Bin ich psy. Krank?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du leidest eindeutig unter Zwangserkrankungen. Diese kann man aber mittels einer Verhaltenstherapie recht gut in den Griff bekommen. Als erstes musst du dich an deinen Hausarzt wenden, und mit ihm über diese Probleme reden. Von ihm erhältst du eine Überweisung zu einem Psychotherapeuten. Bei diesem Psychotherapeuten kannst du dann eine Gesprächstherapie ,die meistens ein oder zweimal in der Woche stattfindet machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sosoist
04.03.2017, 21:41

und ich werde nicht mit irgendwelchen Tabletten zu gepumpt?

0

Klingt, als wärst du ein wenig zwanghaft. Wenn sich diese "Ereignisse" häufen und du dich unwohl fühlst, solltest du einen Psychiater, Therapeut aufsuchen. Evtl. findet er heraus, ob du unter irgendeiner psychischen Krankheit leidest. Aber mach dir keinen Kopf: Man kann auch zwanghaft sein ohne eine psychische Störung zu haben. Hoffe, ich konnte dir helfen. Glg, dein Skategirl3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?