Bin ich verpflichtet einen Artikel in Ebay zu kaufen, wenn es wahrscheinlich ist, dass dieser gefälscht ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist der gekaufte Artikel:

http://www.ebay.de/itm/291832772420

Das sind die Bewertungen des Verkäufers:

http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=genadibyki0&&_trksid=p2047675.l2560&rt=nc&iid=291832772420&sspagename=VIP%3Afeedback&ftab=FeedbackAsSeller

angemeldet seit dem: 28.07.16
tolle Leistung.

Allerdings frage ich mich bei der grünen Bewertung, wie jemand der Samstag (30.07.2016) kauft schon am Sonntag (31.07.2016) bewerten kann. Es dürfte sich um eine Fake-Bewertung / Fake-Kauf handeln, damit die vorher abgegebene rote Bewertung etwas überdeckt wird.
Bei der roten Bewertung denke ich, dass einem aufmerksamen Käufer das Bankkonto (IBAN nicht DE) und eben auch der Name des Bankkontoinhabers aufgefallen ist.

Bei dieser Angebotspalette von Mehrfachangeboten des angeblich privaten Verkäufers:

http://www.ebay.de/sch/genadibyki0/m.html?_trksid=p3692

und dem unter Versand  angegebenen "Versandoptionen aus dem Ausland (Sparversand aus dem Ausland)" glaube ich eher, dass der Verkäufer in kurzer Zeit von ebay gesperrt wird.

Die roten Bewertungen werden sich häufen:

* entweder weil es keine Ware
* oder gefälschte Ware gibt.

Schreibe den Verkäufer an, dass Du vom Kauf zurücktritts, ohne weitere Begründung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du hier in Kommentaren sagst, weisst du nicht einmal ob der Anbieter privat oder gewerblich ist. Zu dem liest du die Bewertungen nach deinem Kauf und jetzt machst du hier so einen Wind. Sei mir nicht böse, aber dass sind die schlimmsten ebay User.

Du solltest nun:

Vom Kauf zurücktreten, sofern der Anbieter gewerblich ist (Die Info wirst du sicherlich finden).

oder bei einem privaten Anbieter

den Artikel bezahlen, wenn möglich mit PayPal. Nach Erhalt kannst du den Artikel prüfen. Handelt es sich nun nachweislich um eine Fälschung, musst du ebay kontaktieren (Fall eröffnen) und den Anbieter auffordern den Kauf rückgängig zu machen. Sollte der Anbieter nicht darauf eingehen musst du ihn Anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte nochmal Antworten ab, zwecks was du jetzt tun kannst, wenn es Fälschungen wären.

Wollte was anderes beifügen:

Warum kontrollierst du nicht vorher, bevor du auf kaufen gehst?

Warum überprüfst du den Verkäufer nicht vorher, bevor du kaufst oder schreibst dem eine Nachricht, ob er tatsächlich Originalware verkauft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k4ddi
31.07.2016, 23:42

Ja, doof gelaufen, aber kann ich nun leider auch nicht mehr ändern. Komischerweise ist der Verkäufer aus Deutschland, die Bankverbindung jedoch in Litauen. Habe ihn angeschrieben, dass ich den Kauf rückgängig machen möchte und Ebay gefragt, was man da tun kann.

1

Bei einem gewerblichen Verkäufer kannst du auch vor Bezahlung vom Kauf zurücktreten.

Bei einem privaten Verkäufer sieht es schon etwas anders aus. Du hast dich zu einem Kauf verpflichtet, musst also auch bezahlen. Das solltest du nun über PayPal machen. Bietet der Anbieter kein PayPal an ist das natürlich auch ein schlechtes Zeichen. Theoretisch musst du aber bezahlen und kannst erst nach Erhalt der Ware aktiv werden, wenn es sich denn wirklich um eine Fälschung handelt. Letztlich müsstest du den Anbieter dann anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Privater oder gewerblicher Anbieter? Bei letzterem hast Du ein Widerrufsrecht. Zahlen und abwarten was kommt wäre auch eine Idee, dann kannst Du einen Fall öffnen falls es eine Fälschung ist. Die Bewertungen müssen ja nicht zutreffen, dass können auch Mitbewerber sein die sich ärgern wenn dass einer "verramscht".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k4ddi
31.07.2016, 23:40

Wo kann ich einsehen, ob es privat oder gewerblich ist? 

0
Kommentar von oppenriederhaus
31.07.2016, 23:40

aber nur bei PayPal Zahlung und die Fälschung muss er nachweisen

0

Ja - mit Deinem Gebot bist Du einen Kaufvertrag eingegangen.

Momentan ist es ja auch nur eine Vermutung von Dir.

Zahle mit PayPal - dann bist Du auf der sicheren Seite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k4ddi
31.07.2016, 23:44

Der Verkäufer bietet leider nur Überweisung an. An ein ausländisches Konto

0

Du musst. Die Bewertungen h aettest du vorher lesen m uessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k4ddi
31.07.2016, 23:34

Jedoch muss der Artikel so sein wie beschrieben, bei einer Fälschung ist das nicht der Fall.

0

Was möchtest Du wissen?