Bin ich schwanger braucher hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Zyklus einer Frau beginnt immer am ersten Tag der Menstruation. Rein rechnerisch findet der Eisprung bei einem "regelmäßigen" Zyklus von angenommen 28 Tagen etwa am 14.Tag statt. Da Spermien im weiblichen Körper bis zu fünf Tage überleben können, erstreckt sich die fruchtbare Zeit also etwa vom 9.Tag bis zu Eisprung.

Aber welche Frau funktioniert schon wie ein Uhrwerk?!

Zyklusschwankungen entstehen immer in der ersten Phase des Zyklus, also ist bei einem verlängerten Zyklus der Eisprung nach dem 14.Tag und die fruchtbaren Tage beginnen entsprechend später.

Zur Befruchtung kommt es allerfrühestens 24 Stunden nach dem Sex, sie kann auch noch fünf Tage später erfolgen. Etwa vier Tage lang wandert das Ei dann durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Anschließend dauert es noch einmal zwei bis drei Tage, bis der Zellhaufen sich in der Wand der Gebärmutter einnistet. Dabei werden die Blutgefäße der Gebärmutter gering verletzt und es kommt zu einer leichten Blutung. Die Einnistungsblutung kann somit ein frühes Schwangerschaftszeichen sein. Die Blutung kann einige Tage anhalten. Die Stärke und Dauer ist jedoch von Frau zu Frau durchaus unterschiedlich und wird oft gar nicht bemerkt.

Für eine Einnistungsblutung war aber deine Blutung eigentlich zu früh. Ich halte sie ehr für deine Periode, die ja auch in Stärke und Länge variieren kann.

Hab noch ein paar Tage Geduld und wenn die Periode ausfällt, machst du dann oder 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr gegebenenfalls einen Schwangerschaftstest.

Alles Gute für dich, ich drück dir die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katy161999 04.03.2016, 00:17

Vielen vielen dank für die ausführliche Antwort hat mir echt sehr geholefen! Aber kann meine Periode auch echt mal blos 2 Tage und richtig schwach sein, wenn sie davor immer normal war? Ich habe jetzt schon drei tests gemacht, welche alle drei negativ waren. Der letzte hat blos nach ca. 7 Stunden zu leicht positiv gewechselt , aber das heißt ja nichts oder? 

Vielen Dank schon im vorraus

0
isebise50 04.03.2016, 09:59
@Katy161999

Weder 4 noch 5 noch 6 noch 7 Tage nach dem Sex kann selbst der beste Schwangerschaftstest der Welt ein zuverlässiges Ergebnis liefern!

Ab dem achten Tag nach der vermuteten Empfängnis wäre das Schwangerschaftshormon hCG im Blut nachweisbar. Diesen Test kann dein  Frauenarzt durchführen.

Der Urin-Frühtest ist etwa zwei Tage vor Fälligkeit der nächsten Regel möglich und damit noch vor dem Ausbleiben der Blutung. Hierbei ist natürlich ein 28-tägiger Zyklus gemeint, wobei die Befruchtung in der Mitte des Zyklus liegt.

Da die Fehlerquote dieser Tests allerdings recht hoch ist, empfiehlt es sich, den Test erst nach Ausbleiben der Regel anzuwenden.

Die Verlässlichkeit von Schwangerschaftstests mit Urin wird mit 90–99% angegeben – je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto aussagekräftiger ist das Testergebnis.

Du kannst einen Schwangerschaftstest nur einmal "ablesen" und zwar zu dem Zeitpunkt, der auf der Packungsbeilage angegeben ist - dann ist das Ergebnis aussagekräftig - und nicht 7 Stunden später!

Mache in zwei Wochen noch einen Test - denn ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa 19 Tage nach dem
letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges
Ergebnis.

Alles Gute für dich!

0
Katy161999 04.03.2016, 11:24
@isebise50

Kann das jetzt auch eine Einnistungsblutung gewesen sein oder war das zu früh?

0
isebise50 04.03.2016, 16:12
@Katy161999

Ich denke, es war zu früh für eine Einnistungsblutung und halte die Blutung ehr für deine Periode.

Deine Beunruhigung kann ich durchaus verstehen und auch, dass du nach Sicherheit lechzt, aber ich kann nicht Hellsehen und bin auch nicht der liebe Gott.

Mach bitte in zwei Wochen nochmal einen Test! Dann hast du Klarheit.

0
Katy161999 05.03.2016, 18:19
@isebise50

Bitte eine Frage habe ich noch kann die Blutung innerhalb einer Periode mal rihtig stark dann wieder gar nicht für 6 Stunden und dann wieder stark sein? Also sehr grose schwankungen in der Blutungsstärke innerhalb eines Zyklus sind die möglich oder ist das dann eine Einnistungsblutung?

0
isebise50 05.03.2016, 18:45
@Katy161999

Ja, eine Periode kann in ihrer Stärke und Dauer variieren und innerhalb einer Blutungsphase zwischendurch auch mal schwächer sein.

Nein, es ist keine Einnistungsblutung.

Diese ist (wenn überhaupt) bei den meisten Frauen so schwach, dass sie gar nicht aus der Scheide austritt und deshalb nicht bemerkt wird.

Die Eizelle nistet sich fünf bis sieben Tage nach der Befruchtung ein, also erst sechs bis acht Tage nach dem Sex!

Die Einnistungsblutung dauert (wenn überhaupt) nur in Ausnahmefällen länger als maximal zwei Tage und bleibt meistens gleichmäßig auf einem sehr schwachen Niveau.

Die Einnistungsblutung bleibt (wenn überhaupt) entgegen der Periode hellrot und wird nicht braun.

Ich habe bei meinen Schwangerschaften noch nicht mal den Hauch einer Einnistungsblutug bemerkt!

0

Wenn Du Sex hattest, dann kannst Du schwanger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katy161999 03.03.2016, 22:06

Ja hatte ich aber er ist nicht gekommen. Ich weiß es gibt den Lusttropfen...Auserdem waren ja meine unfruchtbaren Tage

0

Kann sein... mach doch mal einen Test 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katy161999 03.03.2016, 22:07

2 mal negativ und einaml negativ mit minimal erkennbarem zweitem Strich

0

Was möchtest Du wissen?