Bin ich normaal...?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nein, Du bist nicht der einzige, der so denkt. Ich weiß jetzt nicht, was Du mit dem Dialog von A und B sagen willst, der paßt nicht so recht zu den "Haß"-Fragen... Aus meiner Sicht kann ich Dir sagen, daß ich gegenseitigen Haß von Christen und Atheisten eher als Ausnahme erlebe. Man darf sich da nicht zu sehr von dem Bild beeinflussen lassen, das das Internet bietet, da lassen einige gern mal in der Anonymität die Sau raus.

"jeder sagt seine religion ist das beste. sein land ist das beste." - Ja, sag ich auch. Allerdings weiß ich, daß der andere dasselbe Recht hat, sein Land für das beste zu halten. Was die Religion angeht: Ich stehe relativ fest im christlichen Glauben (glaub' ich wenigstens ;-)), aber trotzdem - oder deswegen - ist Haß auf Andersgläubige unangebracht, auch wenn ich seinen Glauben nicht teilen kann.

"kosovo und serbien konflikt" - Das ist ein Nationalitätenkonflikt, der durch die unterschiedliche Religion noch angeheizt wird. Er würde aber auch nicht zum Erliegen kommen, wenn alle Serben morgen plötzlich Moslems oder alle Albaner orthodox wären.

Liegt Haß in der Natur? Zum Teil sicher, sonst würden Haßparolen und -predigten nicht auf so fruchtbaren Boden fallen. Ich bin allerdings überzeugt, daß man dazu kommen kann, sich nicht vom Haß leiten zu lassen.

"ich weiss mein deutsch ist sche*sse" - Da bist Du auch nicht der Einzige, aber einer der wenigen, die es wissen :-D

EWIG. Alles ist von Anfang an da, seit dem Urknall ist das Universum nicht um ein Atom mehr oder weniger geworden, weder die Materie = Körper noch die Energie = Geist, dieses göttliche Odem, diese Lebensenergie ist u.a. beim EEG und EKG messbar. Diese Lebens-energie regiert den Körper mit Verstand, Bewusstsein, und Gedächtnis (Seele). Wenn diese Lebenergie den Körper wieder verlässt tritt der Tod ein. Albert Einstein; Materie ist geronnene Energie, Energie ist wandel- aber nicht vernichtbar, Albert Einstein; der Tod ist eine optische Täuschung, also nicht Tod und nicht vernichtbar. und wo bleibt die Lebensenergie.
W.A.Goethe; ich bin gewiss schon tausendmal da gewesen zu sein und noch tausendmal wieder zukommen. Wenn man diesen hohen Intelligenzen, Wissenschaftlern und Nobelpreis-trägern, nicht Glauben kann, wen denn?? Diese Intelligenzen mit einem überirdischen Wissen gfls. Inkarnationen von Planeten mit höherer Entwicklung (…) Nur ein Leben auf der Erde von 70/80 Jahren, wäre für die Krone der Schöpfung eine Verschwendung, das Leben auf der Erde ist nur ein weiters Praktikum im Zyklus des Lebens, hin bis zur Vollkommenheit, gottgleich, bis zum nächsten Urknall.

Weil es Niemand verstehen wird? Ich wurde von meinen Eltern aufgezogen,zur Information: Kaum Jemand in meiner Familie ist noch in der Kirchengemeine und erst Recht geht niemand dort regelmäßig hin,außer mir. Meine Eltern und ich teilen völlig andere Musikgeschmäcker,wir denken anders,wir handeln anders,wir sind völlig verschieden! Auf eine gewisse Art stimmt es,dass wir beeinflusst werden,doch das gilt nur solange,bis wir die anderen Aspekte kennenlernen,wenn wir eigene Gedanken entwickeln und dies kann jeder Zeit geschehen! Und ich hasse keine Menschen,ich konnte noch nie wirklichen Hass für Jemanden empfinden und darüber bin ich froh. Meine Eltern können schnell jemanden hassen,ich nicht. Vielleicht liegt es an meinem Glauben,vielleicht an dem was ich fühle und denke,aberr das ist ja auch nicht weiter relevant...Einen schönen Tag!

..hmm..::D ich versteh jetzt nicht ganz deine Frage..:D

Willst du wissen, ob deine Denkweise normal ist?

Wenn ja, dann lass die gesagt sein ,dass alles relativ ist :D

was ist schön? Was heißt es genau , schlau zu sein , was ist falsch, was richtig?

Relativ. Jeder Mensch hat eine andere Meinung, einer denkt dies, ein anderer das.

Zu deiner sache, dass die Religionen andere Religionen hassen, muss ich eher sagen, dass das ein totales Vorurteil ist.

Ich bin Christin. Ich habe einen Kumpel, der ist im Buddhismus..(sry wenns falsch geschrieben ist) , ich akzeptiere dies. Meine Tante zweiten grades ist Jude, sogar orthodox. Stört mich das? Nein. Stört SIE das? Nicht wirklich.

Ich hatte früher auch eine Freundin, die war muslime. (jetzt nicht mehr, weil sie sitzen geblieben ist, und irgendwie hat man sich dann aus den Augen verloren).

Nicht ALLE hassen sich. Du hast recht, es gibt einige, KRANKE, Menschen, die das wort 'toleranz' wahrscheinlich nichtmal kennen. Diese terrorisieren dann unschuldige, wie Hit-ler, oder die jenigen die das mit den Twin Towers verursacht haben, oder der Mann, der mehrere Jugendliche bzw. Kinder umgebracht hat, weil er meinte, so eine größere Katastrophe verhindern könnte.

Bei so einer aggressiven, bösswillig INTOLERANZ bin ich intollerant. Ich verstehe solche Menschen nicht, die einfach nicht verstehen wollen, dass es immer Personen geben wird, die eine andere Meinung als sie haben. Dann müssten die Personen ja auch alle umbringen, die eine andere Lieblingsfarbe haben. Oder was nicht alles.

:) ich hoffe du fässt die 'Belehrung' (xD) nicht als Angriff auf, nur wollte ich sagen, dass es nur einige bestimme Menschen Gruppen sind, die andere wegen einem anderen Glauben hassen. :)

Diese Antwort ist so schön! Schöner geht es bald gar nicht. :) Toll!

0

Auf deine Frage zurück zu kommen:"Bin ich normaal...???", wohl nicht.

Du überschreitest die "Norm", in der die meisten Menschen leben.

Wenn dich aber der Plan unseres Schöpfers interessiert, den er für uns alle lesbar gemacht hat in Form der "Heiligen Schrift" oder "Bibel", dann lies mal darin, ohne Vorurteile (2.Tim.3,16).

Darin steht die Wahrheit (Joh.17,17), die dich "frei machen" wird (Joh.8,32).

Du bist völlig normal ! In meinen Augen etwas verwierrt und und desinformiert ,aber für einen Jungen Menschen der noch lernfähig ist, absolut im normalen Rahmen .

Als ob ich gerade meine gedanken lese ._. Ich hab mal im religionsunterrricht gefragt (ev): warum glauben wir an einen zich alten mann? Waarum? Die Muslimen glauben allah hat die welt gemacht. Sie war einfach da. Wir glauben es warwn adam und eva. Ich verstehe es nicht! Warum glauben wir an männern und nicht an frauen? Warum überhaupt?

Und mit dem hass, mein gott. Du hast alles soo genau beschrieben ... sind wir Zwillinge? ._.

wir kommen aus dem nichts. wir leben auf einem nichts. wir gehen wieder ins nichts.

0

klingt normal, was soll daran abartig sein?

Bin ich normaal...???

Ich habe hier schon schlimmeres gelesen, also für mich bist du halbwegs normal.

ich weiss mein deutsch ist schesse..cu*

Stimmt.

alter, mach dir mal keine gedanken, du bist total normal, selbst rechtschreibung beherrscht du keinen meter, also alles ok mit dir

Wiso hassen christen denn ungläubige und umgekehrt? Ich glaube auch nicht an einen gott, aber ich hasse keine christen. Ich weiß nicht genau was du möchtest

Hat Gott Dich bezeugt? Wenn ja, dann ist das ein Segen. Wenn aber nein ist, wie wirst Du das Segen empfangen?

  1. was genau willst du jetzt wissen? ob der text schön ist?

  2. wenn du auf die Frage "Glaubst du an Gott" nicht mit Ja antwortest bist du Atheist. A/Theismus sagt etwas über Glauben aus. A/Gnostizismus etwas über wissen.

Was möchtest Du wissen?