Bin ich sonst zu alt, um zu studieren?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Überhaupt nicht schwachsinnig! Ich habe mit 20 Abitur gemacht, wegen später Einschulung und ganz ohne Ehrenrunde. Und hab auch erst mit 21 angefangen zu studieren. Eine Freundin von mir hat erst etwas Praktisches gelernt und hat dann mit 26 angefangen, ein anderer Freund nach über 10 Jahren ganz 'normaler' Arbeit mit 34. Du befindest dich also in bester Gesellschaft :)

Nimm dir die Zeit die du brauchst, wenn du erst etwas anderes machen willst. Das einzige, was später im Lebenslauf nicht gut aussieht ist, wenn du einfach eine Lüche von Nichtstun hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist nie zu alt. Wenn du dich jetzt noch nicht "so weit" fühlst, dann studierst du halt erst in einem Jahr. Das ist überhaupt kein Problem. Die meisten Studenten im ersten Semester sind zwischen 19 und 22. Das ist völlig normal. Bei vielen Studiengängen gibt es auch auffallend viele "ältere" Studenten, die bereits eine Ausbildung abgeschlossen und ein bisschen gearbeitet haben. Die sind dann oft schon 25. Abgesehen davon zählt nicht das Alter, das auf dem Ausweis steht. Es zählt nur, was du fühlst.

Als ich Abi gemacht habe (mit 18), hatte ich auch noch keine Ahnung von mir und dem Leben und wusste nicht, was ich wollte. Ich habe trotzdem angefangen zu studieren, und natürlich das falsche Studium gewählt. War aber nicht schlimm, ich habe dann einfach nach einem Jahr gewechselt und die richtige Wahl getroffen. Aber im Endeffekt hätte ich auch einfach das Jahr nutzen können, um mich selbst zu finden. Ist ja egal, ob man dabei schon mal in ein Studium hineinschnuppert oder lieber die Welt bereist.

Ach ja, auf eine Sache wollte ich noch eingehen. Du schreibst:

Nun fühle ich mich irgendwie nicht so weit, um zu studieren. Ich möchte noch reifer und erfahrener werden und dann studieren.

Es ist ein Irrtum, dass ein Student reif und erfahren ist. Viele Studenten sind im Herzen noch Kinder, manche bleiben es bis ins hohe Alter hinein. Als Student hat man eigentlich auch nicht zwangsläufig mehr Verantwortung etc. als ein Schüler, also ändert sich da gar nicht so viel. Für das Studium musst du also nicht reifer werden. Aber wenn du das für dich möchtest, ist es natürlich in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du jetzt wirklich wissen, ob du mit 21 zu alt bist zum studieren? NEIN!

Okay, ein Jahr lang sinnlos in der Gegend herumhängen ist nicht unbedingt förderlich für den Lebenslauf, aber zu alt ist man dann garantiert nicht.

Dieser ganze Jugendwahnsinn treibt schon manchmal seltsame Blüten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
15.07.2016, 20:34

Ich möchte jetzt das eine Jahr nutzen, um mich auf mein Studium vorzubereiten. Meinen Führerschein zu machen und um Geld für das Studium zur Seite zu legen.

0

Das ist ein ganz normales alter um mit dem studieren anzufangen! Das durchschnittliche Alter in meinen Kursen ist 25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
15.07.2016, 20:38

Was studierst du den?

0

Hallo, zu alt ganz sicher nicht, da du ja immer noch am Anfang deiner Berufslaufbahn stehst. Und dem geht ja erstmal eine Ausbildung, Studium oder eine Lehre voraus. Viel wichtiger als das Alter finde ich deine persönlichen Ziele und Wünsche und die scheinen ja jetzt im Moment gerade noch nicht auf Studium zu stehen. Was würdest du denn machen bis zum Anfang deines Studiums? Jobben, Reisen....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
15.07.2016, 20:37

Jobben Geld für das Studium sammeln. Führerschein und mich auf da Studium vorbereiten plus vllt noch irgendwo ehrenamtlich arbeiten

0

Klar geht das, ist nicht zu alt
Musst du aber mal bei genau der uni gucken, bei der du dich bewerben willst! Viele haben ihre eigenen Regeln, aber denke mal es sollte zu keinen Komplikationen kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ruhig! Besser man ist etwas älter, weiß was man will und studiert dann engagiert und zügig als man startet planlos und kommt nicht recht weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich Du seist 50 oder 60.

Aber Du bist ja erst 21 !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage klingt irgendwie nach Schwellenangst, sei einfach mutig und frech und fange an. Reife und Erfahrung erwirbst Du im Leben durch das Zugehen auf Neues. Ein Studium ist eine phantastisches Tor zu neuen Erfahrungen und neuem Wissen. Viele neue Kontakte zu Menschen, neue Horizonte, Diskussionsfreude, aber auch einsame und gemeinsame Prüfungsvorbereitungen. Man kann gar nicht früh genug damit anfangen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde spätestens (!) mit 30 solltest du mit dem Studium fertig sein :D also je nachdem welches Studium, kannst dir ja selber ausrechnen. Wir werden sowieso arbeiten müssen bis wir 75 sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld bekommen Deine Eltern nur, bis Du 25 Jahre alt bist. Wenn ihr Euch das leisten könnt, o. k. Und wenn Du dann mit 18-jährigen im Hörsaal sitzt, kommst Du Dir dann vielleicht etwas komisch vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fitnesshase
15.07.2016, 20:37

Was hat das denn mit Kindergeld zu tun? Als Student kann man auch nebenbei arbeiten

0
Kommentar von Akka2323
15.07.2016, 20:38

Studieren kostet Geld und wer nebenbei arbeiten muß, braucht länger.

0

Aha, reifer bedeute für dich 21? Woran machst du das denn fest? Klingt nach einer Ausrede, noch zu chillen. Dann tu es einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
15.07.2016, 20:32

Dein Ernst jetzt? Ich wollte das eine Jahr richtig ausnutzen um mich zu bilden und mich vorzubereiten. Mathekentnisde vertiefen usw

0

Nee ist doch gut so. Ordentlich Erfahrung im Leben abseits von Schule und Uni sammeln schadet auf jeden Fall nix!

Und mit 21 ist man bei weitem nicht "zu alt" um ein Studium zu beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere studieren in hohem Alter noch. Bud Spencer hat zusammen mit seiner Tochter studiert. Da gibt es kein Altersbeschränkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?