Bin ich paranoid oder ist die Gefahr wirklich vorhanden?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Seine Kunden zu vergiften, war noch nie ein erfolgreiches Geschäftsmodell. Wenn der Laden ein Problem mit deinem Zahlungsverhalten hätte, würde er entweder auf Vorkasse bestehen oder dich einfach nicht mehr beliefern. Wegen ein paar lumpiger Kröten vergiftet man niemanden. Deine Überlegungen sind extrem abwegig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wirklich paranoid. Natürlich tun die das nicht! Es kann allenfalls sein, dass sie sich irgendwann weigern, dir noch was zu verkaufen, wenn du immer mit den Zahlungen in Verzug bist.

Übrigens braucht man bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung so teure Nahrungsergänzungsmittel nicht. Bei manchen Vitaminen kann eine Überdosierung sogar körperliche Schäden verursachen. Iss lieber mehr Obst und Gemüse, das belastet deinen Geldbeutel nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dich mal nicht verrückt - wenn Du es nicht schon bist - Paranoia bzw. Verfolgungswahn ist Symptom einer schweren Persönlichkeitsstörung. Die Betroffenen sehen sich von anderen Menschen gemobbt, überwacht und verfolgt. Sie reagieren mit Misstrauen gegenüber den Mitmenschen, werden zunehmend ängstlich und aggressiv. Die möglichen Ursachen des Problems und was man dagegen tun kann findest Du hier.

https://www.50plus.at/persoenlichkeit/paranoia.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahescheinlichkeit, dass die dich vergiften wollen, ist doch eher gering. Nur wird dir dieser überteuerte Saft nicht viel bringen.   Wenn die dich wirklich als Kunden nicht mehr haben wollen, würden die dir keine Dinge mehr liefern. Und solange du bezahlst, ist alles in Ordnung. Nur wenn du jedes mal zu spät zahlst, entstehen für dich unnötige Extrakosten.

Und wenn du trotzdem Angst hast, dann bestell da einfach nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig unbegründet. Bis jetzt haben sie ihr Geld immer bekommen. Du solltest eher Angst haben, dass sie eine Mahnung schicken und du zusätzliche Kosten dadurch hast. Die würden dich niemals vergiften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wäre ein viel zu großes Risiko für die Online-Apotheke. Egal wie klein die ist. Dann könnten sie nämlich zu machen und nur weil du zwei Wochen später überwiesen hast, heißt das nicht, dass du vergiftet wirst. Hauptsache sie kriegen ihr Geld. Mach dir keine Gedanken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorstellung, dass in einem Saft einer Apotheke Gift drin sei, ist allerdings paranoid. Entweder du hast genug Vernunft und daher Einsicht, diesen falschen Gedanken loszuwerden, oder du schaffst das nicht, dann solltest du einen Psychotherapeuten oder Psychiater aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Dich nicht so wichtig. 

Zudem ist es sinnfrei bis ungesund sich solches Zeug hinter die Binde zu kippen. Schaust Du bei Stiftung Warentest als Beispiel und findest Begründung. Es handelt sich hierbei dann um eine aus wissenschaftlicher Sicht zu bezeichnende Teilbegründung. Die Wissenschaft selbst liefert noch mehr Argumente gegen solches Zeug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angst vergiftet zu werden, ist glaube ich der Klassiker unter den Verfolgungsängsten. Ja, vielleicht bist du paranoid. Bring halt eine Probe ins Labor und lass dir die Befunde schriftlich geben - dann kannst du sicher sein (falls auf das Labor Verlass ist...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Paranoid! Warum sollte das eine Apotheke tun? Alleine schon auf den Gedanken zu kommen. O.o 

Viel wahrscheinlicher ist, dass diese dich dann einfach nicht mehr beliefern! 

Mal davon abgesehen dass ich bezweifle dass dir dein Vitamin Saft irgendwas bringt! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darkabyss 14.01.2016, 09:54

Zumindest nicht mehr als 2 € Vitamintabletten xD

1
FeeGoToCof 14.01.2016, 09:55

;)...scheint aber irgenwas "Gruseliges" beigemischt zu sein, wenn man solche Wahnvorstellungen davon bekommt ...

2
tactless 14.01.2016, 09:56

Wobei sie ihn vielleicht doch weiter beliefern werden. Sind wahrscheinlich froh dass sie jemanden gefunden haben, der überteuerten Placebo-Saft kauft! 

2
LiselotteHerz 14.01.2016, 09:56

Das habe ich auch gedacht. Ein Vitaminsaft für 40,-- Euro!! So gesund kann der unmöglich sein, dass das gerechtfertigt ist. Warum isst Du nicht einfach Obst, Gemüse und presst Dir jeden Tag ein paar Orangen aus? Hast Du zuviel Geld?

1
KnockinHeaven 14.01.2016, 10:04

Aber falls sie mich vergiften SOLLTEN, kann man das dann im Blut nachweisen?

0
KnockinHeaven 14.01.2016, 10:25
@tactless

Nein, ich bin nüchtern. Ich habe einfach Angst. Es gab schon zahlreiche Fälle, wo Leute vergiftet wurden.

0
tactless 14.01.2016, 10:34
@KnockinHeaven

Aber bestimmt von keiner Apotheke, sondern eher von der eigenen Frau oder was auch immer. 

2
KnockinHeaven 14.01.2016, 10:54
@tactless

Hier ein Fall z.B.:

"Im Passauer Klinikum hat ein Krankenpfleger mehr als ein Jahr lang ein
gefährliches Medikament heimlich in die Getränke von Kollegen gefüllt.
Nach Angaben der Ermittler haben mindestens 14 der 23 Mitarbeiter der
unfallchirurgischen Station die vergifteten Getränke zu sich genommen.
"Der 27 Jahre alte Pfleger gibt an, er habe sich über seine Kollegen
geärgert"

http://www.welt.de/welt\_print/article1592436/Krankenpfleger-vergiftet-Getraenke-der-Kollegen.html

0

Wenn es sich beim Betreiber um zwielichtige Gestalten handelt, ist deine Angst nicht unbegründet. Aber sie werden dich eher vergrämen wollen als dich wirklich zu killen. Insgesamt aber heißt dies, daß es deren "online-Apotheke" ziemlich gut geht und sie sogar wählerisch werden können wen sie beliefern wollen und wen nicht. Mir ist das mal bei einem Sushi Restaurant passiert, wo die immer so viel man essen wollte angeboten haben. Da dann 40 Teller dalagen fing der Boss vom Geschäft langsam an gelb, dann braun und dann lila-weiße Farbe im Gesicht zu bekommen. In einem Essen war dann schon mal eine "Aufmerksamkeit" drinn und bin auch nie wieder hin. Ist Jahre her und habe heute eine sehr gute Figur zum Glück aber, wenn du Bedenken hast in dieser Richtung würde ich den Laden meiden und falls sich was wirklich geändert hat vom Geschmack her, den Bon aufbewahren und das Zeug ins Labor schicken. Laß dir nichts gefallen und wenn das Labor was findet = mach sofort eine Anzeige wegen Körperverletzung und lege den Laborbericht dazu. Dazu brauchst du keinen Arzt sondern kannst die Probe selbst hinschicken. Kostet vielleicht 50-100 Euro und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 14.01.2016, 16:03

Ja, zwielichtige Apotheker sind das allemal, wenn die so teure "spezielle" Vitaminsäfte verkaufen.

Allerdings macht es wenig Sinn, Paranoia noch anzuheizen.

2
Heart900 14.01.2016, 16:05
@Bitterkraut

Habe ich am Anfang auch überlegt aber es gibt leider manchmal schwarze Schafe die sogar destilliertes Wasser sehr teuer verkaufen und es als "Heilmittel" ausgeben.... deswegen sollte man im Zweifelsfalls lieber der Person erstmal glauben schenken, als zu denken es handle sich um Jemand der nur Panik schiebt. Umso schöner, wenn es sich nur um ein harmloses Vergrämungsmittel handelt oder die eine etwas alte Flasche umettikitiert haben.

2
Bitterkraut 14.01.2016, 16:12
@Heart900

ich glaub, du kannst dir mit dem Fragesteller die Hand geben - du bist ja auch paranoid. Könnt ihr zusammen einen Termin beim Arzt machen...

Entschuldige, aber wenn jemand glaubt, wegen verspäteter Zahlung, was Alltag ist für onlineshops, vergiftet zu werden, der brauch tnen Arzt und keine Zustimmung.

1
Heart900 14.01.2016, 16:28
@Bitterkraut

In New York wurde sogar Jemand wegen einer abgelehnten Pizza mit einem Messer abgestochen... Frage ist doch die warum es überhaupt Leute gibt die "paranoid" werden, oder ?  Was sind die Auslöser ? Und wenn Jemand diesen Eindruck hat... soll man dieser Person doch erstmal zuhören, finde ich anstatt sie zu verurteilen. Wenn dem dann nicht so ist, umso besser. Das gleiche hat man bei Snowden auch gesagt und es hat gestimmt. Ich habe früher auch einige Leute ignoriert die später Recht hatten.

2
Bitterkraut 14.01.2016, 17:13
@Heart900

Ja, Snowden und Pizzastecher in einen Topf zu werfen zeugt auch nicht gerade von geistiger Gesundheit. Ich sag ja, macht zusammen einen Termin.

es ist auch schon mal jemandem ein Dachziegel auf den Kopf gefallen - meidest du deswegen Dächer?

0
Heart900 14.01.2016, 17:15
@Bitterkraut

Nunja, wenn sie aus einer Gegend kommen in der sie es besser haben ist es doch schön für sie. Das was für sie gilt, muß nicht für andere gelten sonst gäbe es keine Evolution. Und wenn sie so toll sind, gehen sie doch mal in Frankfurt Bonnames spazieren, Ben Gurion Ring 20 oder Berlin Neukölln. Und sie tun mir wirklich Leid andere immer runtermachen zu müssen damit es Ihnen besser geht. Mein Beileid !

2
Bitterkraut 14.01.2016, 17:19
@Heart900

Sorry, aber wer glaubt, wegen einer Zahlungsverspätung von seiner Apotheke vergiftet zu werden, ist paranoid. Außerdem wollte der FS das ja wissen. Mit verurteilen hat das gar nix zu tun.

Aber klar, man kann auch raten, den Saft in ein Labor zu schicken....

Zahlungsverzögerungen sind Alltag für Online-Shops, ob Apotheke oder nicht. Deswegen vergiftet keiner seine Kunden, das ist soooo weit hergeholt, wie es weiter gar nicht geht.

1
Heart900 14.01.2016, 17:23
@Bitterkraut

Wenn es mit verurteilen nix zu tun hat, warum sagen sie dann, daß ich auch "paranoid" wäre, dem Fragesteller die Hand geben könne ? Sie scheinen viel Frust zu haben den sie los werden wollen.... Frage ist warum überhaupt noch über das Thema gesprochen wird ? Eine Antwort liegt nun vor und es ist weder Jemand verletzt noch dabei zu Schaden gekommen... oder ? Besser man kümmert sich einmal zu viel um Jemand als einmal zu wenig... und ein wenig Menschlichkeit hat noch niemandem geschadet. Es gibt weitaus Schlimmeres, und wenn Jemand fragt ob er nun Nachteile von etwas hat oder nicht ist das doch eigentlich harmlos.

2

Hat es alles schon gegeben. 

Paranoid ist, alles als gut 😊 anzusehen, denn es gibt auch ziemlich viel schlechtes auf dieser Erde 🌏. 

Aber heutzutage gibt es das kaum noch, wer seine eigenen Kunden vergiftet 🤢 ist so klug wie der Arzneimittelhersteller Grünenthal (Contergan) oder der Pestizidhersteller Monsanto, Bayer, usw. 

Gegen die Pharmazeuten ist kein Kraut gewachsen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag,

auch wenn`s krass klingt, aber wer so denkt muss paranoid sein.

Keine Firma würde je auf die Idee kommen auf diese Art und Weise zahlende/nicht zahlende Kunden um die Ecke zu bringen.

Zu viele Krimis gesehen? (lächeln nicht vergessen)

Ein Saft für 40,00 Euro sollte doch andere Vitamin "Stöße" ergeben:)




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte eine Apotheke sich strafbar machen wollen, um Dich loszuwerden? Nimm Dich doch nicht so unsagbar wichtig!

Bezahle Deine Rechnungen, oder bestelle nicht mehr.

Wahlweise kommt Dir die Apotheke zuvor und sperrt Dich, als Kunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KnockinHeaven 14.01.2016, 10:04

Aber falls sie mich vergiften SOLLTEN, kann man das dann im Blut nachweisen?

0

dann bestell doch einfach woanders, wenn du dich da nicht mehr wohlfühlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du bist paranoid! Aber für die Zukunft: überweise ZEITNAH !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer glaubt, daß er einen "speziellen" Vitaminsaft für 40 Euro aus ner Apotheke braucht, statt einfach nen Apfel  zu essen, der glaubt auch, daß Apotheken Gift in die Säfte tun. Was soll man da sagen?

Vielleicht solltest du dich wegen deiner Paranoia mal bei einem Psychiater oder Psychologen vorstellen.

Und nein, Apotheker vergiften ihre Kunden nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An toten Kunden können die kein Geld verdienen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 14.01.2016, 16:09

und vor allem keine so übeteuerten Säfte verkaufen.

1

Sie wollen dich vergiften, weil du zu spät überweist?

Nicht ernsthaft, oder? Sie könnten dir auch einfach die Lieferung verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein die möchten doch kein kunden verlieren der geld zahlt hauptsache das geld ist da und wenn du wirklich so ne angst hast lass dich mal untersuchen.lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?