Bin ich psychisch Labil wegen fanatischen Interesse an Intelligenz?

5 Antworten

wer will das nicht? Intelligent wirken. Okay, die Katzenberger und die Feldbusch/ Pooth vielleicht.  Der Unterschied liegt zwischen denen, die so tun "als ob" und denen die es sind. Kuck doch ruhig weiter den intelligenten Kram und dann geh zu "Wer wird Millionär". Marschierst Du da durch, greifst die Kohle ab, hält dich sicher niemand für "merkwürdig". 

Wenn bei deinen Google-Recherchen oder Dokumentationen einmal das ICD-10 dabei gewesen wäre, hättest du anhand der international anerkannten Definitionen von emotional instabiler Persönlichkeitsstörung selbst feststellen können ob du labil bist.

http://www.icd-code.de/icd/code/F60.3-.html

Intelligent wirken und intelligent sein, dazwischen herrscht ein großer Unterschied.

Intelligenz hat ja etwas damit zu tun, wie schnell und fehlerfrei man völlig unbekannte Aufgaben löst, wobei man nur unzureichend Wissen im Aufgabengebiet mitbringt.

Auswendig lernen ist z.B. keine Intelligenz.

Ich meine mit intelligent wirken, den Weg von der Intelligenz zur intelligenten Ausstrahlung.

0

Wie kann man seine Intelligenz steigern, Ist das möglich, oder muss ich damit abfinden das ich eher dumm bin?

Leider ist meine Intelligenz im Moment extrem niedrig. Meine Frage wäre nun wie kann man seine Intelligenz steigern, geht das? Wenn ja wie? Oder bleibt dumm, dumm? Muss man sich damit einfach Abfinden? Und ist es vielleicht gar nicht so extrem schlimm wenn man nicht allzu Intelligent ist? Oder ist es wichtig das man möglichst intelligent ist?

Und ja ich bin sehr wütend auf mich, und Schöäme mich irgendwie auch das ich leider so bin wie ich bin, und genau deswegen möchte ich wissen wie man das ändern kann.

...zur Frage

Wieso ziehen mich psychisch labile Menschen so stark an.

Hey, mir ist aufgefallen, dass jede Freundin, die ich bisher hatte, psychisch labil, psychisch krank, völlig gestört oder depressiv war. Irgendwie fühle ich mich davon angezogen.

Diese Menschen waren alle verdammt intelligent, was mich auch stark anzieht. Aber irgendwie finde ich Intelligent alleine auch wieder langweilig. Komischerweise gibt mir diese psychische Labilität den gewissen Kick, mich zu verlieben. Und ich bin Stimmenfetischist, alle diese Mädchen hatten bezaubernde bis reizvolle Stimmen. Wieso fühle ich mich von sowas angezogen? Ich selbst bin Hebephren-Schizophren diagnostiziert, allerdings hält es sich in Grenzen, ich nehme auch Risperidon.

...zur Frage

Ist Intelligenz "sexy"?

Ist es wahr, das männer die intelligent sind, oder zumindest intelligent wirken, eine besondere anziehung auf frauen haben?? (auch umgekehrt Frau/Mann) Oder ist es so, dass es eher abschreckend wirkt (?) - Stichwörter: Chemie, Wellenlänge

...zur Frage

Sind Borderliner hochintelligent?

Ich kenne zwei Borderliner und beide wirken auf mich sehr intelligent. Ist die hohe Intelligenz sogar ein Kriterium oder ein Merkmal der Krankheit? Ich glaube nicht, dass es ein Zufall ist

...zur Frage

Bin ich psychisch labil? Was kann ich tun?

Hi,

ich hatte vorhin einen heftigen Streit mit meinem Freund und weiß nicht weiter. Er meinte, ich würde immer schnell überreagieren und viel zu viel in Dinge hinein interpretieren. Ich sei psychisch labil und das nerve langsam wirklich, ich solle daran endlich etwas ändern...

Ich weiß, dass ich bestimmt nicht die stärkste Person bin. Ich weine wirklich viel, ich kann es nicht kontrollieren, es kommt einfach bei jeder Kleinigkeit über mich. Ich bin extrem emotional und sensibel, kann schlecht mit Kritik umgehen und egal, wie sehr ich versuche, etwas daran zu ändern, es funktioniert einfach nicht...

Bin ich tatsächlich psychisch labil? Oder einfach nur sehr emotional? Wenn ich wirklich labil bin (und allein der Gedanke daran macht mich fertig) was kann ich dann dagegen tun? :( Ich will so nicht sein!

...zur Frage

Was sagt ihr zu dieser (sehr speziellen) Frau?

Ich bin nun seit Monaten extrem verliebt in eine Frau, die ich auf der Uni kennengelernt habe. Ich bin 21, sie ist 25 und hat ihr Studium erst kürzlich begonnen. Zuvor hat sie verschiedentlich Dinge angefangen und wieder abgebrochen. Ich war sofort hin und weg, als ich sie das erste Mal sah. Ich finde sie extrem attraktiv - dazu überaus elegant und stilvoll. Sie ist eine echte (und sommersprossige :D) Schönheit. Sie saß stets alleine und war anfangs mehr eine unnahbare Fantasie, eine Frau, zu der man rübergeblinzelt und sich erträumt hat "Hach, was wäre wenn...". Ich hab sie aber nicht mehr aus dem Kopf gekriegt und mich eines Tages einfach mal zu ihr gesetzt und sie angesprochen - auch wenn es unfassbar viel Mut gekostet hat. Es hat sich schnell herausgestellt, dass sie ein ziemlich spezieller Mensch ist. Zunächst mal: Sie ist unglaublich intelligent, eloquent und belesen. Aber dementsprechend auch äußerst weltabgewandt. Wir haben eigentlich viel gemeinsam, sie ist jedoch extremer als ich es bislang war. Sie hat krasse misanthropische Züge (und macht auch keinen Hehl daraus) und lebt sehr zurückgezogen in ihrer eigenen Welt. Sie hat sogar mit ihren Eltern gebrochen, da sie auch diesen gegenüber kein Interesse mehr hegt - vielmehr Verachtung. Ihre Empathie gegenüber dem "niederen Gesindel" geht gegen null. Sie lebt in einer sehr düsteren, humorlosen und von Prinzipien durchdrungenen Welt. Sie ist sehr philosophiebegeistert und ich kenne die Theorien und gedanklichen Konzepte, die ihrer Weltsicht zugrundeliegen. Daher kamen wir so unfassbar gut ins Gespräch - und auch weil ich nie etwas Negatives sage, wenn sie mal sehr radikal zum Rundumschlag ausholt - ich finde mich darin ja auch irgendwo wieder, würde es nur nicht so radikal ausformulieren. Jedenfalls reicht dieses Gefühl des Verstandenwerdens auch von ihrer Seite aus sehr weit und sie sieht uns beide offenbar als Bündnis. Man merkt auch, dass sie sehr vie Hoffnung in mich legt und es scheint keine Rolle zu spielen, dass ich im Gegensatz zu ihr nicht gut aussehe (ich sehe dazu auch ziemlich jung aus, bin kleiner als sie, etc.). Sie behandelt mich auch wirklich super, ich fühle mich echt wohl bei ihr, die Nähe mit ihr ist unfassbar und sie ist sehr liebevoll (wir kuscheln viel und haben begonnen uns zu küssen). Dazu fordert sie mich geistig extrem und ich finde sie einfach tough und ich finde ihre arrogante Art sehr anziehend. Dieses "Nur-du-und-ich-Gefühl" ist einfach toll, da wir quasi nur uns haben. Ich weiß nicht, ich schmelze innerlich dahin in ihrer Nähe und bin extrem verliebt. Deshalb fällt es mir sowieo schwer von ihr loszukommen. Ich frage mich nur manchmal, wo das hinführen soll. Diese Welt ist schon sehr dunkel, ihre Isolation und unkonventionellen Lebensweisen sind extrem ausgeprägt und sie ist nicht selten unerträglich respektlos gegenüber Menschen, die ihr nahetreten (bis auf mich). Was sagt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?