Bin ich transsexuell, wie kann ich das zu 100% feststellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du erinnerst mich an mich. Mit 13 habe ich meine Haare geschnitten, mit 14 habe ich sie rot getönt und ich wollte auch schon immer ein Junge sein. Aber jetzt (16) habe meine Haare wachsen lassen und kleide mich meistens mädchenhaft. Ich akzeptiere mich jetzt, so wie ich bin. Die Phase bei Dir geht vermutlich auch vorbei. Wenn es Dir momentan nicht gut geht und niemanden zum reden hast, rate ich Dir, zum Psychologen zu gehen. Aber sonst würde ich einfach abwarten.

Du bist in der Pupertät und die kann einem schon mal die Gefühle kräftig durcheinander wirbels, bis man nicht mehr weiß wer man ist. Doch ich glaub nach deiner Beschreibung nicht dass du im falschen Körper steckst. Ich denke mal das geht vorbei und irgendwann kannst du dich annehmen wie du bist.

Niemand kennt dich besser als du selbst. Wenn du dir schon nicht sicher bist, wie sollen wir es denn sein?

Beurteile mal, ob du deine angebliche Unsicherheit nicht vorschiebst, um die mögliche Tatsache zu verbergen. 

Was möchtest Du wissen?