Bin ich schwul?(oder erster richtiger Freund)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist neugierig, unerfahren, schüchtern... also ein normaler Jugendlicher halt ;) Dass du dir gerade diesen jungen besonders magst bzw. attraktiv findest, muss jetzt noch nix (endgültiges) heißen. Die Frage ist ja "wie komme ich an ihn ran", wenn ich dich richtig verstanden habe. Ja warum bist du denn deiner Meinung nach "unbeliebt"? Wenn das tatsächlich der Fall ist, meinst du denn, dass ER dich wenigstens mag oder sogar mehr? Also ohne ihn besser kennen zu lernen, privates mit ihm zu unternehmen usw. wirst du wohl nicht weiter kommen. Entweder du überwindest deine Schüchternheit und sprichst ihn mal an, ob ihr dies oder das zsm unternehmen wollt oder es wird vermutlich nichts. Denn dass er ähnlich denkt, dich näher kennen lernen will und demnächst auf dich zu geht... also ich würde mich nicht darauf verlassen, wenn mir was an ihm läge. Viel Erfolg...

Hi, ich kenne dieses Szennario aus meiner Schulzeit,ich war auch schüchtern,aber auch irgendwie unbeliebt,und ich habe schon in der Grundschule,so mit 10 oder 11,einen Mitschüler als Freund gehabt,in den ich mich damals schon verliebt habe,und eine Beziehung mit einer Frau habe ich bius heute nicht gehabt,mit einem Typen zwar auch noch nicht,aber ich arbeite dran,und hoffe,daß es mal soweit sein wird. Du bist sicher in einem Alter,wo man so langsam aber sicher in der "Findungsphase" seiner sexuellen Orientierung bzw. Preferenzen ist,und wenn Du für Dich zu dem Ergebnis kommst,daß Du auf Jungs stehst,dann bist Du eben schwul,und das ist doch dann gut so,so what!?-und wenn "Freunde" Dich deswegen ablehnen(würden),sind dies keine Freunde!-Du gehst schon Deinen Weg,und machst das schon! Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute!

Liebe Grüße,Dirk

das können wir dir nicht beantworten, warte einfach ab und gehe deinen gefühlen nach. wenn es für dich momentan gut ist mit einem jungen zusammen zu sein, dann ist das so. ich würde mir da nicht so viele gedanken drum machen. :-)

vielleicht bist du ja auch bi und hast quasi die freie auswahl :-)

stande vorher eig auf Mädchen aber es kam nie zu einer Beziehung weil ich 1.Schüchtern 2. Unbeliebt bin.

passiert ;) Du bist noch jung, irgendwann kommt die richtige ;D

Also meine Frage ob es wirklich liebe ist oder einfach nur mein erster richtiger Freund?

Es ist ganz sicher nur Sympathie, die zu einer (guten) Freundschaft werden kann. Jemanden sehr zu mögen heißt nicht, dass man auch verliebt wäre. Leider definiert jeder Mensch "Liebe" anders...

Was sind denn jetzt deine Gefühle für ihn? Heute?

Stand auf Mädchen? Und heute? Keinerlei Regung mehr in diese Richtung?

Wenn du durch die Strassen deiner Stadt ziehst: Schaust du mehr Jungs an oder mehr Mädchen?

Siehst du, mit solchen Fragen näherst du dich selber einer Antwort...

Was deinen Freund angeht, von dem wir ja noch nicht mal wissen, ob er es weiss, dass er dein Freund ist, da solltest du dir erst deiner Gefühle bewusst sein, bevor du ihn für ein allfällige Experiment missbrauchst, das dann auch noch scheitert oder scheitern kann.

PS: Gegen Schüchternheit gibt es leider kein Rezept. Zum Trost: Die Mutigen scheitern noch öfters als du, einfach weil sie sich getrauen... ;-)

Hast du das Verlangen mit ihm Sexuell aktiv zu werden? Das gehört nämlich definitv nicht in eine Freundschaft. Dann, ja, dann würd ich sagen bist du schwul. Aber niemand weiß das besser als du selbst.

es sieht so aus - geniesse die Liebe

Was möchtest Du wissen?