bin ich Nachtblind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wieso hast du das Problem "indirekt gelöst" ?

Nimm doch einen Umweg, wo die Straße beleuchtet und gepflastert ist !

Wenn du nachts schlecht siehst, dann mußt du entweder Vitamine für die Augen nehmen (Achtung mit Vitamin A eine bestimmte Dosis nicht überschreiten !) oder zum Augenarzt gehen..

Heidelbeerextrakt (gibt es als Tablette im Ausland . Ich weiß von einem Präparat, daß DiFRAREL heißt, kann sein, daß es das gibt hier). ist gut für die Augen.

Mach ein Training gegen deine Angst..

Emmy

Mit indirekt war gemeint das ich mit licht fahre, aber trotzdem wissen will woran es liegen könnte, das man solche zustände bekommt.

0
@sturmiiiii

Du bist einfach nervös oder ängstlich, es kann viele Ursachen haben, wie schlechte Erlebnisse in der Kindheit oder generell Nervosität. Ich würde zum Arzt gehen, wenn es sehr ausgeprägt ist.

Ich würde das Nervenkostüm stärken . gesund leben und essen, Schilddrüse und Herz-Kreislauffunktionen überprüfen.

Alles Gute, Emmy

0

Erstmal wäre es natürlich auch sichere mit Licht zu fahren. und warum fährst du nicht mit licht? Zweitens... ich befand mich mal in der gleichen situation auch bei uns ist viel wald und feld drum rum. da hilft es auch einfach wenn du musik hörst beim fahren. Des weiteren gibt es sowas was sich fluchtreflex nennt. einfach wenn du panik schiebst voll schnell machen und richtig reintreten, dann vergisst du die angst ebenso

Denke, du hast Angst. Bei Nachtblindheit oder Sehschwäche siehst du eher weniger

Was möchtest Du wissen?