bin ich unfotogen oder seh ich mich anders als andere?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich hab mal nen artikel gelesen. es gibt tatsächlich menschen, die auf fotos ganz anders und schlechter aussehen wie im echten leben. das hängt mit der eindimensionalität des fotos zusammen und dass dann deine proportionen halt nicht so gut aussehen wie im echten leben. umgekehrt gibt es aber auch menschen, die auf fotos besser aussehen wie im echten leben. ist doch super wenn du im echten leben mit dir glücklich bist. (und es gibt auch kameras die schönere fotos machen wie andere....)

Eine wichtige Rolle spielt z.B. auch das Licht. Wie ich gelesen habe, hast du eine webcam. Da kannst du üben wie man den Kopf am besten hält, wie man lächelt mit offenem Mund oder geschlossenem usw. Du solltest einfach ausprobieren, was zu dir passt und auf Fotos die selbe Haltung einnehmen. Mache ich auch so. Es scheint schon komisch zu sein, wenn du dich plötzlich nicht mehr wiedererkennst, geht mir genauso. Aber hey - immerhin bist du keine Eintagsfliege und auch kein Mainstreamopfer.

Eine Fotografin sagte mal zu mir das die meisten Menschen sie furchbar auf Bildern finden,und das daran liegen soll.,das man sich dann Spiegelverkehrt sieht.Daher sieht man sich immer anders.Bist damit nicht alleine,ich bin auch kein Freund davon :D

unfotogen heißt, dass man auf allen fotos hässlich aussieht. wenn man auf jedem bild anders aussieht, kann das z.B. mit dem lichteinfall zusammenhängen.

Du siehst dich einfach aus einer anderen Perspektive und das bist du nicht gewöhnt!

Geht mir auch manchmal so ^^

Klar, man sieht sich immer etwas kritischer als ander ist auch gut so

Also die Merkel, die ist schon mal derbst unfotogen :-)

Hallo,

eine solche Frage kann man nur beantworten wenn man selber die Bilder sieht.

Aber so kann man dazu gar nichts sagen.

Mfg

Calimero

Was möchtest Du wissen?