Bin ich Suizid gefährdet? :( ... aber ich weiß nicht wieso!

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Hummingbird543,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine andere Vertrauensperson sein.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800- 1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Zögere bitte auch nicht, im Notfall die 112 zu wählen und scheue Dich nicht, Dir professionelle Hilfe zu suchen.

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Vielleicht hast du ja eine persöhnlichkeitsstörung? Das heißt dass dein Körper sich in 2 seiten reißt also eine gute und eine schlechte, rede mit deinen Eltern oder Freunden oder irgend jemanden darüber. Oder gehe zum psychologen oder rede darüber mit so einer nummer gegen kummer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RubyTheCat
30.06.2013, 15:52

ja genau :/ :O vielleicht bist du schizophren, ohne es bisher gewusst zu haben.. rede mal mit einer vertrauten person darüber und lass dir unbedingt helfen!! ;)

0

Okay das hört sich wirklich gefährlich an. Ich würde mir Hilfe holen und mit jemanden darüber reden, der dir da wirklich weiterhelfen kann und der das gelernt hat, mit solchen Menschen umzugehen und ihnen zu helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mal in ein Altenheim, lasse Dich dort über die bestehenden Probleme informieren und frage nach, was Du tun kannst um hier zu helfen. Du wirst dann über die menschl. Kontakte merken, wie wichtig Dein Leben ist und einen Sinn zu finden, weiterzuleben. Vor allem kreisen Deine Gedanken nicht mehr um die falschen Themen, weil Du dann eine Aufrgabe hast, die Dir jetzt fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such am besten so schnell es geht einen Psychologen /Psychater auf. Wahrscheinlich ist irgendein versteckter Wunsch in dir nicht mehr zu leben, wer weiß das schon. Vielleicht hattest du traumatische Erlebnisse aus deiner Kindheit die jetzt wieder zum Vorschein kommen, weil du sie nicht verarbeiten konntest. Das sind alles Spekulationen meinerseits deswegen: Suche lieber einen Fachmann auf, er wird dir schon sagen was mit dir nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nix mit Depressionen oder normalen depressive Suizidgedanken zu tun. Ich denke du leidest ehr an einer Art Shizophrenie.

Geh mal zum Hausarzt und sprech mit dem (er hat Schweigepflicht keine Sorge). Er wird dich zu einem Psychologen überweisen und der wird dir sicher helfen können!

Lg DomeE__

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, allein an deiner Schreibweise kann man schon erkennen, dass es dir jetzt nicht todschlecht gehen kann. Ich kann dir nur anraten, so schnell wie möglich einen Psychologen aufzusuchen. Denn ein weiteres Spielchen wie die letzten könnte tödlich enden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir dringend Hilfe von außen holen ,Du kannst auch zu jeden Pastor gehen ,Sie werden Dir alle helfen. Außerdem kannst du auch deinen Hausarzt aufsuchen ,der hilft Dir auch weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dein Problem,rede mit anderen darüber und unternimm etwas was dir Spaß macht dann merkst du dass das Leben doch toll ist und hör auf Tabletten zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem Psychologen und hör auf Tabeltten zunehmen :oo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe dringend mal zu einem Psychologen, bevor Du Dir noch was antust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?