Bin ich noch für den Verlust des Schlüssels haftbar?

3 Antworten

Was ist denn überhaupt für ein Schaden entstanden?

Ist das ein stinknormales Baumarktschloss oder ein Sicherheitsschloss?
Ist das eine Schließanlage?

Will der Nachbar nur einen Schlüssel nachmachen oder das Schloss austauschen?

Warum hast du es nicht sofort gemeldet?

Du bist nach wie vor haftbar, wenn das ganze nicht als Gefälligkeitshandlung zu verstehen ist. So ganz versteh ich nicht aus welchem Grund dir der Schlüssel anvertraut wurde.

Ansprüche aus 2017 verjähren am 31.12.2020.

Wie teuer war der Schlüssel? Was für ein Schloss ist dies?

Du kannst den Vorfall selbstverständlich Deiner Versicherung melden, aber das Nachmachen eines Schlüssels kostet 5Euro.

Bei einer Schließanlage können das auch 30 - 80€ sein. Wenn im Mietvertrag der zwingende Austausch des Zylinders steht, sind das auch schnell 300 €.

2

Lebensversicherung Laufzeitverkürzung?

Ich habe eine Lebensversicherung abgeschlossen, als ich in die Lehre ging. Jetzt haben sich meine Umstände geändert und ich bräuchte das Geld. Nun würde ich gerne Kündigen, aber da mache ich ja saubere 50% Verlust! So die Angaben der Versicherung. Gibt es für mich noch eine Andere Möglichkeit mein Geld zu bekommen? z.B. kann man eine Laufzeitverkürzung beantragen? Gibt es sowas überhaupt eine Laufzeitverkürzung? Da die aktuelle Laufzeit der Versicherung von 2051 (ich weiß ja nicht ob ich das überlebe und mein Geld selbst noch nutzen kann) nur noch als Beispiel schon 2014 ausläuft und ich mehr Geld rausholen kann?

Auch habe ich irgendwo aufgeschnappt das man seine Versicherung an zweite weiterverkaufen kann, aber wer kauft die schon und mit was für Probleme und Haken muss man hier rechnen?

...zur Frage

AG verlangt Abschluss einer Haftpflichtversicherung

Ich bin seit über 2 Jahren in bei meiner jetzigen Firma angestellt. Vor kurzem ist die Firma umgezogen.Nach dem Umzug erhielt jeder Angestellte einen Schlüssel, da das große Gelände von einem Tor gesichert ist (hier sind noch andere Firmen ansässig).Der Verlust eines Schlüssels würde beträchtliche Kosten nach sich ziehen, da die komplette Schließanlage ausgewechselt werden und neue Schlüssel für ca 100 Angestellte ausgegeben werden müssten.Der Arbeitgeber verlangt jetzt von jedem Angestellten den Nachweis über eine private Haftpflichtversicherung.Ich habe keine.Darf der AG nun von mir verlangen, dass ich eine solche Versicherung abschließe?Gehört es nicht zu seinen Pflichten eine Versicherung abzuschließen und diese nicht auf die Angestellten abzuwälzen?!

...zur Frage

Wasserhahn für den Garten der Nachbarn in meinem Keller?!

Ich habe ein nicht gerade gutes Verhöltnis zu dem einen Nachbarn, weil der mir immer irgendwelche Vorschriften machen will.

Jetzt hat er bzw. sie einen Zettel geschrieben, dass ich den Wasserhahn für seinen Garten in meinem Keller zudrehen soll wg Frostschutz (es hat aber bestimmt schon 4x gefroren). Der Wasserhahn ist wohl da, weil mein Keller er späöter dorthin gesetzt wurde.

Jedenfalls weiß ich nicht, wo da ein Wasserhahn sein soll und ich drehe da garantiert nirgendrum an den Leitungen, denn das ist im Heinzungskeller und nacher sprenge ich wohlmöglich noch das Haus in die Luft. Nein, nein nein !

Ich habe dem Nachbarn mehrfach gesagt, dass wenn er was will, muss er mich ansprechen, ich reagiere auf diese Zettel nicht mehr. Im Moment will der Nachbar, dass ich Bescheid gebe, wenn ich den Hahn zugedreht habe.

Nun also die Frage: muss ich mich darum kümmern und diesen Wasserhahn suchen oder muss der Nachbar (es ist ja sein Schlauch aber in meinem Keller!) sich außer Zettel schreiben darum kümmern, dass ich den Hahn finde und abdrehe?

Wenn das Ding platzt hab ich ja den Sch.... in meinem Keller und da steht viel Zeug rum, dass ich später noch brauche, aber das zur Zeit nicht in meine Dachgeschosswsohnung passt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?