Bin ich nun wirklich masochist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, du willst in den Momenten eigentlich keinen Schmerz. Aber dir gefällt es, wenn dir trotzdem welcher zugefügt wird. Hab ich das halbwegs richtig verstanden?

Der Wille, unterdrückt zu werden, ist - in meiner Definition - eine Form von submissivität. Du willst die untergeorndete Rolle einnehmen, aber eben nicht "freiwillig". Das hängt schon auch mit Masochismus zusammen, ist aber nicht ganz dasselbe.

Allerdings ist das, wie gesagt, meine Definition. Da gehen die Meinungen ein bisschen auseinander. Wenn du dich als "devot und masochistisch" bezeichnest, ist das schon nicht ganz falsch.

Wenn du Jungs wirklich umbringen könntest... naja, sorry, aber dann hast du eine psychische Störung. Wenn es dich "nur" im Kopfkino reizt, du es aber nicht ernsthaft in Erwägung ziehst, dann ist das ok.

Also mit anderen Worten: Die gefallen beide "Seiten"? Das gibt es auch, solche Leute nennt man dann Switcher.

Und wenn ich deine anderen Fragen so durchlese, bist du wohl auch noch ein Little - wenn du das nicht kennst, google einfach mal nach "CG/L" (Cagegiver/Little) und "DD/LG" (Daddydom/Littlegirl).

Wieso solltest du eine "Herrin" haben? Stehst du eher auf dominante Mädchen, als auf dominante Jungs? -- Wie dem auch sei. Du solltest dir einen Partner suchen, mit dem du glücklich bist. Einen sadistischen Daddydom vielleicht (die sind allerdings verdammt selten).

Du sagst, du schreibst schon mit anderen. Was spricht denn dagegen, sich auch mal real mit "so jemanden" zu treffen?

Du bist noch jung hast vermutlich noch keine reale Erfanung in dem Bereich (ist nicht schlimm!). Informiere dich doch erst einmal über BDSM, z.B. im Forum der SMJG (forum.smjg.org) - die Seite ist extra für junge Leute. Oder von Gentledom (forum.gentledom.de), für Anfänger ab 16 Jahre.

Letzendlich weiß man erst was einem gefällt, wenn man es probiert hat. In der Realität ist alles anders als in der Vorstellung. Manches ist total langweilig oder blöd, anderes kickt dadür weselnt mehr, als man gedacht hat.

Sobald du einen Freund hast, probiert einfach mal in die Richtung aus. Für solche Art von Spielen braucht man viel Vertrauen und man sollte sich unbedingt gegenseitig gut kennen. Das braucht seine Zeit, also sei nicht zu ungeduldig und lasst es langsam angehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BitchySarah
17.11.2016, 18:56

Danke. Ich würde schon lieber eine Herrin haben... mit Jungs komme ich nicht klar. 

Am liebsten auch eher mit schreiben also Email oder über whatsapp etc. 

0

Denkt ihr, dass ich eine „Herrin“ o.ä. haben sollte?

Ja, ich denke du hast es selber bereits völlig richtig erkannt, du solltest dir eine niveauvolle Herrin suchen die dich einfühlsam und geduldig, aber auch mit der notwendigen Strenge erzieht. Du findest es geil "unterdrückt zu werden"? Eigentlich geht es nicht darum das du "unterdrückt" wirst, dir muss vielmehr Demut und Gehorsam beigebracht werden, aber so, dass du es selber liebst dich freiwillig einer Herrin zu unterwerfen. Ich meine das wirklich nicht mies oder so, aber ich denke, für dich ist es einfach besser wenn du in gewisser Weise geführt und kontrolliert wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt musst du einen Sadisten finden, davon gibt es sehr wenige ( solltest du wirklich eine maso sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann denken was man will aber nicht wollen was man will :D nur akzeptieren oder unterdrücken das führt aber zu disbalance

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, du bist devot veranlagt und es macht dich geil ( eigentlich nicht gegen deinen Willen weil du magst es ja ) gegen deinen Willen zu etwas gezwungen zu werden.
Ich versteh dich gut, bin selbst wohl der größte Masochist auf der Welt, übertrieben gesprochen.

Was du mit Als Mädchen ansprechen meinst versteh ich aber nicht so ganz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BitchySarah
18.11.2016, 16:02

Also... sagen wir mal es gibt jemanden namens Heinz.. Ich mein dass ich den/sie dann als Göttin Veronika oder so anspreche... nur ein Beispiel...

0

Probier es aus, dann hast du Gewissheit 🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BitchySarah
16.11.2016, 21:41

Wie denn? So jemand findet man nicht

1
Kommentar von MelanieDB
16.11.2016, 21:43

Hmm ja das kann ich mir vorstellen, aber wenn du einmal in einer Beziehung bist, versuche es da vielleicht einmal vorsichtig Anzusprechen. Ich habe da leider auch keine anderen Ideen 🙈

0

Was möchtest Du wissen?