Bin ich Missbraucht worden?

Support

Liebe/r kwitscheente,

Es ist gut, dass Du soweit bist Dich zu den Erlebnissen mitzuteilen und darüber schreiben zu können. Um das Erlebte zu verarbeiten ist es sicher hilfreich mit einem Menschen darüber zu sprechen, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine andere Vertrauensperson sein. 

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). 

Herzliche Grüsse

Marc vom gutefrage.net-Support

56 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du warst 4, deine Brüder in der Pubertät. Du wusstest in dem Alter noch garnicht was Sexualität ist, deine Brüder aber sehr wohl schon.

Du warst klein und "standest zur Verfügung" und sie haben dein kindliches Alter und deine Unwissen heit ausgenutzt.

Sowas nennt man sexuellen Missbrauch Schutzbefohlener, denn dein Brüder hätten dich eigentlich vor solchen Übergriffen beschützen müssen, anstatt sie selber vorzunehmen.

Deine Brüder haben dich eindeutig sexuell missbraucht!

Das Problem bei einem so frühen Missbrauch liegt hauptsächlich in den Selbstzweifeln des Opfers- in diesem Fall bist du das. Man fragt sich dann: War das wirklich so schlimm? Habe ich das herausgefordert? Bin ich schuldig, weil ich die Süßigkeiten angenommen habe? Hätte ich...? Was wäre wenn...? Bilde ich mir das etwa nur ein (das ist der schlimmst Zweifel überhaupt! Denn man merkt ja ganz genau, dass da was nicht stimmt! Dass was passiert ist was eklig war.)?

Am besten suchst du deinen Hausarzt/deine/n Fraunearzt/ärztin auf und redest mal mit der Person darüber. Und dann lässt du dich zu einem Psychotherapeuten überweisen. Mit dem kannst du das Geschehene aufarbeiten und deinen Lebensmut wiederfinden. Denn eigentlich sind deine Brüder diejenigen, die an sich zweifeln und ihren Lebensmut verlieren sollte! Denn sie sind die Täter und du das Opfer. Leider neigen Opfer dazu, sich die Schuld ihrer Täter auf die Schultern zu packen. Aber das ist der falsche Weg.

Den ersten Schritt hast du schon getan, im anonymen. Jetzt kannst du den zweiten Schritt wagen und zu einem Psychologen gehen.

Du hast freie Wahl bei den Psychologen, also wenn die Chemie nicxht stimmt, gehst du ohne was zu erzählen und "probierst einfach den Nächsten aus".

Alles Gute, und Kopf hoch.... Ich bin sicher, du kriegst das hin!

Gilt das auch für Jungen / junge Männer? Ich wurde bereits von meiner Psychologin und einem Klinikchef ausgelacht & beschimpft. Scheinbar glauben manche ,,Experten", nur Mädchen seien ein Ziel solcher Widerwärtigkeiten.

LG

6
@adianthum

Eine bessere Antwort hätte man nicht formulieren können! Ich denke genauso!

Ja, es ist definitiv sexueller Missbrauch. auch wenn du da noch sehr jung warst.Du könntest deine Brüder deshalb auch noch anzeigen. Ob das was bringt, kann ich jetzt nicht pauschal sagen, weil das ja schon seehr lange zurückliegt. Dennoch könntest du zur Polizei gehen und denen deinen Fall schildern, die können dich dort dann auch beraten. Aber sicherlich ist es der beste Weg erstmal mit einem Psychologen oder einem Arzt deines Vertrauens darüber zu sprechen.

MfG Anna .

6
@300Anna

Auch wenn ich hier jetzt auf keinen Fall Partei ergreifen will, gebe ich zu bedenken, dass 15-16 jährige nur bedingt Strafmündig sind und erst entschieden werden müsste.

0
@300Anna

ist schon verjährt hab im Internet rechachirt das ist schon in 10 jahren verjährt das ist jtz. 15 oder 14 jahre her das ist verjährt aber vlt. kann sie sie anzeigen weil sie davon psychische schäden davongetragen hat

0

Ja, warum mußte es dir passieren..., kwitscheente. Das ist eine gute Frage, die ich mir auch immer wieder stelle. Mir ist ähnliches passiert. Auf keinen Fall darfst du dich verantwortlich dafür fühlen, was deine Brüder mit dir taten, denn die nutzten dich als hilflose Person aus = du kannst nix für die niederen Gelüste deiner Brüder. Fakt ist: sie haben dich mißbraucht und du kannst doch noch heute zur Anzeige bringen, denn du bist MISSBRAUCHT worden. lG + viel Erfolg bei der Anzeige wegen sexuellem Mißbrauchs - nimm dir einen Anwalt zu, denn der kostet nicht die Welt. Schon gar nicht, wenn es drum geht, solche Vergewaltiger in den Knast zu kriegen.

Opferanwälte sind kostenlos, ich habe selbst eine. Wende dich an eine Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt, da sind unter anderem auch Juristen, die dich vertreten. Eine Anwältin brauchst du natürlich nur, wenn es für dich infrage kommt, Anzeige zu erstatten!!!!! Aber die Aussage, dass eine Anwältin für dich nicht allzu teuer wäre, konnte ich nicht einfach so stehen lassen!!!!!! Wäre ja noch schöner, wenn die Geschädigte, die Unrecht erleiden musste, auch noch die Anwältin bezahlen muss und es im schlimmsten Fall nicht zu einer Verurteilung kommt. Denn auch wenn alle gegen sexuellen Missbrauch schelten: recht haben und recht bekommen ist zweierlei! Kenne es aus eigener Erfahrung. ....

2

Hallo! Trau dich nur, ja und sieh zu das du dich frei machst von jeglichen Schuldgefühlen. DU hast nichts getan dessen DU schuldig sein könntest. Ich habe auch die anderen Antworten gelesen die du bekommen hast. Und ich muss auch sagen, sie haben Recht. Aber das ist die Sicht von jedem einzelnen von außen betrachtet. Oh jeder hat Recht doch leider ist da noch etwas was dir Sorgen macht, Stimmt’s? Da wäre z.B wenn ich eine Anzeige mache, muss ich dann vor mehreren Leuten alles erzählen? Nun das kann ich zwar nicht beantworten aber ich sage dir DAS IST EGAL. Ich bin leider kein Fachmann sodass ich dir wirklich konkret helfen kann aber wie ich das gelesen habe dachte ich, es fiel mir sofort ein, das ist Krank von den beiden. Traurig aber wahr ist, sie sind wirklich krank. Diese Krankheit ist nicht oder nur schwer heilbar und falls ich recht habe müssen noch weitere andere Unschuldige Kinder herhalten. Wie schon gesagt ich weiß nicht ob du alles vor einer Jury erzählen musst. Erzähl ruhig dass du die Penisse deiner Brüder in den Mund hast nehmen sollen. Weißt du, ich kann dir sagen wenn ich und da bin ich sicher, wenn ich nur einen einzigen Kind damit helfe sich all das zu ersparen, ich würde es hinausschreien. Es könnte aber auch ganz einfach eine andere Wortwahl sein, die es dir erleichtert darüber zu reden und dich jemanden anzuvertrauen. Ja, das könnte dich schon beschäftigen zumindest kann ich mir das vorstellen aber sieh es mal so. Ich habe den ersten Schritt getan einiges niedergeschrieben und die Resonanz die ich bekommen habe spricht FÜR MICH. Ich weiß nun dass ich nichts getan habe. Ich habe mich an nichts und niemanden schuldig gemacht. Denke so und immer wieder denke so. Und wenn du zu einer Person deiner Wahl gehst und alles nochmals erzählst, denke so. Da wäre noch etwas das dir bei der Sache helfen könnte wenn du es auf dich nimmst um alles zu erzählen. Egal jetzt wen, Psychiater Psychologen vor Gericht oder sonst wen. Du kannst dich vielleicht FREI machen von deiner Vergangenheit. Frei insofern, vergessen wirst du zwar nicht aber mit Profi Hilfe kannst du ein sehr gutes und freies Leben führen. Es tut mir leid, dass ich nicht mehr tun kann für dich. Ich hoffe aber das ich dir ein ganzwinzigkleinesbischen die Angst habe nehmen können und wünsche dir wirklich alles nur erdenklich Gute. Du bist stark, du schaffst es. SMIEKY

spenden sammeln für sexuell missbrauchte person?

kann man eigentlich spenden sammeln, wenn man als kind sexuell missbraucht worden ist und man dadurch schwer geschädigt ist, das man zb eine delfintherapie machen kann oder sich einen kleinen traum im leben erfüllen kann, den man sich nicht selbst erfüllen kann, da aufgrund der schädigung probleme bestehen?

...zur Frage

wurde ich als Kleinkind missbraucht

Ich konnte Körperkontakt noch nie wirklich leiden aber jetzt wird es immer schlimmer mein freund und ich sind seid 4 Monaten zusammen er hat mich gestern zum ersten mal auch am Rücken geküsst darauf hin musste ich duschen und ich habe mir den ganzen Rücken aufgekratzt weil ich es so ekelig fand. Ich habe so einen Hass gegenüber mir. Ich kann es nicht haben wenn mein freund mich streichelt ich finde es so eckelig. Ich ritze mich und wenn mich meine Mutter zum beispiel auserversehen am po fasst zucke ich zusammen kann es sein das ich als Kind sexuell missbraucht wurde und ich mich nicht daran erinnern kann. Ich habe auch keine wirklichen Erinnerungen mehr an meine Kindheit ich weiß nur von meinen Eltern das ich kaum gesprochen habe.... Bitte helft mir

...zur Frage

Sexueller missbraucht an Kindern?

Mich interessiert hier der psychologische Aspekt.

Mal angenommen ein Kind wird innerhalb der Familie vom Vater sexuell missbraucht. das Kind wäre um die 5-6 Jahre alt und weiß noch garnicht was sex bedeutet. Der Vater missbraucht das Kind sexuell. Da das Kind ja nicht weiß was sex ist und diese Handlung von einer vertrauten Person durchgeführt wird, müsste das Kind doch erstmal denken das es normal ist, dass sowas überall gemacht wird. Wenn keine wirkliche Gewaltanwendung herrscht, würde das Kind erst im Nachhinein erfahren das es nicht richtig ist was dort passiert ist.

Wie kommt es dann zu einer Traumatisierung ?

...zur Frage

Hilfe!Nacktbilder verschickt!?!?

Ich habe ein wirklich großes Problem... Aus meiner Klasse ist ein Junge, der mich immer und überall nach nacktbildern gefragt hat. Am Anfang war es nur für Wahrheit oder Pflicht ein BH Bild. Ich habe aber weil er mich die ganze Zeit genervt hat ihm noch mehr Bilder geschickt... Ich weiß, dass das ein Fehler war, aber eigentlich kann doch gar nichts passieren, wenn mein Gesicht nicht drauf ist oder? Ich habe ihn geschrieben, dass ich das ganze auf keinen Fall mehr will, aber jetzt droht er mir die Bilder zu verschicken... Er möchte ein Video, wie ich mich finger, aber ich habe das noch nie getan und das könnte er ja wieder verschicken... Wie gesagt... Auf den Bildern ist mein Gesicht nicht drauf. Kann er mir immernoch was anhaben?

...zur Frage

Bin ich sexuell missbraucht worden wenn ...?

Ich total alkoholisiert sex mit jemanden habe, mit dem ich es im nüchternen Zustand nie gehabt hätte. Und ich mit jemanden aggressiven, sex habe der mich zum sex überredet und ich mich nicht wehre weil ich Angst habe das er gewalttätig wird?
Zumindest fühle ich mich deswegen missbraucht und bin seitdem sehr depressiv, Nur hätte wohl fast jeder gesagt das ich selber schuld sei

...zur Frage

Was denkt ihr/ Wie schlimm?

Hallo! Also ich hab da mal eine Frage.... Eine Freundin hat mir vor ein paar Tagen ein paar Sachen erzählt, und ich kann nicht genau einordnen wie schlimm es ist. Eigendlich hatte ich angenommen sowas ist sexueller Missbrauch, jetzt habe ich aber einiges hier gelesen und anscheinend ist es doch nur soetwas wie sexuelle Belästigung. Meine Frage: Läuft soetwas noch unter sexueller Belästigung, ist also das gleiche wie wenn dir einer mal öfteter bei der Arbeit aufn A rsch schaut oder dir unangebrachte Komplimente macht? Für mich klingt es schlimmer als 'nur' ein paar Bemerkungen ect... Was denkt ihr?

ein paar der Situationen von denen sie mir erzählt hat: - Als sie jünger war ist sie ins Bad gegangen und hat da ihren Vater überracht, der sich wohl gerade umgezogen hat. Sie ist raus und er ist kurz danach auch raus und hat wohl sowas gesagt "Und hast du was gesehen? Ist aber auch egal du kannst ruhig gucken, du hast einen sehr schönen Vater..."

-Sie hat mit 7 (6-8) mit ihm gebadet und kann sich erinnern, dass sie ihn an intimen Stellen berührt hat. Sie hat die Erinnerung lange verdrämgt und hat mir nicht gesagt was genau passiert ist ob er sie gezwungen hat ect... Aber selbst wenn ein Kind sowas 'freiwillig' macht sollte man es nicht generell und besonders nach einem bestimmten Alter abhalten?

-Er hat ihr eine offene Kiste mit Kondomen, Gleitgel ect gegeben, und sie sollte sie angeblich in den Keller bringen. Er findet wohl oft Gelegenheiten solche dinge zu zeigen...

-Er berührt sie. Er hat sie nie vergewaltigt oder etwas 'richtig Schlimmes' gemacht, macht aber wohl immer leicht 'komische Sachen. Er berührt beim Begrüßungs-Umarmen ihren Hintern, und macht immer versaute Witze und Anmerkungen, selbst als sie noch klein war. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Vater gegenüber einer Tochter. Es gibt immer wieder komische Situationen in denen er zB sagt sie soll sich hinlegen, sich rittlings auf ihren Hintern setzt und ihr so den Rücken massiert. Sowas macht man meiner Meinung nach mit Teenagern nicht!

Ich weiß nicht genau wie ich auf das alles reagieren soll, hauptsächlich weil ich eben nicht weiß wie 'normal' das noch ist. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?