Bin ich magersüchtig/untergewichtig?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

„Ich bin 14 (werde bald 15), 1.63m und wiege 45-44kg“


Mädchen: BMI: 16.9 - das bedeutet: Normalgewicht

Normaler BMI für Ihr Alter: 16.7 – 24


Junge: BMI: 16.9 - das bedeutet: Normalgewicht

Normaler BMI für Ihr Alter: 16.5 - 23.8


http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.htm


Hier kannst zu jeder Zeit dich kontrollieren.

LG Harz1

Magersucht entsteht nicht einfach so aus dem nichts, es ist eine Krankheit die mit der Psyche zusammenhängt. Die meisten Erkrankten haben ein Problem mit ihrem eigenen Körper, fühlen sich zu dick obwohl sie Normalgewichtig sind. Meist haben die Erkrankten auch Depressionen. Sie fangen am Anfang an sehr wenig zu essen und essen eine sehr lange Zeit sehr wenig bis sie sich dann ins Untergewicht hungern. Im Spiegel sehen sie sich trotzdem noch dick & fett obwohl das gar nicht so ist aber sie haben ein zerstörtes Selbstbild & sehen sich im Spiegel dick. Wenn es zum Schluss dann ganz schlimm wird muss die Magersüchtige in eine Klinik eingewiesen werden.

Ich weiß wovon ich spreche ich bin selber Essgestört & bitte fang nicht damit an es ist eine sehr schlimme Krankheit die einen sein ganzes Leben lang begleiten wird und man kann davon sogar sterben.

Halloich hab genau das selbe Problem, außer das ich 10 Kilo abgenommen habe. Also wenn dein Gewicht zu niedrig ist würde ich zum Arzt gehen, aber ich denke das die Appetitlosigkeit von der Pubertät kommt. Wenn das jeden tag ist ab zum Arzt.

Du solltest erstmal den Unterschied zwischen Magersucht und einfach nur dünn sein kennen!!! Magersüchtig ist man, wenn man sich selbst viel zu dünn sieht und krankhaft versucht abzunehmen, wobei es bei Magersüchtigen kein 'dünn genug' gibt. Man wiegt sich mehrmals täglich und ist so gut wie gar nichts. Das endet meist in Krankenhäusern, Kliniken für Essstörungen oder manchmal sogar mit dem Tod.. Das was bei dir ist, auch wenn du zu dünn bist, ist wahrscheinlcih einfach nur Appetitlosigkeit. Du solltest dich mal vom Arzt abchecken lassen, ob da alles okay ist, weil eigetnlich ist das ja nicht normal, hat jedoch nichts mit Magersucht zu tun! Du solltest einfach versuchen normal zu essen, auch wenn du kein Appetit hast. Tut deinem KÖrper nicht gut, wenn du ihm nicht ads gibst, was er braucht.

Hay Ich kann dir nur sagen das du Adipositas hast also im Klartext du leidest an Untergewicht bzw. Magersucht. Du solltest mal mit deinem Hausarzt darüber reden was man am besten machen sollte. Ich kann dir nur raten nimm etwas zu und berechne deinen BMI neu.Hier ist eine sehr gute seite um deinen BMI auszurechnen:

http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/contentkin/bmi/

Hoffe ich konnte dir Helfen und bei weiteren Fragen kannst dich ja melden :)

gurkenrudel1 21.06.2011, 17:32

Sorry, aber das stimmt auf mehreren Ebenen nicht.Erstens: Adipositas heisst Fettsucht, und wird bei Leuten mit Übergewicht benutzt.Zweitens: Ihr BMI ist für ihr Alter absolut im Normalbereich.

0

Magersüchtig wärst du, wenn du absichtlich nichts essen würdest um deinem Schönheitsideal zu entsprechen. Wenn du aber einfach keinen Appetit hast, dann hat das damit mal nichts zu tun.

1 bis 2 kg nimmt man schnell mal ab (und auch schnell wieder zu), da würde ich mir auch noch keinen Kopf machen (zumal du ja nicht angegeben hast, über welchen Zeitraum das war - "in den letzten zehn Minuten" wäre kritisch, alles was über nen Tag rausgeht kommt mal vor).

Wenn du was essen willst, tu das, wenn nicht, dann eben nicht.

Magersucht bedeutet nicht appetitlosigkeit. Magersüchtige haben schon hunger und bis zu einem gewissen Zeitpunkt auch Appetit, aber sie verbieten sich das essen, weil sie unbedingt dünn sein möchten. Geh am besten zum Arzt, Appetitlosigkeit kann eine Begleiterscheinung von einer Krankheit sein.

untergewicht hat nicht unbedingt was mit magersucht zu tun... aber du bist untergewichtig ja! du solltest gucken dass du viel süßes ist damit du etwas zu nimmst... warum machen deine eltern da nix??

kristallvogel 21.06.2011, 17:14

Von "was Süßes" nimmt man nur dummerweise nicht dauerhaft zu, zumal es auch mehr schadet als hilft. Um ein ideales Gewicht zu erreichen benötigt man ausgewogene Ernährung und Sport (klingt doof, ist aber so).

0

http://www.fettrechner.de/berechnungstools/bmi/bmi.html

hier kannat du deinen bmi berechnen und die sagen dir, ob du evtl. untergewichtig bist

ich hoffe diese website hilft ;)

kristallvogel 21.06.2011, 17:19

Das Problem bei der Seite: für bestimmte Altersgruppen gilt die "Standardformel" nicht. Deswegen schau dir besser den Link von Harz1 an.

Generell ist der BodyMass-Index aber eh ziemlich umstritten, weil viele Mediziner den Wahrheitsgehalt der Aussage anzweifeln.

0

ist wohl pubertätbedingt (das gewicht und der fehlende appetit)

vllt mal mehr sport / bewegung.

schwimmen wäre gut. bekommt man hunger (vor allem am meer /salzwasser)

meine freundin ist 1.60 und wiegt 46 kilo.ich glaub nicht das du magersüchtig bist,viell.etwas untergewichtig.isst du gerne ?

ESSEN !! ich hab auch nie appetit und esse trotzdem !!!!!!

Was möchtest Du wissen?