Bin ich so?! Denke ich so?! Magersucht/Bulemie!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo xXLaLa1998Xx, naja, ich denke schon, dass das vom kopf her in richtung magesucht gehen könnte, wenn auch nur langsam wber sicher. Ich geb dir den Tipp: ess einfach wenig zwischendurch, das heißt nich nach dem essen mal ein bonbong da, ein stück kuchen dort. Ess halt viel gemüse und obst und beweg dich viel, wenn du abnehmen willst. Allerdings würde ich das nicht so gezielt es seidenn, du bist übergewichtig. Ich meine, du bist erst 13 und du bist größer als ich und du wiegst weniger als ich... Und ich bin ja schon nich fett oder so, aber naja, wie gesagt, wenn ich du wäre würde ich nur abnehmen wenn es unbeedingt sein muss, dein körper ist noch im wachstum, da schadet unnötiges abnehmen nur. gruß schwarzerbogen

du bist auf dem besten weg in eine essstörung zu rutschen. allein deine versuche dich zu erbrechen deuten darauf hin, normales denken ist ads nicht mehr. magersüchtige denken eigentlich nur noch an ihr gewicht, kalorien, ernährung, etc. die waage wird zur "besten freundin" und wird mehrmals täglich verwendet. diese "fressanfälle" werden meist dadurch ausgelöst, dass man seinem körper sonst dinge enthält, die er zum überleben braucht, beispielsweise süßigkeiten oder fettiges zeugs. du kannst froh sein, dass dein magen nicht empfindlich ist. durch das erbrechen, wenn es denn funktioniert hätte, was es aber glücklicherweise nich that, würde er das werden! die magensäure zerstört viel im magen, die speiseröhre und auch die zähne. ob's dir das wert ist musst du wissen ...

um dein gewicht zu halten brauchst du täglich mindestens 2000-2200kcal. wenn du gesund an gewicht verlieren möchtest, solltest du nicht weniger als 1400-1500kcal täglich zu dir nehmen! 1500kcal pro tag und sport ist eine sehr gute kombination. so nimmst du nämlich langsam und gesund ab. bei deinem denken ist das aber sehr gefährlich, da man nicht sagen kann, ob du mit dem abnehmen aufhören kannst. an deiner stelle würde ich mir wirklich gut überlegen, ob ich das risiko eingehen möchte, ein leben mit magersucht zu leben. diese schlimme krankheit macht dir ne' menge kaputt, glaub' mir.

Hallo, ich habe es damals geschafft, mit einer App, die mir halt die Kalorien berechnet, die ich täglich essen sollte, für das Wunschgewicht. In diese musste ich immer eintragen, was ich gegessen habe (ist umständlich, bringt's aber). Dadurch habe ich viele Sachen gelassen, wenn man mal sieht, wie viele Kalorien sie eigentlich haben. Das ganze heißt CaloryGuard und ist für das iPhone.

Wie nehmen Magersüchtige ab?

Essen die einfach nichts mehr (ich mein jetzt magersucht, nicht bulemie) oder wie? weil die nehmen ja immer weiter ab, aber andere die nurn bissl abspecken wollen tun sich ja immer voll schwer?

...zur Frage

Hilfe!Wie kann ich meine Fressanfälle stoppen?

Hallo, habe seit einigen Monaten Magersucht, war auch schon bei diversen Ärzten, und komme demnächst (ca. 1 Monat) in eine Klinik. Nun ist es aber ganz komisch mit mir zur Zeit! Ich habe einfach unersättlichen Appetit! Nicht mal Hunger nur Appetit... Ich stopfe dann von morgens bis abends alles in mich hinein ohne überhaupt zu genießen. Ich habe nun innerhalb 1 Monat 14kg zugenommen!!! :( Ich will das nicht mehr!Ich sehe wie ich dicker werde und stopfe mir dabei schokolade rein! Wie kann ich das stoppen?? Vielen Dank im Voraus!! :)

...zur Frage

Fressanfälle Kontrollieren?! - Magersucht

Wenn ihr auf die Frage geklickt habt weil Ihr glaubt der Titel is ein kompletter Widerspruch in sich habt Ihr recht ;-) Naja bis auf meinen Fall oder paar andere :S

Ich litt ziemlich lang an einer Magersucht und wollte nun probieren wieder 1800 Kcal zu essen ... naja das klappte auch einigermaßen bis dann diese blöden Fressattacken kamen... es kann sein ich ess den ganzen Tag über Gesund und Ausgewogen und komme da Abends Heim und mein Kopf schaltet sich komplett Aus! Es is unglaublich wieviel ich dann in mich rein stopfe ... :-( ich hab Angst das wenn das so weiter geht ich bald im anderen Extrem lande und Übergewichtig werde ...mich haben diese Fressattacken schon 5 Kilo mehr gekostet und ich will das endlich unter Kontrolle bringen :S hoffe jemand kann mir helfen mich zu Kontrollieren..

Danke :)

ps. Bin Männlich - 16 Jahre Alt und wiege momentan 59 Kilo bei ner Größe von 185cm

...zur Frage

Was ist der Sinn zum Leben? Warum lebt ihr?

Wisst ihr, in letzter Zeit stelle ich mir oft die Frage, was ist mein Leben eigentlich noch wert?

Ich war immer ein starkes Mädchen. Hab es akzeptiert wenig Beachtung von der Familie zu bekommen, wollte schon jeden Tag seit 3 Jahren gegen die Essstörung kämpfen. Hab die Depressionen eingesteckt, hab fast alle Freunde verloren. Hab  durch meine Schlechte Haut, jeden hauch von Selbstbewusstsein vergessen.

Doch das ist so hart, ich hab mir jeden Tag eingebildet es wird besser! Doch langsam geht mir einfach die Kraft aus. Die täglichen Fressattacken, das schmerzhafte wieder auskotzen, die Hunger Zeiten, das Abführmittel schlucken, das Joggen trotz Schwindel, ich kämpfe schön seit ich 12 bin damit & es wird nicht besser. Ich weiß das mir geholfen werden muss, aber diesen Schritt packe ich nicht. Ich lebe eigentlich hinter gittern, ich traue mich nicht rauszugehen. Ich sehe so schlimm aus, ich traue mich nichtmehr bus zu fahren, ich glaube ich war auch schon 2 Jahre nichtmehr in meiner eigenen Stadt, ich traue mich nicht unter menschen zu gehen. Es geht einfach nicht, es ist schon so lange her das ich mich gezeigt habe, so habe ich auch alle die mir wichtig waren verloren. Aber es geht nicht, da wird mich niemand verstehen ich bekomme das nicht über das Herz. Dazu werde ich so häufig beleidigt was ein schlechter Mensch ich wäre, hab so viele, die mich fertig machen. Jeder Fehler den ich gemacht habe, kann ich mir einfach nicht verzeihen. Mir wurde nie liebe geschenkt & ich musste alles immer alleine durchziehen. Ich habe niemand mit dem ich reden kann. Mich würde niemand ernst nehmen, da ich gerade auch wieder etwas dicker bin.

Ich habe einfach nichtmehr die Kraft zu leben, ich weiß nicht ob es etwas bringt noch weiterzukämpfen! Ich will ja so gerne mal wie ein normales Mädchen shoppen gehen, ins Schwimmbad einfach eine Jugend haben. Aber ich fühle mich viel zu eklig, hab angst vor dem ausgelache. Ich bin einfach nicht bereit. Dazu habe ich so angst das es nie besser wird & 3 Jahre sind eine so lange Zeit. Gerade habe ich wenige Gründe noch zu leben. Ich weiß ein Suizid löst keine Probleme, aber dann hätte wenigstens das Ganzen leiden ein Ende.

Nun zu meiner Frage, warum lebt ihr? Was hält euch da? Habt ihr irgendwelche tipps? Und nein entschuldige ich möchte keine Aufmerksamkeit. Ich würde mich einfach über Ratschläge freuen.

Vielen Lieben dank! Passt auf euch auf'

...zur Frage

Magersucht mit 15?

Seid ungefähr 1 Woche achte ich sehr auf meine Ernährung und wieviel Kalorien ich zu mir nehme ich will am liebsten gar Nichts mehr Essen ich frühstücke in der Schulzeit nicht mehr wenn ich was esse denke ich immer wie viel kalorien in in ein Biss zu mir nehme ist das Magersucht? Vor 1 Woche hatte ich noch Fressanfälle (Ich bin W15 )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?