bin ich schwul? bi? oder isses nur ne phase?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hi,

ich bin der Meinung, dass es so etwas wie "Phasen" nicht gibt. Ein Mensch hat eine feste sexuelle Orientierung, die daraus besteht, dass er gegenüber Mann UND Frau eine (meist) unterschiedlich Starke Anziehung verspürt. Diejenigen, bei denen diese Anziehung stark auf ein Geschlecht gerichtet ist, haben es eigentlich recht einfach. Schwierig haben es die, bei denen in irgendeiner Weise zwei Geschlechter als attraktiv empfunden werden. Männer, die zum beispiel ganz normal auf Frauen stehen und gleichzeitig auch Männer bis zu einem gewissen Grad als attraktiv empfinden, zweifeln vielleicht eher an ihrer Sexualität, oder wollen unbedingt Klarheit haben.

Wenn es dir aber hilft, dann kann ich dir als Schwuler berichten, dass ich selbst in deinem Alter Mädchen nicht attraktiv fand, sondern mich schon damals eindeutig von Männern angezogen gefühlt habe, und auch dieses "verliebtsein gefühl", wie du es nennst ;o) , kam und kommt bei mir nur bei Männern auf. Und trotzdem habe ich Jahre gebraucht, ehe ich das mir selbst eingestehen konnte.

Wenn du also Angst hast, komplett schwul zu sein, kann ich dich beruhigen.

Du machst da eine Unterscheidung zwischen "verliebtsein gefühl" und "erregung" wenn du von Frauen und Männern sprichst. Wenn du dieses "vierliebtsein gefühl" gegenüber Frauen empfindest, und wenn du sie auch so attraktiv findest, dann ist doch alles in Ordnung! Wenn du gleichzeitig in der Lage bist, Männer attraktiv zu finden, dann bist du vielleicht nicht der typisch Heterosexuelle, aber das ist genauso normal.

Ich habe jedoch miterlebt, dass die eigene Psyche aus Angst eine Menge verdrängen kann. Es ist tatsächlich möglich, sich aus Angst vor dem Schwulsein einzureden, dass man es ja nicht ist, und das man Mädchen ja irgendwo auch ganz nett findet. Das muss jeder im Endeffekt mit seinem Gewissen ausmachen, inwiefern er sich selbst gegenüber ehrlich sein kann. Versuche einfach auf deine Gefühle zu hören, und dann wirst du schon mitbekommen, was du möchtest.

Ich bin eher auf dem Dorf in einer sehr, sehr kleinen und überschaubaren Welt aufgewachsen, für mich war es erst einmal ein Riesenschritt, mir selbst eingestehen zu können, dass ich schwul bin. Für die Psyche ist es aber wichtig, mit sich selbst ins reine zu kommen. Du schreibst, das es für dich eine Katastrophe wäre, schwul zu sein. Glaube mir, es ist keine Katastrophe, das Leben geht weiter, sogar besser als vorher, da man mit sich selbst im Reinen ist.

Deshalb mein Rat für dich: Hab einfach keine Angst vor dir selbst, denke auch nicht daran, was andere von dir erwarten könnten, sondern hör einfach auf dein Herz, und lebe so. Man muss nicht unbedingt in eine Schublade passen, um glücklich zu werden.

viel Glück!

das kann man so nicht pauschal beantworten. denn es kommt immer auf den menschen an. ich habe ein befreundetes frauen-pärchen, die beide ziemlich sicher waren hetero zu sein und dann haben sie sich getroffen und sich verliebt. das passiert einfach und dann wenn die richtige person vor dir steht spielt es auch keine rolle mehr ob es sich um einen mann oder eine frau handelt.

wichtig ist es einfach mal zuzulassen. du kannst nur herausfinden wo du wirklich hingehörst, wenn du auch weisst was du nicht willst. und dazu ist es wichtig auch beides zu kennen. ausserdem bist du 15, also don't panic! das fügt sich schon noch alles so wie es soll.

und hey, mach dir keinen kopf: es ist wirklich keine katastrophe schwul zu sein.

ok keine panik... du bist ja grade erst 15. also in der pubertät und da fängt man an auch über sex nachzudenken. alles normal und das es dich erregt mit männern sex zu haben (also daran zu denken) ist auch normal weil dir der männliche körper vertraut ist. Du hast wahrscheinlich nur angst und bist wahrscheinlich unerfahren. also enspann dich und mach was gegen deine depression und geb nicht auf irgendwann kommt ein mädchen vorbei was dir keinen korb gibt und dann wird dir auch der weibliche körper vertraut sein.

ich würde mal sagen dass das nur eine phase ist:) mit 15 hatte ich auch so eine phase in der ich mich iwie für frauen interessiert habe ..aber das war nicht so heute kann ich mir das gar nicht vorstellen mich in eine frau zu verlieben oder so..das geht wieder weg wenn nicht ist das auch nicht schlimm:)

du bist doch erst 15^^

das ist mit sicherheit nur ne phase wenn du mal deine erste freundin oder so haben solltest, oder sich ein mädel für dich intressiert wirste das schon merken ;) ich würde mir darüber nich weiter groß gedanken machen, es ist so wie es ist.

Du bist weder schwul noch bi, hab da mal keine Angst :D

GLAUB MIR, wenn ich sage, dass 60% der Jungs zwischen 13 und 17 unsicher sind, was ihre sexuélle Orientierung angeht. Das kann mit ganz unterschiedlichen Einflüssen zusammenhängen, und die sind ganz natürlich. Nur etwa 0,7%, hatte ich mal gelesen, bleiben anderswaltig orientiert. Das heißt also bi oder schwul - was auch kein Problem ist. Ist also nur ne Phase.

ABER: Sie dauert unterschiedlich lange an. Kann ein paar Tage oder Wochen so gehen, oder auch ein paar Jahre..

Werde erstmal wieder gesund. Und dann wird die Zeit zeigen, wohin es dich zieht. Warum brauchst du unbedingt ein Etikett? Natürlich kann es sein, dass du krank geworden bist, weil du deine wahre Orientierung verdrängt hast. Alles Gute!

In Deinem Alter sind Experimente zur sexuellen Selbstfindung völlig normal und auch notwendig, damit Du Deine Neigungen selbst erkennen kannst.

Niemand spricht gern darüber aber fast alle Menschen haben das erlebt.

Habe Geduld mit Dir, das zeigt sich mit der Zeit.

Es ist überhaupt nicht schlimm, schwul zu sein, dies will ich nur am Rande erwähnen.

Bitte mache Dir keinen Stress, es geht um DICH, nicht darum, was Du äußerlich darstellen willst oder darum, wie die "Leute" über Dich denken.

Israel4ever 19.10.2012, 14:06

Alles Gute !

Wenn Du Hilfe brauchst---kannste Dich natürlich immer melden.

0

Hi also ich bin durch und durch hetero aber ich an deiner stelle wüde jetzt nicht versuchen z.B zwannghaft de freundinn zu suchen damit du net schwul wirst oder so was und ganz ehrlich selbst wenn in unser heutigen gesellschaft wirst du ja nicht an den prannger gestellt lass dir zeit bei den was du möchtest viel glück!

kikome 20.10.2012, 20:31

Jep, zumal es so etwas wie 'schwul werden oder so was' nicht gibt.

0

Warte ab was die Zeit bringt, vielleicht brauchst du einfach noch eine Weile.

Und, so meint du denn, kommen die 5 Millionen Schwule in Deutschland her? Von Raumschiffen gebracht? Hey, man ist schwul oder hete oder bi (die haben am wenigsten zu lachen) - und das erkennt man an. Ich war schon mit 12 schwul und habe das für mich akzeptiert.

Google nach "Stadt" (dein Wohnort, oder nächstgrößere Stadt) + schwul + Jugendgruppe oder Beratung. Da findet sich immer was. Es gibt eine Menge Selbsthilfe- und Freizeitgruppen für schwule Jugendliche. Es wird unter Umständen darauf hinauslaufen, dass du eine Zeit lang zwei Freundeskreise hast, die keine berührungspunkte haben. Eine normale Welt, und eine schwule Welt, das ist sozusagen ein Pendeln zwischen den Welten. So habe ich das damals empfunden.

Und dann verschmelzen die Welten, sobald du offener wirst, vielleicht auch erst mit der Unabhängigkeit von Deinen Eltern, im Erwachsenenalter. Viel Glück.

blauegruetze 19.10.2012, 14:18

5 Millionen Schwule, 5 Millionen Lesben und wahrscheinlich nochmal 10 Millionen Bisexuelle? Da sind dann aber alle mit eingeschlossen, die selbst noch nicht mal wissen "was" sie sind oder einfach das gleiche Geschlecht sexuell anziehend finden. ;) Laut den meisten Studien ist es realistisch eher von 5 Millionen (wissentlich) nicht heterosexuellen Menschen in Deutschland insgesamt auszugehen. Kannst mich jedoch gerne mit einer guten Studie überzeugen - ist ja auch alles Auslegungssache. ;)

0

Es gibt auch Bisexuelle. Mach dir keine Sorgen. Die Zeit wird es dir schon sagen. Hauptsache du akzeptierst dich so wie du bist. Und du bist auch noch jung. Deine Hormone sind am ausflippen ;-) Das du dir jetzt nicht ganz sicher bist ob du schwul ist oder nicht, ist ganz normall.

wie oft willste diese frage eig noch stellen ?

Was möchtest Du wissen?