Bin ich schuld am Tot eines Freundes?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, bist du nicht.
Solche Menschen sind psychisch labil und sollte sie wirklich gestorben sein, es hätte alles als Auslöser dienen können.
Streit mit den Eltern, Streit mit der Freundin...eine Nachricht falsch gelesen....
Sie hätte in psychische Behandlung gemusst.
Sollte sie noch leben, würde ich versuchen ihre Eltern zu kontaktieren und ihnen versuchen beizubringen, dass ihre Tochter arg gestört ist und Hilfe braucht.
Du kannst nicht ewig ihr Fangnetz im Leben sein....sofern sie denn noch lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carithecookie
27.02.2017, 12:04

Sie hat bereits eine Psychologin soweit ich weiß

0

Laß Dir keine Schuldgefühle einreden, was Deine "Freundin" macht ist Erpressung. Bleib jetzt stark und lasse sie einfach mal "hängen" sonst wird sie dieses miese Spiel mit Dir immer weiter treiben. Du brauchst keinerlei schlechtes Gewissen zu haben wenn Du dich nicht mehr bei ihr meldest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache das problem anderer nicht zu deinen.

es klingt hart, du konntest sie nicht aufhalten nur zurückhalten in dem du ihr das gibst was sie wollte.

entweder du gibst dein leben für sie auf, oder sie ihr eigenes.

sollte es so sein du darfst trauern, dein Mitleid aussprechen, aber lade dir keine verantwortung auf deine schultern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf die Polizei! (schreib ihr vorher, dass du sie jetzt rufst, wenn sie nicht zurück schreibt) Sollte sie sich nicht umgebracht haben, wird ihr das eine Lehre sein ;)

Sollte sie es wirklich getan haben trifft dich keinerlei Schuld. Mach dir deshalb keine Vorwürfe. Wenn so ein kleiner Anlass schon reicht, sie in den Suizid zu treiben, hätte auch jede andere Kleinigkeit dazu führen können. Halte dir das bitte vor Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carithecookie
27.02.2017, 19:54

Sie ist eine Internet Freundin aus Amerika, daher würde es nichts bringen die Polizei zu rufen. Sie hatte eine ziemlich beschissende vergangenheit so weit ich weiß (ihre geschwister sind gestorben ect..)

0

Was für ein Blödsinnn, sorry...

Garantiert ist sie nicht tot - solche hysterischen Drohungen sind einfach nur pubertär und maßlos übertrieben.

"Weint nicht um mich, wenn ich tot bin" - meine Güte, wie aus einem drittklassischen Kitschroman...

Naja, jeder macht auf sich aufmerksam, so gut er kann.

Wenn sie sich wieder meldet (und das wird sie), sag ihr mal die Meinung! So eine Spinnerei ist nämlich nicht mehr lustig!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das an die Polizei weiterleiten. Evlt kriegt sie dann die Hilfe die sie braucht. Es ist ekelhaft soclhe Witze über Suizide zu machen und das ins lächerliche zu ziehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carithecookie
27.02.2017, 12:06

Sie hat bereits ein Psychologin zu der sie einmal die Woche geht soweit ich weiß

0

Die ist nicht tot. Sie wollte nur Aufmerksamkeit. Und jetzt schreibt sie dir nicht weil sie will das du denkst das sie tot ist.
 Mach dir keinen Kopf drüber, irgendwann wird sie sich wieder melden. Und falls sie wirklich tot ist, dann bist du aufjedenfall nicht schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es kurz zu machen....nein dich trifft keine Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?