Bin ich schüchtern oder nicht?

7 Antworten

Der entscheidende Unterschied zwischen diesen Situationen scheint zu sein, dass du bei direktem Kontakt so etwas wie eine unmittelbare Kontrolle über den Ablauf hast - du siehst, wie jemand reagiert, ob er (trotzdem) wohlwollend ist etc., während das am Telefon so nicht gegeben ist.
Ja, offenbar liegt dir viel am Wohlwollen, bzw. an der Akzeptanz durch deine Umgebung.
Jetzt wird es in Arbeitsverhältnissen immer wieder auch mal Konfliktsituationen geben, das liegt nun mal an der Struktur der Sache.
Mit zunehmender Erfahrung wirst du das immer besser hinkriegen, diese Spannung auszuhalten und dich (in angemessener Weise) für deine Interessen einzusetzen. Da bin ich zuversichtlich.
Um auf dein Anliegen zurückzukommen: für mich bist du nicht ausgeprägt schüchtern, aber du neigst (all zu sehr) dazu, "es recht machen zu wollen", bist also ziemlich angewiesen auf das spürbare Wohlwollen deiner sozialen Umgebung.


Du solltest dir am Besten klarmachen, dass es keineswegs etwas Schlechtes, oder Negatives ist, wenn du nicht den Erwartungen anderer entsprichst. Du hast eigene Werte und eine eigene Meinung und die solltest du auch gern vertreten, denn sie zeichnen dich als individuellen Menschen aus.

Wenn du Entscheidungen treffen musst, dann triff sie gern und denke daran, dass es wichtig ist hinter ihnen zu stehen. Das wird dir zukünftig einiges erleichtern.

Hallo Aileen!

Ich bin der Ansicht, dass der Satz "ich bin schüchtern" oft insofern missbraucht wird, um eine Ausrede für eigene Angst oder Unsicherheit aus dem Hut zaubern zu können, die anderen als plausibel genug erscheint um nicht weiter nachzufragen.

Vielleicht liegt es aber auch an deinem Chef selber: Ist er ein Mensch, vor dem du Angst hast bzw. vor dem du was zu befürchten hättest oder der dir unsympathisch ist?

Versuche dir aber vor Augen zu halten, positiver zu denken, auch von dir selber.. dann tut sich schon was Wesentliches auf & es geht dir dadurch besser!

Mein Motto ist: Ich bin nicht besser als andere - aber garantiert auch nicht schlechter. Das hat mir viel geholfen & vielleicht ist der Spruch auch was für dich :)

Alles Gute...!

Wie wirke ich attraktiv auf Frauen(und symphatisch auf Menschen)?

Was ist dabei alles wichtig? Ich möchte eine Chance mit hübschen Frauen haben und einen guten Eindruck machen, auf sie attraktiv wirken

Momentan bin ich ziemlich schüchtern und gehe kaum aus dem Haus, aber selbst vor Leuten traue ich mich oft nicht, zu sprechen, ich bin schlecht in einfachen und zwanglosen Wortwechseln...

Ich möchte einen guten Eindruck machen und selbstbewusst wirken.

Wie sollte ich mich kleiden? Das gehört sicher auch dazu. Und die Körperhaltung etc., Körpersprache.

Alles, was wichtig und dazu relevant ist, möchte ich wissen...

Ich möchte wie ein Typ wirken, den man kennenlernen und mit dem man zutun haben möchte. Auf alle Leute. Und eben auch auf Frauen, die ich treffe, damit sich etwas ergeben kann.

Leider habe ich gerade große soziale Schwächen und wenig Erfahrung, weiß nicht was ich sagen soll und wie ich mich verhalten soll etc., das merkt man vielleicht...

Ich bin nicht sehr gesprächig.

Wenn es so weitergeht wie momentan, dann habe ich nie eine Beziehung :/

Ich traue mich zumal einfach nirgendwo hin, weil dort Menschen sind... Und ich so extrem zurückhaltend bin und nicht weiß, was ich machen soll. Und ich glaube ich habe Angst vor Abweisung, Verurteilung etc. ... Aber ich möchte Menschen kennenlernen und möchte diese übertriebenen Ängste überwinden. Ich möchte lernen, mich zu trauen, sodass es machbar und einfach wird.

Ich bin momentan 20 Jahre alt.

Ich bin leider nur etwa 1,70m groß (die Körpergröße spielt zu meinem Nachteil bei Sexualität eine große Rolle)

...zur Frage

Tage selbstbewusst, manchmal schüchtern, wieso variiert sich das?

Gibst Tage, da bin ich über selbstbewusst und interessiert mich alles nichts, mache mein Ding und gut ist aber es gibt Tage, da bin ich garnicht selbstbewusst und nehme mir alles zu Herzen und werde mit der gekippten Stimmung schüchtern? Wieso ist das so? Habt ihr auch sowas ? VG

...zur Frage

Schüchtern und selbstbewusst gleichzeitig?

Irgendwie bin ich schüchtern und selbstbeswusst gleichzeitig.

Beim Reden bin ich meistens schüchtern, dass heißt dass ich nie ein Gespräch Anfänge oder jemanden Anrede. Da müssen die Personen mich ansprechen, bevor ich mit Ihnen rede. Beim Schreiben ist es genau umgekehrt, da schreibe ich meistens die Persoben selbst an und warte nicht, bis ich von Ihnen angeschrieben werde. Beim Reden ist es mir irgendwie nicht egal, welche Meinung die anderen haben, aber beim Schreiben schon.

Beim Reden lebe ich eher nach dem Motto, „wenn wer was von mir will, soll er mich doch ansprechen, ansonsten rede ich halt mit niemandem“ . Beim Schreiben nach dem Motto „ es ist ja eh egal, ich schreibe diese Perdon jetzt an, egal ob es ihr passt oder nicht, wenn es ihr nicht passt, sagt sie es mir ja eh“ .

Was können dafür die Gründe sein und wie kann ich das vom Schreiben auch ins Reden übernehmen (also das Motto)?

...zur Frage

Wie kann ich selbstbewuusst werden??

Immer wenn andere reden rede ich nie mit und sitze still. Ich halte mich auch immer fern von allen und bin sehr schüchtern.. wenn jmnd was gegen mich sagt tuh ich so als ob ich es nicht gehört hab weil ich weiß nicht was ich sagen soll. Dann denke ich erstmal tagelang drpber nach.. habe auch angst meine meinung zu sagen.. wie werd ich selbstbewusster? 

...zur Frage

Angst meinen Psychologen anzurufen, obwohl er immer sagt das ich anrufen soll wenn was ist!?

Ich hab immer angst irgendwie hysterisch oder irgendwie sowas wirke! Obwohl ich mich oft ganz schlecht fühle! Ist diese Angst berechtigt? Ist sie normal? Und wie kann ich mich überwinden? Bin irgendwie in vielen Momenten sehr verzweifelt!

Danke

...zur Frage

Runde 2. Warum verhält er sich so?

Stelle die Frage noch einmal, da ich klar stellen möchte das er ein lockerer, offener Mann ist, der mit anderen Menschen ganz einfach und ohne Probleme oder ohne nervös zu werden reden kann. Nur bei mir benimmt er sich komplett anders. Er sieht mich sehr oft an, reißt Witze und schaut danach immer in meine Richtung, scheut manchmal vor Augenkontakt mit mir und schaut zu Boden und manchmal schaut er mir doch sehr lange in die Augen. Er scheut auch nie zurück wenn wir zu nah aneinander stehen und schaut mir auch immer nach. Aufgefallen ist mir das, da er direkt vor mir vorbei gelaufen ist und sein Blick wendete sich kein einziges Mal ab von mir und das macht er öfters. Er ist keineswegs verklemmt, wie manche geantwortet haben bei meiner ersten Frage. Wie gesagt er verhält sich ansonsten sehr offen und selbstbewusst vor anderen. Was bedeutet das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?