Bin ich nach Zigaretten süchtig, wenn ich nur selten rauche?

9 Antworten

Hallo, du bist 14 und tust dir mit den Zigaretten nichts gutes. Ich empfehle dir damit so schnell wie möglich aufzuhören. Es geht um deine Gesundheit. Eine Sucht merkt man daran, dass es ohne den Konsum nicht mehr geht. Also der Köper die Zigaretten unbeding braucht. Falls das bei dir sein sollte, empfehle ich dir zu einer Suchberatung zu geben.

MfG Arian

Die Sucht fängt klein an, du wirst wahrscheinlich mit der Zeit merken dass du mehr und mehr und mehr rauchst mit der Zeit. Die meisten Raucher haben so angefangen. Als ich anfing hab ich vllt 1 Kippe alle 2-3 tage geraucht, jetzt sind es über 15 pro tag.

Also in kurz: Ja, du bist süchtig, aber deine Sucht ist noch sehr schwach ausgeprägt. Behalt im Hinterkopf dass die Sucht automatisch mit der Zeit stärker wird, das heißt wenn du nicht aufhörst wirst du mit der Zeit unweigerlich zum aktiven Raucher, ob du willst oder nicht

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Rauche seit mehreren Jahren

Jeder Raucher hat mal mit ganz wenigen angefangen.

Es können Situationen auftauchen, wo man mehr + mehr rauchen wird.

In der Arbeit verbindet man die angenehme Pause mit einer Zigarette. Und irgendwann hofft man, dass bald die nächste Pause kommen wird und dass endlich Feierabend ist, wo man seiner Sucht fröhnen kann.

Sobald eine Regelmäßigkeit feststellbar ist und du in bestimmten Situationen den starken Drang zur Zigarette hast, kann man von Sucht sprechen.

daher weiss ich es eben nicht da ich sehr unregelmässig rauche

1

>Bei diesem Zigarettenverbrauch bist Du nicht süchtig. Wenn Du regelmäßig rauchst und eine schachtel am Tag rauchst, über längere Zeit, so ist die Sucht nicht weit.

Was möchtest Du wissen?