Bin ich liebessüchtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sind wir nicht alle liebessüchtig? Ich geb Dir einen guten Tipp: Mach keine Liste, mit wem wann und wie lange! Nimm die Beziehungen, wie sie kommen und gehen. Jeder von uns muss viele Frösche küssen um eventuell - und auch nur eventuell - den Richtigen zu finden. Insofern: Mach Dir keinen Stress! Nimm die Frösche, wie sie kommen und genieß es! Mit jedem "Frosch" lernst Du etwas dazu. So ist das Leben nun mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vipa13
31.08.2016, 23:00

So hab ichs noch nie gesehen:) Danke

0

Ich war mit 14/15 auch so.. hatte einen Jungen nach dem anderen und habe alle nach 2 Monaten abserviert weil ich sie nicht geliebt habe.. dann kam "der eine" der mich faszinierte aufgrund seiner Knast und Drogengeschichten und seiner Tattoos. Der größte Fehler den ich in meinem kurzen Leben je machte. In der Zeit hatte ich einen besten Freund.. ich könnte fast sagen einen Seelenverwandten. Da war schon immer was zwischen uns doch ich habe ihn für den Drogensüchtigen aufgeben müssen. Trage heute noch Narben von diesem Kerl davon aber da ich keinen Schwachen Charakter habe, habe ich mich nie unterkriegen lassen. Der beste Freund hat 1,5 Jahre lang um mich gekämpft, mich abgeholt als ich geschlagen wurde und so mit der Zeit mein Herz richtig erobert. Letzte Woche waren wir gemeinsam im Urlaub. Meine Mutter liebt ihn ;) Was ich dir damit sagen möchte... Ich hatte auch meine anfänglichen Schwierigkeiten. Wer hat das nicht? Ich dachte bei jedem Kerl dass es bestimmt klappen würde aber es waren alle nicht die Richtigen. Mit der Zeit gewinnst du an Erfahrungen, positive und negative so wie ich, und iwann kommt ein Junge der versucht dir die Welt zu Füßen zu legen :) Du brauchst ihn nicht suchen, iwann iwo läuft man sich über den Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vipa13
31.08.2016, 22:59

Ich danke dir für deine Hilfe

0
Kommentar von YankoCBR
31.08.2016, 23:11

krasse Story!

0
Kommentar von Meela99
31.08.2016, 23:13

Freut mich wenn ich jemandem mit meiner Story helfen kann ;)

0

Hallo liebe Vipa,
Ich hatte das auch eine Zeit lang... Zwar nicht dass ich wirklich so gut wie dauerhaft immer einen Freund hatte und der sich ständig wechselte, aber zumindest so, dass ich Leute gesucht hab, alles ausprobiert habe, Sehnsucht nach Liebe hatte..
Da war dann auch einer, mit dem ich mir einbildete glücklich zu sein, allerdings war ich nicht in ihn sondern nur in die Vorstellung wieder einen Freund zu haben, verliebt. Sinnvollerweise habe ich dann auch Schluss gemacht.
Wenn du dir nicht sicher bist, ob du mit deinem jetzigen Freund glücklich bist, dann solltest du ihm zu liebe auch Schluss machen. Aber setz dich nicht unter Druck, in dem Alter probieren wir alle aus, sind verliebt in das Gefühl geliebt zu werden und es ist nun mal schließlich auch super schön.
Aber irgendwann kommt der richtige, wo du dir sicher bist, dass du ihn liebst, dass das mit euch eine Zukunft hat, du merkst, dass er dir viel bedeutet und du in ihn als Person verliebt bist. :)
Viel Erfolg und ich hoffe meine Antwort hat dir ein bisschen weitergeholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiss nicht ?

Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe und Nähe, dass dann eine Beziehung hält muss man auch CharakterLicht zusammenpassen und das ist schwierig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Gefühl auch machnmal ist sowas sehr schwer richrig zu erkennen ich hätte auch viele Beziehungen die schnell vorbei waren bis zu meiner jetzigen Beziehung die jetzt schon 9 Monate geht lass den Kopf nicht hängen wenn du wirklich nichts mehr für dein Freund fühlst sag es ihm lieber wenn du Hilfe brauchst schreib mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?