Bin ich schwanger vom GV während der Periode?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Periode zur halbwegs erwarteten Zeit (bei der "Pille danach" in der Regel +/- eine Woche) von normaler Dauer und Stärke ist ein sehr sicheres Zeichen, nicht schwanger zu sein.

Denn eine Eizelle ist nur maximal 24 befruchtungsfähig. Kommt es nicht zur Befruchtung wird das abgestorbene Ei zusammen mit der nun nicht benötigten Gebärmutterschleimhaut ausgeblutet.

Doch mit der Periode beginnt der neue Zyklus, in dem sich der Eisprung nicht sicher einfach am Kalender abzählen lässt - kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage nach dem Eisprung setzt die Periode ein.

Die Zeit bis zum Eisprung kann sehr unterschiedlich lang sein. Also enstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Das weiß man aber erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

Blutest du lange und erwischst einen verkürzten Zyklus, dann schlidderst du während deiner Periode gegebenenfalls schon in deine fruchtbare Zeit.

Denn in 5 % der Zyklen findet der Eisprung schon vor dem 12. Zyklustag statt, zwei Tage später, am 14. Zyklustag, haben bereits 20% der Eisprünge stattgefunden.

Da Spermien im weiblichen Körper bis zu 5 Tage überleben und im Eileiter auf ein Ei warten können, kann man also sogar bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr während der Periode schwanger werden.

Es ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich - und irgendjemand ist immer die Statistik!

Wenn die Verhütungspanne also an Zyklustag 5, 6 oder 7 passiert ist und du zu verkürzten Zyklen neigst (unter 21 Tage), solltest du erneut über eine Einnahme der "Pille danach" nachdenken.

Alles Gute für dich - ich drück die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leandralebloom
31.10.2016, 11:26

Ich danke dir vielmals ❤️

0

Was möchtest Du wissen?