Bin ich Lesbisch? (unsicherheit)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Alsooo ich kenne dich und deine gefühle nicht und weis auch nicht ob ich als mann das beurteilen kann aber mir kommt es so vor als ob du dich zu versteift in di "lesbenschublade" drückst. Ich bin durch und durch hetero und dass wuste ich auch schon immer habe aber trdm schwule erfahrungen gesammelt obwohl ich nie mit einem mann zusammen sein könnte. Von wo soll man wissen was man sein will wenn man nicht alles kennt was man sein kann? Und dass sollte man tun solang man noch jung ist und mit nicht mal 18 wissn was man das ganze leben will find ich auch ned so gut. Bin jz 20 und bin froh dass ich noch sachen im kopf hab auf de ich mich nicht festlegen muss und will. Aber wenn man es sich garnicht vorstellen kann soll man sich auch nicht zwingen jz nicht falsch verstehn aber wenn du denkst dass ein typ gut aussieht warum "zwingst" du dich dass nicht zu denken? Ich kann auch beurteilen ob ein mann gut aussieht oder nicht. Muss ihm ja desswegen nicht um den hals fallen x)

Geh di ganze sache einfach ein wenig lockerer an ich glaube du steht dir einfach selber im weg auf der suche nach dir selbst. Lass alles auf dich zukommen sammel erfahrung probier alles aus egal um was es geht und wenn man älter ist kann man noch immer entscheiden was man sein bzw tun will

Hoff ich habe dein prob richtig verstanden und konnte dir ev helfen :D

Hey Lea, da du dir Sex mit einem Mann nicht vorstellen kannst und deine Zukunft mit einer Frau vorstellst, bist du vermutlich lesbisch. Aber bei Gefühlen gibt es selten nur schwarz oder weiß. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich rein sexuell sowohl auf Männer als auch auf Frauen stehe. Also sozusagen bisexuell bin. Aber verlieben tu ich mich nur in Männer und lebe auch in einer festen Beziehung. Was ich sagen will, ist: mach dir nicht so viele Gedanken darüber, was du bist oder nicht bist. Lebe und liebe, wie du willst und wie es dir gut tut.

LG

Ich finde ja, man muss nicht direkt eine perfekte "Schublade" für sich finden. Jedenfalls nicht so früh im Leben. Wer weiß, vielleicht magst Du ja Mädchen und Jungs und dabei Mädchen ein bisschen mehr. Auch das wäre doch ok? Heißt ja nicht, dass Du deshalb in einer Beziehung mit einer Frau später nicht monogam leben könntest, wenn Du sie liebst.

Außerdem würde ich mir an Deiner Stelle das Leben nicht so schwer machen und mir nicht direkt so eine Schere im Kopf verordnen.

Wenn Du auf Mädchen stehst, dann probiere es aus und finde heraus, ob es Dir gefällt.

Ich weiß ja nicht ob Du eher in einer Großstadt lebst, oder auf dem Land. Solltest Du in einer (größeren) Stadt leben, würde ich mich mal umschauen, ob es einen schwul/lesbischen Treff für Jugendliche gibt. Da kannst Du leicht andere Jugendliche kennenlernen und in einem geschützten Raum (unter Gleichaltrigen) herausfinden, ob Du wirklich auf Mädchen stehst.

Viel Glück dabei!

Eltern mit ihrer Phase. Sollen sie's doch einfach akzeptieren mensch, es ist das eigene Kind und als Elternteil will man doch, dass es ihm gut geht. -.- Lass dir nichts erzählen. Man kann sehr wohl schon im Kindsalter lesbisch sein, aber es erst merken, wenn man heranreift.

Du bist alt genug, um zu wissen was du willst! Du kannst schließlich schon heiraten, wählen, arbeiten und ausziehen und dein eigenes Leben leben!

Wenn du dich nicht in Männer verlieben kannst, bist du nicht heterosexuell! Mindestens bist du bi, aber wenn du dir keine körperliche Nähe zu Männern vorstellen kannst, bist du homosexuell! Eigentlich kommt man mit 18 langsam aus der Pubertät und Orientierungsphase raus. Aber dennoch hat man öfters Probleme damit, sich festzulegen. Keiner sagt, dass man das sollte! Aber es kann nerven, wenn man nicht weiß, was man will. Ich kenns selber!

Du weißt sicher ganz genau, was du bist. Nur du bist wegen dem Hin und Her total genervt davon und willst Klarheit haben.

Erinner dich doch einfach an bestimmte Ereignisse zurück. Wer küsst besser? Wer fühlt sich besser an? Wer erregt dich mehr? Anstatt dir Filme anzugucken, wo lesbische Szenen drin sind, wie "Black Swan", guck doch einfach mal was mit Heteros wie "Eyes Wide Shut" meinetwegen.

Ich persönlich finde ja, dass Mädchen besser küssen als Jungs, auch , wenn sie älter sind, aber das ist ja meine Aufassung. ;D

Ganz genau, kanns dir keiner sagen. So wie ich das lese, bist du lesbisch. Aber, wenn ich oder andere dir sagen du bist es, bist du's dann? Du musst dich und deinen Körper besser kennenlernen. Geh mal auf ne Homo Party und finde eine Freundin und du wirst merken, ob es das ist, was du willst und, dass du darauf nicht mehr verzichten möchtest.

=)

"wenn ich einen sehe der gut aussieht wow der ist hot (was mich auch wieder unsicher macht, darf ich sowas denken?) oder so aber mehr kann ich mir nicht vorstellen."

is bei mir ähnlich, hatte auch noch nie gefühle für nen typen sondern nur für mädels und wünsch mir auch ne freundin kein freund. ich hab hier auch schon oft fragen gestellt wie "was bin ich bi oder homo?" und bin jetzt zum entschluss gekommen, dass ich keine bezeichnung für das was ich bin brauche. ich pass in keine schublade sondern bin was ich bin.

von dem was ich jetzt von dir gelesen hab würd ich sagen du bist momentan lesbisch (ändern kann sich das immer, dass es nur ne pubertätsphase is bei dir glaub ich aber nicht). wenn dich jemand fragt sag einfach wies ist so wie dus uns erklärt hast, du kannst dir momentan und konntest dir auch bisher nur was mit ner frau vorstellen.

und wenn du unbedingt ne bezeichnung willst: hört sich für mich eindeutig lesbisch an :)

Du bist ganz "Normal", du stehst nur etwas auf Frauen! Wenn du jetzt 18 wirst würde ich dir Vorscxhlagen mal mit deiner Freundin ein verlängertes WE zu machen, zB. in einer Pension oder im Hotel im Doppelzimmer, oder im Sommer im Zelt. Hier kannst du feststellen ob deine Freundin genauso fühlt wie du, nur das Ihr es bis jetzt immer etwas Geheim gehalten habt. Hier in der Einsamkeit könnt Ihr zusammen ganz offen reden, und euch bei Bedarf ohne Zeitdrück liebkosen!

1. heißt das "hetero" nicht "normal" und 2. sie kann sich nix mit typen vorstellen, sondern will mit ner frau glücklich werden ! und das nennst du hetero?? sie ist nicht hetero zum glück (gibt viel zu wenige nicht-heteros meiner meinung :P ^^)

0

Wenn das schon mit 11 jahren angefangen hat, kanne s ja eig keine Phase mehr sein, wenn du so entschlossen bist, mit einer Frau zusammen zu leben, dann tu das, was du für richtig hältst. Da gibt es nichts "Falsches" oder "Richtiges"

Ich denke das ist normal... wenn ich ehrlich bin, ich fühle auch so ähnlich: Mit 14 hab ich mich in eine lesbische Band verknallt und bin dadurch lesbisch "geworden".(oder auch nicht).. in den letzten jahren habe ich oft Phasen gehabt, wo ich dachte, ich bin Les, dann auf einmal Bi, dann wieder Les usw...(bin jetz 16)

Du bist in der Selbstfindungsphase, würd ich jetz ganz spontan sagen. Also das vergeht bzw. ergibt sich noch. Höre einfach auf dein Bauchgefühl & mach das was du für richtig hälst :)

wenn du doch weisst das du den rest deines lebens mit einer frau verbringen willst, warum zweifelst du dann noch? du hast dir die antwort doch schon selbst gegeben. lesbisch sein ist keine entscheidung, sondern ein gefühl, welches du ja anscheinend hast.

Danke für die schnelle Antwort. Das ist ja mein problem das diese gefühl kommt und geht einmal da einmal weg komisch ist aber leider so und das macht mich unsicher

0
@LeaLS1995

ich kenne dich und deine gefühle ja nicht und hab auch selbst keine erfahrung aber ich denke das es einfach so ist das du manchmal unsicher bist weil homosexualität nicht so präsent ist wie heterosexualität. ich denke wenn du menschen kennen lernen würdest, die ihre homosexualität ausleben, wärst du dir auch klarer.

0
@bluesunset

ich kenne einige und eine von ihnen ist meine freundin die ich vor zwei jahren kennen gelernt habe eig. bin ich mir sehr sicher nur manches macht mich da irre zb wenn ich denke ien mann sieht gut aus dann ist es wieder da die unsicherheit -.-

0
@LeaLS1995

ja aber ich kann dir sagen, dass ich bei vielen frauen denke 'wow sieht die gut aus' und steh trotzdem nicht auf frauen. ob ich finde das jemand im verhältnis gut aussieht sagt nichts darüber aus, ob ich ihn als potenziellen partner sehe.

0

Kann es nicht auch sein, dass du bisexuell bist?...

Ich bin zwar Männlich, kenne dein Problem aber all zu gut... 

Ich, habe keine feste sexuelle Ausrichtung, aber Tendenz zum anderen Geschlecht...

Ich würde an deiner Stelle warten, und schauen was sich ergibt... 

MFG anonymboy 😃

du bist in dem alter, deinen eigenen weg zu festigen

Was möchtest Du wissen?