Bin ich spielsüchtig, was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die suchst dir jetzt erst mal die mächste Suchtberatungsstelle in deiner Nähe, von der Caritas oder so. Die werden dann mit dir sprechen und dort wird gemeinsam entschieden, was der richtige Weg ist. Einzeltherapie, Gruppensizungen oder andere Maßnahmen. Wichtig ist auch, daß du offen mit deiner Familie über die Probleme sprichst. Aber das wkrst du bei den Therapiegesprächen alles erfahren und lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Therapie und sage es auf jedenfall deiner Freundin, dass du süchtig bist und dich definitiv ändern willst, damit du einen ansporn hast dich wirklich zu verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt nach einer Sucht und bitte suche dir professionelle Hilfe, also gehe zu einer Suchtberatungsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die ersten Antworten? 

War es schon der erste Schritt in die richtige Richtung, das Konto zu löschen? 

Kann ich es nicht ganz alleine auch irgendwie schaffen, davon los zu kommen, indem ich einfach mit anderen Leuten viel unternehme und so abgelenkt bin? 

LG und danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huldave
31.07.2016, 14:07

Ablenken ändert nichts an der Ursache, dennoch allein, dass du dich damit auseinander setzt, zeigt, dass du auf dem richtigen Weg bist. Gehe ihn weiter zu einer Suchtberatungsstelle. Alles Gute für dich

0

Was möchtest Du wissen?