bin ich schwul geworden weil schlechtes 1.mal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn dein erstes mal nicht gut war, kann das auch daran liegen, das du schwul bist..

Aber nur weil du unsicher bist, heißt es nicht das du schwul bist... ich meine mein Gott, jeder hat mal so eine Selbstfindungsphase und weiss nicht was er will und denkt auch mal einen Moment darüber nach ob er aufs gleiche Geschlecht eventuell steht .. wenn du weiterhin auf Frauen stehst ist doch gut.. wenn du auf Männer stehst ist das auch gut.. Probier dich doch einfach ein bisschen aus, wenn du nochmal mit einer Frau schläfst in die du vielleicht verliebt bist, ohne alkohol vielleicht klärt sich das ja dann alles, vielleicht aber auch wenn du mit einem Mann was anfängst.. vielleicht magst du auch einfach beides..?

Mach dir nicht so Gedanken.. die Zeit wird schon zeigen was du nun bist... ob Hetero,schwul oder Bii .. aber egal was es ist, es ist kein problem und kein Grund depressiv zu werden ;)

Und deinem Therapeut kannst du das ruhig erzählen, er ist dafür da und du bist bestimmt nicht der erste.. so eine Phase durchleben viele.. vorallem schwule die es sich nicht eingestehen wollen.. und er wird dich sicherlich ernst nehmen, versuch es doch einfach mal..

Liebe grüße Luna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forgrimm01
03.11.2012, 12:29

Es braucht nicht daran liegen, dass du schwul bist. Wenn doch, wäre nichts schlimm. Wie gesagt, du stehst ja weiterhin auch auf Frauen. Der männliche Körper produziert sowohl weibliche als auch männliche Hormone. Im normal Fall 70% männlich, 30% weiblich. Im Wachstum können sich diese beiden Zahlen etwas annähern. Ma muss bedenken, dass die DNA zu 2/3 aus Y(weiblich) besteht. Im Wachstum ändert sich Vieles und es kann zu Schwankungen kommen. Pass mit dem Alkohol auf, es beeinflusst und stört die Hormonproduktion. Das Erste Mal läuft bei Niemandem gut!

0

muss man immer gleich schwul sein? vielleicht stehst du ja auf beides.. irgendwie. Ich denke aber eher, das hängt son bischen mit deiner negativen erfahrung zusammen. mein erstes mal war auch.. naja.. ich bin nicht gekommen und war dementsprechend verwundert und hab auch erst an schwul gedacht. das hängt mit der aufregung zusammen. bei dem nächsten mal wird es wohl sicher etwas entspannter zugehen und du wirst es sicherlich genießen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist viel zu verkrampft. Ist doch egal ob du jetzt hetero-, bi- oder homosexuell bist. Generell ist es eh eine schlechte Idee sich mit Alkohol Mut anzutrinken. Das geht meistens in die Hose. Aber da du eh schon in psychologer/psychiatrischer Behandlung bist, kannste es ruhig deinem Therapeuten erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest es aber deinem Therapeuten erzählen! Blöd brauchst du dir da nicht vorkommen, ich bin sicher der hört das nicht zum 1. Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht schwul. Bei niemandem läuft das Erste Mal gut. Hab keine Angst, die Depressionen sind überflüssig und du kannst sie alleine in den Griff bekommen. Wie sieht es bei dir mit anderen sexuellen Aktivitäten aus? -Mastrub. -u.s.w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dich nicht verrückt. Erzähl es deinem therapeuten. Er kann dir helfen die wahrheit zu erkennen. Vlt bist du ja schwul, bi oder doch einfach nur hetero. Es kann sein dass dich dein zwangsgedanke so verwirrt, dass du selber nicht mehr weisst was du bist, aber trotzdem hetero bist. Die psyche kann einem ganz schön verwirren. Also , auch wenn es so ist das du wirklich schwul oder bi bist, ist das doch kein weltuntergang!!!! Es gibt viele menschen die es sind. Es gibt auch menschen die durch sowas erregt werden, es aber nicht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gleiche Frage hast du vor "21 Stunden" schon mal gestellt. Noch nicht kapiert, dass wir hier keine Ferndiagnose stellen können? Brauchst du's per Einschreiben oder müssen wir gar zum Notar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?