Bin ich pazifist oder wie nennt man das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was spricht denn der Duden?

Pazifismus:

weltanschauliche
Strömung, die jeden Krieg als Mittel der Auseinandersetzung ablehnt und
den Verzicht auf Rüstung und militärische Ausbildung fordert

Da steht nichts davon dass man als Pazifist auch fiktiven Krieg und fiktive Gewalt ablehnen und/oder auf Schießsport verzichten müsste.

Solange du Fiktion von Realität klar unterscheiden kannst und es bei unbelebten Objekten als Zielen belässt, bist du per Definition Pazifist, da du den Krieg und reale Gewalt gegen Menschen ablehnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
monsterpflanze 21.10.2016, 22:13

Wenn ich es aber nicht schlimm finde, wenn islamisten in deutschland erschossen werden, bin ich aber wieder kein pazifist, oder? Weil da bin ich noch unentschlossen :D oder wie zb am montag im tv. Es geht darum, ob man ein flugzeug, das zu 100% in ein stadion mit 70000 menschen fliegt, abschießen darf. Ich bin für das abschießen des flugzeugs. Die wahl besteht ja nicht darin, dass man die leute im flugzeug umbringt oder nicht. Die sind ja sowieso todgeweiht. Es geht darum, dass die 70000 menschen überleben sollen. Bin ich immernoch pazifist, wenn ich sage, dass das flugzeug abgeschossen werden muss?

0
Andrastor 21.10.2016, 22:16
@monsterpflanze

Es handelt sich bei beiden beschriebenen Szenarien nicht um kriegerische Konflikte, womit sie streng genommen nicht in die Definition von "Pazifismus" fallen.

0

Pazifismus bedeutet ..."friedlich handeln", das ist die ungefähre Übersetzung.

Wenn du Gewalt Jeder Art ablehnst, bist du Pazifist. Was du mit unbelebten Gegenständen treibst hat damit wenig zu tun. Ich bin ebenfalls Egoshooter - Spieler und lehne Gewalt zu großen Teilen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch deine Umwelt / Erlebnisse / Erfahrung bist du gegen Gewalt. Unterbewusst lächst du jedoch danach und spielst Gewaltspiele.

Natürliche Kompensation. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maisbaer78 21.10.2016, 22:13

Natürliche Kompensation.

Willkommen im Mittelalter wo Hexen noch erkannt wurden, in dem man prüfte ob Sie auf dem Wasser schwimmen oder ertrinken.

Egoshooter und Kompensation..so ein Blödsinn. Mag sein, dass es Spieler gibt die persönliche Probleme ausleben in dem Sie sich bei einem solchen Spiel abreagieren. Aber es gibt auch Familienväter im Puff. Das heisst nicht, dass alle Familienväter grundsätzlich Bordelle aufsuchen.

0
monsterpflanze 21.10.2016, 22:14
@Maisbaer78

Also wenn ich mich abreagieren will, spiel ich keinen ego shooter. Uch spiel das eher, wenn ich entspannt bin. Da reg ich mich nicht so auf

0

Die etwas unsinnigen Antworten kannst Du getrost vergessen. Das schießen mit einem Luftgewehr oder anderen Geräten vielleicht auf eine Zielscheibe macht nur Spaß, das habe ich votr 80 Jahren mit 2 Freunden festgestellt und das ist heute nicht anders und hat nichts mit Gewalt zu tun. Man kann damit gleichzeitig pazifistische Gefühle haben. Lass Dich nicht beirren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wem fügst du denn schaden zu wenn du ego shooter spielst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Morpheus94 21.10.2016, 22:07

den Pixeln auf dem Bildschirm

1
RECA7730G 21.10.2016, 22:08
@Morpheus94

"oh, die armen pixel konnte sich nicht mal wehren" xD

das einzige was man bei egoshootern schädigt ist das ego von kleinen 12 jährigen

0

“Normaler Mensch“ ist die passende Bezeichnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
monsterpflanze 21.10.2016, 22:09

Also normale menschen sind nicht gegen waffen. Zb ich bin auch gegen waffen bei polizisten. Viele menschen befürworten auch krieg, sonst würden sie nicht immer die merkel oder nich schlimmer, die afd wählen

0
Negreira 21.10.2016, 22:17
@monsterpflanze

Na, vielen Dank auch! Ich weiß zwar, daß ich nicht ganz normal bin, aber was hat das mit "gegen Waffen sein" zu tun?

Vielleicht solltest Du Dich in einem guten Lexikon (sofern es so etwas noch gibt", über die "Pazifisten"-Definition informieren, bevor Du evtl. als nächstes fragst, an welcher Krankheit Du leidest, weil Du Waffen ablehnst.

Und was waffentragende Polizisten anbelangt: Wenn Du aus irgendeinem Grund mal von so jemandem aus einer schwierigen Situation herausgeholt werden mußt, bin ich sicher, daß Du über seine Waffe froh bist.

0
monsterpflanze 22.10.2016, 11:30
@Negreira

Nur wenn ich gegen alle gwalt bin, bedeutet das auch, dass ich dafür bin, nicht in si eine situation zu kommen

0
Morpheus94 21.10.2016, 22:10

wieso sind normale Menschen nicht gegen Waffen? Sind die dann unnormal? Normale Menschen haben verschiedene Meinungen und Ansichten im Leben

0

Früher nannte man das "Scheinheilig".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?