Bin ich schulpflichtig, obwohl ich die 10 Jahre gefüllt habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Jugend­liche ohne Berufs­aus­bildungs­ver­hältnis dauert die Schul­pflicht bis zum Ab­lauf des Schul­jahres, in dem die Schülerin oder der Schüler das 18. Lebens­jahr voll­endet.....

d.h.bis 14.7.2017 musst du noch zur Schule gehen.

Wenn der Fragesteller „dieses Jahr 18” wird, kann das auch in der zweiten Jahreshälfte sein, und dann wäre er bis Sommer 2018 schulpflichtig.

0

Zuerst dachte ich, Du wohnst in Berlin, denn nur dort wäre diese Aussage meines Wissens zulässig. In NRW wird in Sekundarstufe I (10 Jahre) und Sekundarstufe II (bis Vollendung des 18. Lebensjahres, weitergehende Schulpflicht bei einer Berufsausbildung, § 38 Abs. 2 SchulG ) unterteilt. [Des weiteren besteht dann eine Schulpflicht "per Vertrag" im laufenden Halbjahr, wenn man nicht mehr der Schulpflicht der Sekundarstufe I oder II unterliegt, aber eine Schule der Sekundarstufe II freiwillig besucht.]

Lies einmal § 38 Abs. 3 SchulG:

Für Jugendliche ohne Berufsausbildungsverhältnis dauert die Schulpflicht bis zum Ablauf des Schuljahres, in dem sie das achtzehnte Lebensjahr vollenden. Die Schulaufsichtsbehörde kann Schulpflichtige, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, vom weiteren Besuch der Schule befreien. Die Schulpflicht endet vor Vollendung des achtzehnten Lebensjahres mit dem erfolgreichen Abschluss eines vollzeitschulischen Bildungsganges der Sekundarstufe II. Absatz 2 bleibt unberührt.

Du bist leider bis zum 18. Lebensjahr schulpflichtig.

Wenn du nach der 10. Klasse keine Ausbildung hast wirst du in eine spezielle Klasse gesteckt, in der keiner eine Ausbildung oder ähnliches hat.

Du bist bis du 18 bist Schulpflichtig. Ich hoffe für dich, es dauert nicht lange, bis du 18 wirst ;)

Viel Erfolg :)

LG C und M

Also die Rechtschreibung passt. Nein, das Alter entscheidet.

Was möchtest Du wissen?