Bin ich vergewaltigt worden?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r plaetzchen,

Du bist mit dieser Frage an der falschen Stelle. Bitte wende Dich an die Polizei-Beratung: https://www.polizei-beratung.de/kontakt/

oder an das Sorgentelefon 0800 111 000 333

Dort kann man Dir sicherlich einen Rat geben!

Herzliche Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

23 Antworten

Da mir dasselbe passiert ist, rate ich Dir zu der Beratungsstelle Wildwasser zu gehen und Dir helfen zu lassen. Sie sagen Dir alles, was Du jetzt tun musst. Dort arbeiten nur Frauen.Es gibt ein Buch, das heißt "trotz allem" von Ellen Davis und Laura Bass. Ich glaube es ist ratsam, dass Du das liest. Da Du Dich nicht abgrenzen konntest, weil Du Angst hattest, gehe ich mal davon aus,dass es eine war, wenn Gewalt mit im Spiel gewesen ist.

Da der zweite Sex nicht in deinem Einverständnis  war, würde ich schon sagen, das es sich um eine Vergewaltigungen handelt, da er ja auch Deinen Wiederstand gewaltvoll brach.

Leider ist dein Problem, das es auf Malta geschah. Du nicht direkt zum Arzt bist und somit keinen ärztlichen Befund hast. Dort nicht bei der Polizei eine Anzeige erstattet hast.

Jetzt stellt sich die Frage, was willst du oder kannst du noch erreichen?

Woher kam der junge Mann?

Das war ganz klar eine Vergewaltigung und du warst eindeutig noch nicht reif dazu allein zu verreisen.

Solltest du unter psychischen Problemen leiden, Angstzuständen oder ähnlichem, was wirklich kein Wunder wäre, scheue dich nicht, dir professionelle Hilfe beim Therapeuten zu suchen. Versuche keinesfalls damit alleine klar zu kommen.

Ja. Punkt. Du solltest Anzeige erstatten. Aber stelle Dich darauf ein, dass Anwalt, Presse, Freunde vor sich hingrummeln, dass da ein Einverständnis geherrscht haben muss und dass Du, kurz gesagt selber schuld bist

Hansii345 12.08.2010, 22:14

Wieso ist sie den bitte selber schuld? Das ist ganz klar die Schuld vom anderen Typen.Wenn sie kein 2.mal möchte hat er das zu akzeptieren und nicht weiter zu machen..

0
Silmarillion 13.08.2010, 20:32
@Hansii345

Momento - ich hab nicht gesgt, dass sie selber schuld ist. Sie muss sich nur drauf einstellen, dass die Meute das so sagen wird. Traurig genug, aber ist so

0

Das war nicht nur eine Vergewaltigung was er versucht/gemacht hat, er hat dir sogar noch gedroht. Am besten solltest du zur Polizei gehen und Anzeige erstatten.

War eine Vergewaltigung, sofort anzeigen und Personenbeschreibung geben, falls Du seinen Namen nicht kennst. Soltle er Dir wirklich was antun wollen, dann sofort bei der Polizei melden. Der wird sich dann noch umschaun was das für Konsequenzen hat.

Ja das klingt nach einer Vergewaltigung.Wenn es gegen deinen willen war war es eine.Wenn du ihn anzeigen willst dann so schnell wie möglich (am besten morgen) sowas ist nicht lange nachweißbar.Und such die Schuld nicht bei dir es ist einzig und allein seine schuld.Hinzukommt noch das du Minderjährig bist was die Sache noch schlimmer für ihn macht.Hab keine Angst darüber zu Reden.Die Polizei hat täglich mit solchen Fällen zu tun.Sie wird dir da sehr gut weiterhelfen können.

Nein, 'nur' Nötigung. Auf jeden Fall anzeigenswert, weißt aber wahrscheinlich nichts von ihm. Und du musst mit jemandem persönlich sprechen.

Dummie42 12.08.2010, 22:15

Nur Nötigung? Das ist ein schlechter Witz, hoffe ich.

0
PeterSchu 12.08.2010, 22:15

Das wiederum nenne ich eine Verharmlosung.

0
Socat5 12.08.2010, 22:18
@PeterSchu

Hab Ähnliches mal bei einer Freundin mitbekommen. Ein bisschen gedroht, nicht wirklich gewalttätig, ein bisschen gewehrt, schließlich doch zugelassen, kein Kampf, keine Verletzungen - keine Vergewaltigung (lt. Polizei damals) Trotz ziemlich genauer Personenbeschreibung und einem Großteil des Autokennzeichens Verfahren eingestellt. -.-

0
crazyrat 12.08.2010, 22:16

Sie wollte weder fingern noch weitere Dinge.

Dementsprechend eindeutig eine Vergewaltigung.

0

du hast absolut keinen Grund dich zu schämen, geh zur Polizei und zeig ihn an auch wen du seinen Namen nicht kennst, dann gibt es ne anzeige gegen unbekannt. wen du den Sex nicht wolltest und ihm das gesagt oder deutlich gemacht hast ist es eine Vergewaltigung, und so was muss bestraft werden.

Ich wollte noch hinzufügen das dieser addy "plaetzchen" zuerst meiner Mutter gehörte und ich diesen aber übernommen habe.

Ja das ist wahr, über sowas schertzt man nicht !!!!

das kann man schon sagen das das mehr oder weniger eine vergewaltigung war...

Wenn du seinen Namen und Adresse kennst, dann zeige ihn an. Das war definitiv eine Vergewaltigung, denn der Sex geschah ohne deine Zustimmung!

Das Erste nicht, das Zweite auf jeden Fall.

So wie Du es schildetst, ist es eine definitive Vergewaltigung.

Das hat auch gar nichts mit der Patte zu tun.

Wenn Du ein bissel mehr weisst über ihn, hat eine Suche evtl. auch Erfolg.

Natürlich war das eine Vergewaltigung.

??? In vorigen Fragen hast du behauptet, Du hättest eine 16jährige Tochter. Das Thema ist zu ernst, um sich damit wichtig zu machen.

Wende dich an die Poizei, meine liebe ;)

ich würde mal sagen ja...omg

Wenn das wahr ist brauchst du einen Selbstbewusstseins-Kurs !

musique 12.08.2010, 22:10

Ich glaube wenn das dir passiert wäre würdest du es auch erst keinem erzählen..

0
freto 12.08.2010, 22:20
@musique

Ich meinte damit eigtl. dass sie in diese Lage nur wegen mangelndem Selbstbewusstsein gekommen ist.

0

klar bist du wende dich an die polizei...wenn du das niucht woltest dann ist das eine vergewaltigung!

Was möchtest Du wissen?