Bin ich Realist, wenn ich sage, dass ich mich nicht mehr verlieben will?

18 Antworten

Es ist okay, für diesen Moment, oder auch für die nächste Zeit mag das zustimmen. Den Rest bringt die Zeit. Meist verliebt man sich, wenn man es am allerwenigsten gebrauchen kann und seine Freiheit in vollen Zügen genießt. Ich möchte mich auch nicht mehr verlieben...., denn ich liebe mein freiheitliches Denken und Leben.

Wenn Du eine Partnerschaft fürs Leben suchst, dann ist VER-lieben ohnehin nicht gerade der beste Einstieg dazu. Denn ver-liebt zu sein hat einfach zu viel zu tun mit (Kurzform, stark reduziert):

  • Projektionen Deiner eigenen Sehnsüchte in den anderen hinein,

  • und diese Projektionen treffen dann Einzeleigenschaften des anderen

  • oder Eigenschaften des anderen nur in bestimmten Situationen.

Also will ich Dir den Glücksfall wünschen, den Menschen an Deiner Seite auf irgendeine Weise kennen zu lernen, in der Ihr so ganz beziehungsfrei schon viel miteinander macht (das ist übrigens oft die Arbeitswelt! … also: so rein statistisch. Hatte es mal gelesen, hab die Zahlen aber wieder vergessen – es waren schon verdammt viele, die sich am Arbeitsplatz kennenlernen. Und dann der Anti-Beziehungsskandal bei Wal-Mart…) und Du so schon viele Facetten des anderen kennen lernen kannst.

Ich bin der allerletzte, der sagt: "… die Liebe kommt schon." So nach dem Motto: Die Familie sucht eine zweckreiche Bindung, und der Alltag schleift die beiden dann gegenseitig schon so ein, dass sie sich irgendwann auch lieben. Das geht m. E. definitiv NICHT! Weil es einfach Menschen gibt, die nicht und niemals miteinander können.

Aber ich bin der Meinung, dass die LIEBE schon kommt, wenn die Menschen wirklich gut zueinander passen. Es muss nicht auf jeden Fall diese Phase der Ver-Liebtheit voran gehen, damit dann irgendwann Liebe daraus werden kann. Siehe oben: Meine Skepsis ggü. Ver-Liebtsein. Sondern anders herum ist es wohl zu selten möglich, aber besser: Man entdeckt allmählich miteinander, dass man sich gut ergänzt und das Leben miteinander versuchen sollte – und man entdeckt dann allmählich Eigenschaften am jeweils anderen, in die man sich auch verlieben kann.

Ich weiß nicht, ob es sich so ausdrücken lässt, aber auf die Schnelle versuche ich es nun mit diesen Worten: LIEBE sollte nicht eine aufzehrende Sehnsucht sein, sondern eine tief empfundene Überzeugung, ein tief empfundener Zuspruch.

Es ist unmöglich einfach zu sagen das man sich nicht mehr verlieben will, weil irgendwann passierts doch wieder. Und das hat auch nichts mit Realist zu tun..

Aber das Gefühl Liebe kann man nicht einfach abschalten, würde ich zwar auch gerne :(

Erfahrung mit Manuela dem Schreibmedium?

Hatte jemand von euch schon einen Termin bei ihr? Über Erfahrungsberichte/ Geschichten wäre ich sehr dankbar!

:)

...zur Frage

Mit dem Geruch in jmd verlieben... :D

Ich hab gerade eben gehört, dass man sich wirklich wegen dem Geruch in jmd verlieben kann. Soll das heißen, ich nehme ein spezielles Parfum und jmd verliebt sich in mich? Geht das? :o

...zur Frage

Wie kann sich ein Junge in mich verlieben? ;)

Ich wäre eucch sehr dankbar wenn mir jemand diese frage beantworten könnte.Ich wollte nur mal kurz wissen wie ich einen Jungen dazu bringen kann dass er sich in mich verliebt.Danke für jede Antwort ;)

...zur Frage

Kann man sich in einen Star verlieben?

Meine Freundin meint immer sie sei verliebt in Harry (Der von One Direction). Aber das geht doch garnicht?! Ich finde Zayn Malik auch toll, aber meine Freundin wird IMMER eifersüchtig, wenn ich sage das Harry eine Freundin hat. Richtig traurig wird sie. Ist das nur so eine Schwärmerei, oder kann man sich wirklich in einen Star verlieben?

...zur Frage

Geschichten über das Teilen

Ich suche Geschichten über das Teilen, welche man im Kindergarten vortragen kann. St. Martin ist bekannt, aber ich möchte gerne einmal neue Geschichten bringen. Kennt jemand gute und tolle?Wäre über Hilfe sehr sehr dankbar!

...zur Frage

Hat uns Gott biologisch so erschaffen das wir unser jetziges Leben auf der Erde verbringen sollen?

Können wir erst nach dem Tod die Erde für immer verlassen und sind dann nicht mehr von dem biologischem Leben auf der Erde abhängig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?