Bin ich schwanger und welche Möglichkeiten habe ich (Unterstützung, ex Partner)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Guten Morgen,

sei dir zunächst darüber im Klaren, dass die Blutung während deiner Pillenpause keine Periode ist. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

Hier die Tabelle des HCG-Wertes:

http://up.picr.de/5972878.jpg

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, der Frauenarzt würde jetzt noch nichts sehen oder messen können. Oder ganz ganz knapp nur. Die Einnistung kann bis zu 5 Tagen dauern. Und als Mutter einer zweijährigen Tochter, die somit schon mal schwanger war, kann ich Dir sagen, das man nach 7 Tagen definitiv noch nichts von der Schwangerschaft merkt. Dein Körper spielt dir vielleicht einen Streich, da du Dir Gedanken über eine mögliche Schwangerschaft machst, und lässt dich denken das Dir übel ist, Du unterleibzwicken hast etc..
Warte zumindest bis zur Fälligkeit deiner Periode. Sollte diese ausbleiben (bis zum 26. , 27. solltest Du aber warten), geh zum Arzt, dann kann er dir auch mit Gewissheit etwas sagen. Vorher bringt es nichts - auch da spreche ich aus eigener Erfahrung..
Es gibt verschiedene Möglichkeiten Hilfe mit Baby zu bekommen. Wenn es soweit wäre, sprich mit deinem Arzt darüber, oder such Dir hilfe bei Profamilia. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist noch lange nicht schwanger, nur weil zwei Apotheker meinen, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist !!!

Und falls es doch dazu gekommen ist, geht es trotzdem irgendwie weiter. Ich selbst bin auch mit 19 während meiner Ausbildung ungewollt schwanger geworden und jetzt gibt es nichts mehr auf der Welt, was mir mehr Freude macht, als meine kleine Tochter 😊😍💕
Es gibt in vielen Städten Mutter-Kind-Heime. Da kannst du eine Weile wohnen und bekommst auch Unterstützung. Es gibt da auch so eine Stiftung (weiß den Namen leider nicht mehr genau, von der du evtl. Zuschüsse für die Erstausstattung für dein Baby bekommst. Dein Abi kannst du au c h nachholen oder du fängst nach der Babypause eine Ausbildung an und gibst dein Kleines in die Kita. Es gibt ja auch Teilzeitausbildungen...

Ich hoffe, dass alles so kommt wie du es dir wünschst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast erst die Pille danach genommen weil du Angst hattest schwanger zu sein und kurz darauf hast du das gleiche Problem wieder???
Wie wäre es mal mit besser aufpassen oder einfach gleich den Sex sein zu lassen wenn du nicht richtig verhüten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und das Abi dafür zu schmeißen ist absoluter Schwachsinn, das kannst du trotzdem weiter machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je, genau so geht es mir auch! Meine Regelblutung ist schon was weiß ich wie lange her, mir ist ständig übel. Wenns wirklich so ist, ich hab Freitag einen Termin beim Arzt, dann weiß ich auch noch nicht so recht, wie es weiter gehen soll... Aber ich bin gestern auf einen tollen Ratgeber gestoßen. Den habe ich gerade gelesen und muss ehrlich sagen, ein bisschen wohler ist mir schon und es sind wirklich einige gute Tipps drin, woran ich noch gar nicht gedacht habe...

Hier mal der Link..

http://hilfejetztbinichschwanger.jimdo.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einer Woche kannst du doch sicher schon den Test aus der Apotheke machen.

Ob der Vater was davon wissen will oder nicht, zählt nicht. Ist ja dumm gelaufen, am 4.4. war da noch was und nun ist er also dein Ex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alinaschweden
11.04.2016, 08:51

Er war schon am 4.4 mein ex

0

Dieser moment wenn man am 2.April immernoch schwanger ist😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt genug Wege, trotzdem einem Kind etwas zu Bieten. Suche, wenn es so sein sollte eine Beratungsstelle in deiner Nähe auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?