bin ich verliebt oder was ist los mit mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist definitiv NICHT verliebt. Du hast dir nur einpaar Vorstellungen gemacht, weil er dir ein Geständnis gemacht hat. Ich denke du damit du dich besser in der Schule konzentrieren kannst musst du dir selber das mal klar machen. Wenn er schon so grob und böse gesagt hat, dass es keine Freundschaft mehr geben kann. Dann solltest du ihn schon aus deinen Gedanken werfen können. Bleib stark. Wie gesagt, du bist nicht in ihn verknallt. Ich wünsche du kannst dich so bald wie möglich, besser in der Schule konzentrieren. Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Warriorxx3
15.03.2016, 18:14

ich denke er hat dass nur gesagt weil er verletzt ist auch jungs haben gefühle für niemanden ist es schön zurückgewiesen zu werden dass hat nichts mit böse zu tun und 2 . probier es und wenn es nicht klappt dann nich

0

Also, wie du erzählst, du bist nicht verliebt- Aber er schon. Du kannst ihm einfach sagen, das du ihn nicht liebst,  sondern nur mag, wie ein Kumpel oder so. Er wird dann sicher verletzt, aber er kann dann schnell vergessen.  Dann könnt ihr wieder befreundet sein. Das ist doch besser als wenn du einfach lässt, und  er denkt dass du ihn liebst. Dann wenn er die Wahrheit erfährt, ist es noch schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sich eine normale Freundschaft, nicht mehr vorstellen kann, weil ihn das zu sehr aufreibt, denn musst du das wohl akzeptieren.
Ist natürlich schade, aber so sind die Hormone.
Da Du ja nichts von ihm willst, könnt ihr demnach auch keine Bruderspielchen mehr machen.

Denk drüber nach!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verliebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?