Bin ich schuld, dass das Gespräch mit dem Chef so entgleist ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist schwer zu sagen. Denn Chefs mögen oft keine Widerworte. (Meiner ist auch so einer: immer schön "ja" und "amen" sagen" und den Rest sich denken).

Aber dein Chef ist auch ziemlich übergriffig, finde ich. Denn es geht ihn doch nichts an, ob du einen Banker, Azubioder whatever zuahuse hast. das ist dein Privatleben!  Und das Thema "Sex" geht überhaupt nicht!

Wenn du es dir leisten kannst, gehe.

Hallo.

Ihr habt euch gegenseitig hochgeschaukelt. Kam bei mir früher auch öfter vor. Heute lass ich es einfach runterschlucken und vergessen.

Wenn es dir nicht gefällt, such dir was anderes. 

Reinigungskräfte werden immer gesucht, und meist einigermaßen bezahlt.

Jeder hat mal nen schlechten Tag.

Hatte auch ne Chefin mit der ich mich übelst gezankt hab ich bin raus und hab Türen geknallt. Sie schreiend hinter mir her^^

Aber daran dachte beim nächsten Mal keiner mehr. 

Auch bei dir. Schwamm drüber und einfach wie gewohnt weiter machen. Würde das nicht zu ernst nehmen.... 

Nietzsche Nihilismus: Welches Werk drückt am besten seine Definition von Nihilismus aus?

Ich muss meine Seminararbeit über Nihilismus schreiben und will mich auf ein Werk von Nietzsche beschränken, das seine Definition von Nihilismus am besten verkörpert... Gibt es da eins? Oder verkörpern alle Werke von ihm den Nihilismus gleich? Wäre mir eine große Hilfe, wenn mir ein Kenner antworten könnte.
Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Teppich beim Arbeitgeber versaut - was nun?

Liebe Community,

ich arbeite als Reinigungskraft von Büroräumen.

Letzte Woche wollte ich einen großen Fleck im Teppich im Empfangsbereich entfernen. Ich benutzte einen flüssigen Teppichreiniger, weiß leider den Namen nicht mehr. Schon beim Absaugen empfand ich es so, dass der Teppich in dem behandelten Bereich an Farbe verloren hat. Doch ich dachte mir, dass das ganze erst mal richtig einwirken muss und dann sicherlich viel besser aussieht.

Als ich aber heute zur Arbeit kam, sprach mich der Chef sofort auf das Malheur an. Er fragte, wie das passiert sei und was ich nun zu tun gedenke. Ich habe geantwortet, dass ich Teppichschaum besorge und damit behandeln würde.

Doch ehrlich gesagt, kann ich mir schon denken, dass das nichts bringen wird! Der Teppich sieht wirklich katastrophal aus! In der Mitte total ausgeblichen und drumherum zeigt sich ein hässlicher dunkler Rand!

Kann man den Teppich irgendwie behandeln, damit die ausgeblichene Stelle nicht mehr so stark sichtbar ist?

Ich habe jetzt Angst, dass mich der Arbeitgeber schadenersatzpflichtig macht.

Liebe Grüße, Yandira

...zur Frage

Drang zum finanziellen Erfolg mit eigener Unternehmung?

Guten Abend liebe Internetgemeinschaft,

Ich beginne gleich direkt mit meinem Anliegen.

Seit ich mich erinnere respektive seit meiner Kindheit verspüre ich den Drang, mich mit einer eigenen Webpräsenz (in Form eines Webshops zb.) selbstständig zu machen und soviel Geld, wie nur irgendwie möglich zu erwirtschaften.

Ich denke das ich hier nicht ganz "normal" ticke, da ich auch im Alltag kaum an etwas anderes denke, als wie ich möglichst schnell, möglichst viel Geld verdienen kann.

Für einen Außenstehenden mag sich dies alles bestimmt etwas komisch anhören, wobei ich eigentlich ein ganz normales Leben lebe. Ich arbeite als Elektriker und die Arbeit macht mir enorm viel Spass, besonders das handwerkliche gefällt mir sehr gut.

Trotzdem lässt mich dieses ganze Thema nicht in Ruhe, was mich nun auch zum Kernpunkt meiner Frage bringt: Wie werde ich mit einem Webshop erfolgreich, so dass ich gut bzw. sehr gut davon leben kann?

Kenn sich hier jemand mit dem erstellen eines erfolgreichen Webshop's aus?

Vielen Dank

...zur Frage

Kunde hat mich um Geld betrogen?

Ich wurde heute beim Pizza ausliefern um 3 Euro betrogen, der Kunde meinte er habe etwas ausgehandelt mit dem Chef da er länger warten musst, da dies aber nun nicht so war und er mich daher Betrogen hat um die 3 Euro, kann ich ihn Anzeigen wegen Betruges ?

Der Kunde drückt mich nun immer Weg und die Tür macht er auch nicht mehr auf, also hat er es ja Wissentlich gemacht.

Es geht mir nicht um das Geld, sondern um die dreistigkeit des Kunden.

...zur Frage

Vermieter stellt Wasser unangekündigt ab, was tun?

Hallo liebe Community,

für morgen Vormittag waren bei uns im Haus Arbeiten an der Heizung angekündigt, für die das Wasser abgestellt werden muss. Das ist ja auch in Ordnung, denn wenn man es vorher weiß, kann man sich darauf einstellen. Vorher stand ich unter der Dusche, und plötzlich kam kein Wasser mehr. Zum Glück war ich noch nicht eingeseift...Ich habe an allen Wasserhähnen nachgesehen, nirgends kam Wasser. Ich habe dann Geräusche aus dem Keller gehört und nachgesehen, was los ist. Die Tür zum Heizungsraum war offen, und dort waren zwei Handwerker zugange. Der Vermieter stand auch da, und ich habe ihn gefragt, was los sei. Er sagte, den Handwerkern hätte ein anderer Kunde abgesat, darum würden sie die für morgen geplanten Arbeiten schon heute erledigen. Als ich fragte, wie lange das dauern würde, kam die Antwort, 3-4 Stunden könne es schon dauern. Ich bin jetzt etwas stinkig, denn wenn ich es vorher weiß, ziehe ich natürlich genug Wasser, aber jetzt sitze ich da und kann mir mit Mineralwasser die Hände waschen. Von allem anderen mal ganz zu schweigen...Mein Vermieter meinte, er sei froh, dass die Arbeiten jetzt schneller erledigt seien.

Ist das so in Ordnung? Was würdet Ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Darf mein Chef mich Kontrollieren und zum MDK schicken?

Zur Vorgeschichte !!! Ich war jetzt etwa 4 Monate bei mir im Betrieb alleine da meine Kollegin eine OP hatte.Somit musste ich sämtliche Arbeiten für sie mitmachen. Der Chef hielt das für selbstverständlich. Wenn mir aus anderen Abteilungen helfen wollte kam der Juniorchef (sohn vom chef) und sagte hört auf der soll das selber alles machen. Es ging soweit das mir immer mehr Arbeit aufgelegt wurde. Und täglich hies es das ich dafür eingestellt sei . Nur gehörte in meiner Einlernzeit diese Arbeiten nicht dazu gehörten und Geschweige denn diverse Maschine noch nicht gab. Dann kam jeden tag jemand zu mir und sagte so wird es gemacht dann kam der nächste und sagte nein so nicht sondern so. Die Abstechzeiten wurden überprüft und zwar steht der Juniorchef an der Uhr und macht dumme Kommentare wegen wieder pnkt vier uhr abgestochen usw. Wir werden verfolgt bis aufs Klo wo man gefragt wird ob alles klar sei oder man stellt sich vor die tür und guckt wie lang man auf dem WC ist. Man wird beleidigt vor anderen und es kommen diverse Sprüche vom Juniorchef hoffentlich bekommt der ne reise zu den Anschlägen in Berlin. Jetzt nach langem Hin und Her erlitt ich durch das ganze eine Depression. Nach 1 1/2 Wochen zeigte mich mein Chef bei der Krankenkasse an und lies mich beim MDK antanzen. Da er erhebliche zweifel hat das ich Krank sei. So nun meine Frage kann ich rein Rechtlich was gegen denMFG Chef was machen? oder ihm mal einen saftigen Brief schreiben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?