Bin ich süchtig nach Sex und SB!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Versuche Selbstbefriedigung und Sex als zwei verschiedene Möglichkeiten Lust und Erregung zu erleben. 

Mit einem Partner kommt die Intimität  und das Vertrauen in eine Person hinzu, bei der Selbstbefriedigung hast du für dich allein die Möglichkeit, deinen Körper und seine Lustmöglichkeiten zu entdecken und so auszuleben, wie es dir gut tut. So oft du es magst.

Beides hat seine Berechtigung und eigene Vorteile und du solltest dir nicht einreden, dass du "süchtig" bist.

Lust ist ein tolles Geschenk und wenn du sie auf doppelte Weise genießen kannst, freu dich darüber. 

Da gibt es kein "Zu Viel", denn dein Körper signalisiert dir schon, wenn er zufrieden und satt ist! 

Jerry28 17.01.2017, 18:17

Ich wollte, ich wär nochmal 16.....;-))

1

Deine Suchanfrage wurde ja mittlerweile gelöscht, aber ich wollte Dir noch einen Ratschlag geben.

Sei vorsichtig auf wen Du Dich einlässt. Wenn die Hormone und die Lust verrückt spielen, lässt man sich auf Dinge ein, die man danach bereut.

Nicht jeder, der sich Dir öffnet ist vertrauenswürdig. Fotos von Dir können im Internet landen oder der nette 18-jährige Typ könnte sich als gefährlicher 40jähriger heraus stellen.

Also denke immer an Deine Sicherheit. Sowohl im Internet, aber auch im echten Leben.

Von Sucht kann man erst sprechen, wenn du so oft und lange Selbstbefriedigung betreibst, dass es deinen Alltag beeinträchtigt, du Arbeit vernachlässigst, Termine versäumst, zu spät kommst, einfach weil du es nicht schaffst, rechtzeitig aufzuhören.

Mehrmals die Woche ist vollkommen okay. Und ich stimme dir zu: Es ist so geil! :o)

Du bist jung und genießt es, da solltest Du dir keine Sorgen machen. Sich mehr mals die Woche Selbstzubefriedigen ist ganz normal. Hast Du den verschiedene Geschlechtspartner?

Keine Ahnung, ob die Frage ernst gemeint ist. Aber ich würde mir erst mal keine Gedanken machen. Gibt Phasen, da ist das einfach normal. Erst wenn du merkst, dass das für einen längeren Zeitraum nicht weggeht und du irgendwann auch merken solltest, dass es dein Leben beeinflusst, würde ich mich mal darum kümmern. Bis dahin viel Spaß.

Sei froh, du hast offensichtlich ein ausgefülltes Sexleben. Alles im Lot.

Ich denke. da besteht keine Gefahr für Sucht...

Hab' einfach deinen Spass;-)))

besser Sexsüchtig wie Drogensüchtig.. gibt ja keine Nebenwirkungen... außer Du poppst dich durch die Gegend ohne Gummie..

Du bist 16 und sammelst Deine Erfahrungen.. und Sex ist nunmal geil..

solang  du dein Leben noch auf die Reihe kriegst ist doch alles ok..

Warum hast du so panik??

Hihi nimms easy.. es ist ja schliesslich auch was schöönes... warte mal ab... schöönes profielbild hast du!

Warum möchtest Du "etwas" dagegen tun?

Genieße einfach Deine Sexualität.... wie auch viele.

Was möchtest Du wissen?