Bin ich verklemmt weil ich im Urlaub nicht bei seinen Eltern sein will?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das sind nicht gerade die optimalen Voraussetzungen für einen gemeinsamen Urlaub, wenn es so viele unterschiedliche Interessen aufeinander treffen. Ihr wärt dann nicht die ersten, die sich nach einem Urlaub trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da prallen zwei Welten aufeinander. Es gibt da keinen, der Recht oder Unrecht hat. Ich kann Dich verstehen, dass Du keine Lust auf Schwiegermutters Barbusen hast. Auf der anderen Seite kennt diese Familie es nicht anders.

Kannst Du nicht mit ihnen in Ruhe sprechen, dass Du gerne mitfahren möchtest, sie aber darum bittest in dem Falle einen Kompromiss einzugehen und eben einen Bikini zu nutzen?

Ich finde, dass man, wenn eben noch andere Personen ins Spiel kommen, nicht immer das machen kann, was man will. Da sollte die Familie in dem Falle Rücksicht nehmen. Du möchtest das nicht und da sist ein klarer Standpunkt. Den solltest Du mitteilen, bevor im Urlaub dann die Schwierigkeiten entstehen.

Dein Freund ist 20, da sind die meisten in der Tat eben noch in der Phase sich abzunabeln, sowas geht nicht von heute auf morgen. Gib ihm Zeit, sei nachsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich auch verstehen, dass ist doof, wenn er so an seinen Eltern hängt und du unabhängig sein willst, am besten sagst du ihm das direkt und dann macht ihr Kompromisse, so hast du meiner Meinung nach die besten Chancen darauf, dass es doch noch ein schöner Urlaub mit deinem Freund wird. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann dich hier irgendwie verstehen.

Ich würde die Brüste auch nicht sehen wollen. Wo ob es ja ein freies Land ist und ihr gutes Recht.
Ich würde an deiner Stelle ein oder zwei mal mit denen essen und sonst vllt mit den anderen Pärchen.

Entweder kommt dein Freund dann mit oder er lässt es eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einzige, das mich wundert, ist die Tatsache, dass "er" noch immer dein Freund ist. Ob barbusige Mutter / Schwiemu oder nicht, wäre mir gleichgültig.

Aber sein Wunsch, die Annehmlichkeiten der Gegenwart seiner Eltern SO n den Vordergrund zu rücken (Essen / Kosten sparen / Wohnwagen am Meer etc.), würde MICH veranlassen, diesem kompromisslosen Muttersöhnchen baldigst (!!) einen kräftigen und vor allem endgültigen Tritt in den Hintern zu geben !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seine Familie ist nicht verklemmt, dein freund hat dich ja gewarnt, das sie freizügig sind. damit must da jetzt rechnen. da mußt du jetzt eine endscheidung treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh Dich total und finde überhaupt nicht, dass Du verklemmt oder zickig bist. Ich hätte da auch keinen Bock drauf, mit 20 will man doch im Urlaub remmi demmi machen und nicht dabei zusehen, wie der eigene Freund sich an Mamas Rockzipfel klammert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ziemlich zickig von dir!

Ich gehe mal davon aus, das ihr nicht 24std aneinander kleben werdet, Und wenn du meine Freundin wärst, wäre ich seeehr gekränkt, das du dich darüber so beschwerst. Immerhin, gehörst du auch bald zu seiner Familie oder?

Du kannst deinen Freund darum ja bitten, das er mit seiner Mutter redet, das sie ihre Brüste eingepackt bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?