Bin ich noch zu jung für eine Reitbeteiligung?:)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also wenn ich du währe würde ich einfach mal am stall nachfragen. Ich hatte auf meinem Pferd mit 11 auch eine Reitbeteiligung. Wenn es an eurem stall einen Reitlehrer gibt frag doch auch mal den. Und mach auch klar das du auch mit einer reitbeteiligung weiter unterricht möchtest (zumindest wenn das der Fall sein sollte) Wenn du wirklich nichts findest fang doch mit einer Pflegebeteidigung an. Daraus wird dann oft eine Reitbeteiligung ;) Ich persönlich würde auf mein Pferd niemand unter 18. Lassen... allein schon wegen der Versicherung.

Also ich finde diese frage kann man nicht mit ja oder nein beantworten. Es kommt immer konkret auf die person an. Es gibt leute die haben mit 20 jahren pferdeerfahrung noch keinen blassen schimmer wie man anständig auf nem pferd sitzt oder ein pferd richtig gymnastiziert. Ich finde es kommt zwar aufs alter an , da man je länger man reitet mehr erfahrung sammelt ( im normal fall) und man kann auch eher Verantwortung wenn man älter ist übernehmen. Das ist aber die große Allgemeinheit. Man sollte meiner Meinung nach als reitbeteiligungsuchender pferdebesitzer eher auf das können als das alter achten. Außerdem gibt es erwachsene die nicht fähig sind verantwortung zu übernehmen aber es gibt auch die die Verantwortung übernehmen können. Genauso ist es bei kindern und Jugendlichen. Es gibt natürlich auch jegendliche die keine Verantwortung übernehmen können aber es gibt auch jugendliche die verantwortung übernehmen können. Es kommt aber auch auf das pferd an an das die rb vergeben wird. Ich würde auch eher eine rb an ein ruhiges pferd vergeben als an ein wildes. Ein stürmiges knappendes pferd das austritt etc. Würde ich aus versicherungs technischen Gründen nur an volljährige vergeben. Überleg dir einfach was du alles kannst und vergleiche dein können mit den ansprücchen des pferdebesitzers. Wennsich das nicht miteinander verbinden lässt würde ich erstmak mit einer rb warten. Aber grundsätzlich kann man auch schon ab 11-12 genug verantwortung und pferdewissen haben.

Also ich bin jetzt 16 und hatte zwar noch keine eigene RB aber hab ein eigenes Pferd und ich weiß nicht, ich glaube ich würde,wenn ich ein Kind hätte einem 11-Jährigen nicht erlauben ALLEINE etwas mit dem Pferd zumachen. Weil du musst ja alleine alles machen also ohne die Besitzerin und ich würde auch keinem 11-Jährigen Kind als Besitzerin das zu trauen..

mit 11 Jahren wird es sehr schwer sein jmd zu finden, der dir sein Pferd anvertraut 1. traut man einem Kind noch nicht zu, die Verantwortung für so ein Tier zu tragen 2. bist du rein rechtlich noch nicht einmal straffähig. Also falls du zb. das Pferd blutig schlägst kann der Pferdebesitzer schwer die Behandlungskosten bei dir einklagen 3. hat der Besitzer eigentlich noch eine Aufsichtspflicht = immer wenn du reitest müsste er da sein und aufpassen, dass dir nichts passiert. In der Zeit hätte er aber dann ja auch selbst reinen können ....

Hallo,

es hängt davon ab was sich die Pferdebesitzer wünschen. Den einen kommt es auf eine zuverlässige Pflegerin an, den anderen auf eine fortgeschrittene Reiterin und die nächsten möchten unbedingt eine volljährige RB. Das ist eben verschieden.

Außerdem kommt es auf dein Pferdewissen, auf dein Können im Umgang mit dem Pferd und dein Reitkönnen an.

Grundsätzlich finde ich dich schon noch etwas jung und sicherlich wirst du es auf der Suche nach einer RB nicht einfach haben.

Hey :) Ich denke nicht, ich habe meine RB mit 12 bekommen, war also nicht viel älter. Es kommt ja auch darauf an, wie gut du schon reiten kannst, ob du genug Zeit hast und ob das Pferd/Pony zu dir passt. Frag doch einfach mal bei dir im Stall rum :)

Auf meinem Pony habe ich auch eine 11 & eine 12 jährige drauf reiten, die beiden teilen sich das quasi weil ich einfach zu groß geworden bin :) Auf meinen beiden großen würde ich Reitbeteiligung eher so ab 16 vergeben weil mir das sonst auch zu gefährlich wäre. Also es kommt immer aufs Pferd an aber auf Ponys bekommt man ab 10 öfter Reitbeteiligungen :)

JA du bist zu jung.

Mit 11 Jahren musst du bei allem, was du mit dem Pferd machst, beaufsichtigt werden.

Du bist nicht in der Lage, die Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, Gefahren zu erkennen. Zudem fehlt es an Reit- und Pferdeerfahrung.

Nimm Reitunterricht, mit 18 kannst du dir dann eine RBT suchen.

Ich nehme schon Reituntericht

0

Heyy:) nein.ich glaub nicht bei uns im stall gibt es auch ein paar sehr junge mädels die eine reitbeteiligung haben aber frag doch einfach mal in deinem reiterhof oder da wo.du reitest nach die könneen dir bestimmt sagen ob es geht:)

Ich bin 14 und hab seit 4 Jahren ne RB

Was möchtest Du wissen?