Wieviel Land bewirtschaftest du den? 
 
Wenn du unter 5 Hektar Land für die Schafe hast, wende dich an die SVLFG und weise die auf deine Mitgliedschaft als Handwerker hin. Die sollen dann prüfen, ob nicht eine Mitgliedschaft reicht.
 
Das wird nicht unbedingt viel billiger für dich, aber du hast dann eben nur noch einen Ansprechpartner.
 
Ciao Loki

Nein! Du bist nur ab einer Wochenarbeitszeit von 15 h dazu verpflichtet! Allerdings hast du dann, wenn dir bei den Schafen was passiert, keinen Unfallschutz. Deshalb musst du gut abwägen, wie hoch dir das Risiko ist. Ich hatte damals ca 10 Wochenstunden Pferdeausbildung gemacht und doch lieber freiwillig gezahlt, da das Risiko ja nicht ohne ist

Ja. Du musst für 2 BGs zahlen, da du 2 unterschiedl Jobs machst!

unfallrente-bg?

Hallo, ich hatte einen Arbeitsunfall der auch von der BG anerkannt ist. Fast zwei Jahre, Steht mir da eine Bg Rente Teilrente  zu bzw. wieviel Prozente gibt es dafür? das Heilverfahren nicht abgeschloss ,, .Jetzt bin ihre 80% bezahlt 

...zur Frage

Darf die Krankenkasse mir die Auszahlung des Verletztengeldes der BG verweigern mit der Begründung, dass ich familienversichert bin?

Ich bin selbständige Tagesmutter und hatte einen Wegeunfall. Die BG hat Verletztengeld bewilligt. Die Bewilligung dauerte einige Zeit und ich bin in die Familienversicherung meines Mannes gegangen, weil ich bis zur Bewilligung des Verletztengeldes keine Einkommen hatte und es nicht sicher war, ob die BG meinen Anspruch anerkennt. Jetzt will die Kasse mir das Geld nicht auszahlen, solange ich familienversichert bin und fordert, dass ich wieder als selbstversicherte KV Beiträge zahle, da das Verletztengeld als Einkommen anzusehen wäre. Ich kann das nicht glauben, weil ein Angestellter, der Verletztengeld bezieht auch keine KV Beiträge davon zahlen muss.

...zur Frage

Laolaevents...Karten bestellt und Bestätigung erhalten. Leider erst danach recherchiert...Zahlen?

Ich habe Konzertkarten bei Laolaevents bestellt und erst danach recherchiert und herausgefunden, dass die Seite sehr viele Negativkritiken bekommt. Meine Frage: Ich habe die Bestätigung erhalten und soll nun zahlen. Muss ich zahlen? Was passiert, wenn ich nicht zahle und kriege ich die Karten, wenn ich zahle? Es scheint ja immerhin ein offizielles Unternehmen zu sein, also sind sie doch rechtlich dazu verpflichtet, mir die Karten zukommen zu lassen, oder?

...zur Frage

Versicherungen welche zahle ich?

Welche versicherungen zahle ich alleine ?

Welche versicherung von mir bezahlt der arbeitgeber alleine  ?

...zur Frage

Verletzengeld abgelehnt, Anspruch Krankengeld?

Leute ich nochmal, Die BG hat meinen Fall abgelehnt, wahrscheinlich Bürokratie den Bescheid bekomme ich noch. Jetzt habe ich ja die Kurzfristige Beschäftigung, läuft aus in ca. ne Woche. Die Dame von der BG erzählte mir, dass ich zum überbrücken KG beantragen solle. Ich weiß aber, das es doch nicht möglich, weil ich ja keine KVB zahle. Meine Frage trotzdem, wenn ich 11 € die h verdiene, zahle ich dann aufgrund der befristeten Beschäftigung keinen Cent Sozialabgaben? Ich kann mir es nicht erklären und ich glaube nicht das es so Netto ist also nur Lohnsteuer?! Sollte ich nämlich bezahlen, dann hätte ich doch Anspruch auf KG!? Und wenn nicht, was mache ich nun? Welche Stelle kann mir helfen, denn bis das mit der BG geklärt ist, können ja Monate vergehen. Danke schon mal!

...zur Frage

Berufsgenossenschaft umbauten wegen unfall am haus muss der vermieter etwas dazu zahlen?

Mein vater hatte einen unfall.Die berufsgenossenschaft ist dafür zuständig.Es sollen umbauten am haus gemacht werden die die bg zahlt allerdings will die bg von unserem vermieter geld dazu haben ca 30% unzwar weil das badezimmer älter ist und die sagen es müsste sowieso eigendlich erneuert und renoviert werden.Unser vermieter sagt aber er muss nichts zahlen er hatt ja auch den unfall nicht verursacht oder sowas.

Meine frage ist nun muss der vermieter zahlen wenn das badezimmer alt ist.Die wollen das er ca 8000 euro dazu gibt für den behinderten umbau und sonst wird nix gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?