Bin ich trotz richtiger Einnahme schwanger?

4 Antworten

Ich weiß nicht, warum alle Welt bei Blutungen immer gleich an Schwangerschaft denkt...

Im Vergleich zur zyklischen Anwendung ist im Langzeitzyklus das Risiko
für Zwischenblutungen leicht erhöht. Je länger der Langzyklus angewandt wird, desto seltener treten Zwischenblutungen auf, weil sich nach und nach immer weniger Gebärmutterschleimhaut aufbaut.

Für den Verhütungsschutz ist aber allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Hallo Aliyadilara

Wenn man die Pille im Langzeitrhythmus nimmt ist ein Fehler bis zu7 Tagen kein Problem wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letztenWoche vor einer Pause ist

Liebe Grüße HobbyTfz

Schmier- und Zwischenblutungen sind ganz normale Nebenwirkungen, so wie in der Packungsbeilage beschrieben.

Pille durchgekommen Tage kommen jetzt nicht in der Pillenpause?

Ich hab jetzt 2 Monate die Pille (Maxim) durchgenommen und am Montag die letzte genommen weil ich jetzt wieder eine Pause mache aber bis jetzt hab ich meine Tage noch nicht bekommen aber ich hatte am Montag starke Schmierblutungen ich habe auch eigentlich keine Fehler bei der Einnahme gemacht aber hab Angst dass ich jetzt schwanger sein könnte

...zur Frage

Tage vor der Pillenpause gewährt immer noch Schutz oder nicht?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar bin ich 15 Jahre alt und nehme die Pille Asumate 20 seit ca. 6 Monaten. Am Anfang war alles normal und ich habe sie auch immer regelmäßig eingenommen. Jedoch habe ich irgendwann meine Tage eine Woche vor der Pillenpause bekommen und in der Pause hatte ich meine Tage nicht mehr. Im nächsten Monat war wieder alles normal, d.h. Ich hatte meine Tage wieder in der Pause bekommen. Im nächsten Monat war es allerdings wieder eine Woche vor der Pillenpause. Woran liegt das? Außerdem habe ich in einem Monat mit meinem Freund Geschlechtsverkehr gehabt, bei dem ich die Tage vor der Pillenpause hatte, beeinträchtigt dies die Wirkung der Pille? Ich habe zur Zeit etwas Bauchschmerzen aber keine Übelkeit ect. Und habe zwar nicht wirklich die Befürchtung dass ich schwanger bin aber ich habe schon etwas Angst bei dem Gedanken... also könnte es sein dass ich trotz regelmäßiger Einnahme der Pille und ohne Erbrechen oder Durchfall schwanger bin?

...zur Frage

Ist eine Schwangerschaft möglich, wenn man die Pillenpause verkürzt?

Ich nehme seit längerer Zeit die Pille, letztens hatte ich die Einnahme pause hab jedoch nur einen Tag pause gemacht, dann die Pille wieder genommen und einen Tag später Sex gehabt. Kann ich schwanger sein?

...zur Frage

Verhütungsschutz der Pille nach Durchnahme zweier Blister in der Pillenpause gewährleistet?

Hallo, ich habe die Pille (ich nehme die Maxim) jetzt zwei Blister (42 Tage) durchgenommen. Heute ist der erste Tag der Pillenpause, ist der Verhütungsschutz in der Pillenpause auch gewährleistet? Und wenn ich heute ungeschützten Sex hatte, soll ich die Pille noch ein drittes Blister nach nehmen? (Ich nehme sie normalerweise morgens aber könnte sie noch nach nehmen)

Bitte dringend um Hilfe, habe in der Packungsbeilage keine Informationen gefunden!

...zur Frage

Pillenpause - keine Blutung, schwanger?

Hallo!

Ich (17 Jahre) hab angefangen mit der Pille zu verhüten. Und ich hatte auch erst Sex ohne Kondom nach 14 tägiger Einnahme der Pille. Ich hab die Pille nun 21 Tage komplett jeden Tag zur gleichen Uhrzeit durchgekommen und hab jetzt eine Woche lang eine Pause, in der ich die Pille nicht nehme. Also seit 3 Tagen hab ich keine Pille mehr zu mir genommen, jedoch trotzdem einmal GV gehabt In der Pause. Nun hab ich nach 3 Tagen keine Pilleneinnahme immer noch keine Blutung bekommen. Ich hab Angst schwanger zu sein, ist das möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?