Bin ich über meinen Vater Haftpflichtversichert auch wenn ich nicht dort wohne?!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

normalerweise sind Kinder während ihrer Ausbildung, wenn sie unverheiratet sind bei den Eltern mitversichert.

Allerdings müsste dann auch die Privathaftpflichtversicherung deines Vaters nicht nur für eine Einzelperson, sondern für eine Familie abgeschlossen sein.

Wenn dies der Fall ist - muss dein Vater dazu die Schadensmeldung bei seiner Versicherung einreichen.

Vielleicht lernst Du ihn bei diesem Zusammentreffen besser kennen.

Gruß A

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und jetzt soll noch eine Versicherung helfen? Dann man ran und viel Glück. Der Wohnort der Kinder ist nicht entscheidend für eine PH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OerbaDia
03.02.2015, 18:29

Ich habe keine Straftat oder sonstiges begangen sondern etwas was jedem passieren kann

0

Ok mal weg davon das es entweder nicht dein Bruder oder aber doch dein Vater ist (hier bitte mal ordentlich Formulieren da sonst kein Mensch durchsteigt!) Es gibt verschiedene Haftpflicht Bedingungen! Manche decken nur die Familie (ob du da zugehört weiß ich nicht das es ja der VATER deines BRUDERS ist aber nicht deiner O.o ) es gibt jedoch auch Haftpflichbedingungen wo dem Grunde nach jeder Versichert ist der mit dem Versicherungsnehmer in einem Haushalt lebt. Dann wärst du wieder über den Vater deines Bruder der nicht dein Vater ist versichert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NSchuder
03.02.2015, 10:59

Der Vater des Bruders kann durchaus jemand anders sein als der eigene Vater.

In dem Moment nämlich wo bei nur Halbgeschwister mit derselben Mutter sind.

Dann hätten die Fragestellerin und ihr Bruder zwar dieselbe Mutter aber unterschiedliche Väter.

Vielleicht ist Bruder hier aber auch im Slang-Sinne von "Ey, bis Du mein Bruder, Alter. Voll korrekt ey" gemeint...

1
Kommentar von OerbaDia
03.02.2015, 13:43

Es ist mein Halbbruder und ich lebe mit bei seinem Vater da ich meinen leiblichen/echten Vater noch nicht so gut kenne. Wir haben die gleiche Mutter! Der Vater meines Bruders war mein Pflegevater aber das Pflege Verhältnis wurde letztes Jahr beendet. Nun ist die Frage ob ich über meine LEIBLICHEN Vater versichert bin auch wenn er woanders wohnt.

0

Hi OerbaDia,

also sollte dein Vater eine Familienhaftpflichtversicherung abgeschlossen und den Beitrag dafür bezahlt haben, dann bist du während deiner Ausbildung auch kostenlos mitversichert, solange du noch nicht verheiratet bist - dabei spielt dein Wohn- bzw. Aufenthaltsort keine Rolle!

Unverheiratete Kinder

Als Ihre Kinder gelten Ihre leiblichen Kinder sowie Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder.

a) Mitversichert sind Ihre unverheirateten minderjährigen Kinder.

b) Mitversichert sind Ihre unverheirateten volljährigen Kinder, solange sie sich noch in der Schulausbildung befinden.

Gruß siola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bist du nicht, immer wieder schlimm, dass niemand daran denkt, dass man eine Haftpflichtversicherung braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OerbaDia
03.02.2015, 10:43

Sicher?Er hat ja seine ganze Familie versichert

0
Kommentar von OerbaDia
03.02.2015, 10:50

Okay

0
Kommentar von siola55
03.02.2015, 11:24

Ist sie aber doch - falls überhaupt eine Familien-PHV abgeschlossen und der Beitrag bezahlt ist!!! (siehe meine Antwort oben)

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

0

Deine Frage hat mich dazu bewegt, bei unserer Versicherung mal nachzufragen, ob unser Kind noch mit familienversichert ist.

Anwort:

Kind in Ausbildung ist weiterhin familienversichert, auch wenn der Wohnort und auch der Meldeort nicht der der Eltern ist.

Ich kann jetzt aber natürlich nicht beurteilen, ob das für alle Versicherungsanbieter so gilt. Außerdem bleibt die Frage, ob ggf. da verschiedene Haftpflichtversicherungen bei leibl. Vater und leibl.Mutter bestehen und wem das Kind, also Du, dann zugerechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
03.02.2015, 12:57

Hi Gabixxx,

mir persönlich sind keine Bedingungen bekannt, in welchen die kostenlose Mitversicherung in der PHV - auch bei auswärtiger Unterbingung - während der/dem Ausbildung/Studium ausgeschlossen wäre, ausser eben bei Verheiratung!

Alle anderen Aussagen sind leider - oder besser zum Glück - falsch! Sollte die falsche Info von einem Versich.-vertreter oder sogar -makler stammen, dann wollen diese nur ein unnötiges Geschäft bzw. Vertrag machen!

0

Das kann man so nicht sagen, das musst Du deinen Vater Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?