Bin ich schon zu alt um Klavier spielen zu lernen mit 18?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo :)

Das ist 'ne Frage des Willens & auch des Lehrers bzw. seiner pädagogischen Fähigkeiten ------> allgemein würde ich jedoch sagen, dass es NIE zu spät ist, ein Instrument zu erlernen..! Beispiel -----> einer meiner Kumpels lernte mit Anfang 50 noch Gitarre und dann E-Bass, klappte alles & er spielt jetzt mit knapp 60 richtig gut und auch in zwei Bands.. weil er es einfach wollte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Blödsinn das man auch nur irgendein Instrument bereits im Kindesalter erlernen müsse. Das trifft vielleicht auf Kinder zu, bei denen sich später herausstellt, dass sie Profimusiker geworden sind. Denn diese haben dann bereits im Erwachsenenalter eine Jahrelange Spielerfahrung.

Für den Hobbyspieler und auch semiprofessionellen Spieler gibt es absolut kein Maximalalter. Fang an mit was du willst und wann du willst.

Das mit der Notenschrift ist eigentlich nur eine Übungssache. Du musst da hin kommen, mit jeder Note (bzw. deren Lage) eine Taste zu assoziieren. Das ist zuweilen mühselig (vor allem ganz am Anfang) aber machbar.

Dein späterer Erfolg und das was aus dir mal musikalisch wird, hängt ganz stark von deinem Üben ab. Genauer gesagt der Effizienz und der Häufigkeit (in dieser Reihenfolge wohlbemerkt). Übst du selten und zu ineffizient, lernst du diese Fähigkeit sehr langsam. Bekommst du das nach Monaten noch nicht hin, erhälst du womöglich den Eindruck, dass du es nicht könntest. Dabei war es eigentlich nur zu geringe Übung.

Also, bleib am Ball. Viel Spaß und viel Erfolg wünsch ich dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst spiele Klavier und habe die ganze Zeit keine Noten lesen können (und habe nur nach Gehör gespielt).

Erst als wir das im Schulstoff hatten, habe ich endlich mehr oder weniger Noten (und Pausen) lesen können.

Aber das ging natürlich nicht sofort wie auf dem Fließband... Übung macht den Meister, sagt man doch so schön ;)

Also wenn du dir vornimmst, regelmäßig zu üben bzw. zu wiederholen, wirst du es irgendwann können. Und nicht aufgeben! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müsste Klavier spielen können,

man hätte Erfolg bei den Frau'n...

Ist ein sehr altes Lied. Und der Mann hat Recht! Es ist nie zu spät, wenn du Spaß dabei hast tue es einfach! Es gibt viele prominente Beispiele für Künstler die niemals Noten lesen gelernt habe und dennoch Erfolg hatten/haben! Solange es dir gefällt, wer oder was hindert dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist die zu alt um etwas zu lernen. Klar wenn man als kind angängt fällt es warscheinlich etwas leichter neue dinge zu erlenen ab jeder mensch ist in der hinsicht auch unterschiedlich , man muss es nur wollen und eine priese Talent wäre auch nicht schlecht aber ansonsten sollte dir da nichts im wege stehen. Es gibt auch jede menge kurse wo man es lernen kann noten zu lesen usw. Schau mal in volkshochschulen nach die bieten immer meist günstige kurse 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon viele Menschen unterschiedlichen Alters unterrichtet. Es wird schwerer, je älter man wird. Vor allem die Beweglichkeit der Finger nimmt ab. Aber mit 18 ist noch alles im grünen Bereich, wenn du nicht unbedingt Konzertpianist werden möchtest.
Nimm wöchentlichen Unterricht bei einem Klavierlehrer und übe pro Tag mindestens 30 Minuten. Dann kommst du gut voran.
Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also:

Persönlich finde ich, dass man je jünger man ist, besser Instrumente lernt.

Allerdings müsste das schon klargehen. Suche einfach nach irgendeinem Musiktheoriekurs. Oder lerne es mit Youtube Videos (Ich habe Verwandte die es so gemacht haben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht! Für Kunst vor allem gibt es kein Alter, und wenn du meinst dass das deine Leidenschaft ist, mach es, besuch' eine Musikschule(alleine wäre das fast unmöglich) ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib nicht auf! Ich habe mit fünf angefangen, aber mein Vater mit 52!!! Wir sind ungefähr gleich gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nie zu spät für Musik.

Ich habe es erst mit 16 gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist niemals zu alt um etwas neues zu lernen NIEMALS .) wenns dich interessiert und du ne bissle geld klar machen kannst für stunden warum nicht schaden kann es nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?