Bin ich langweilig oder einfach nur vernünftig?

13 Antworten

nein, du bist total normal :) Feiern kann man in Maßen, als Mädel muss man aber auch sehen, dass man gut wieder nach Hause kommt und nicht volltrunken in der Stadt rumtorkelt oder im Stadtpark kneippen (nachts Füße ins kalte Wasser der Springbrunnen halten, nach S. Kneipp und dummes Zeug labern) wie wir früher gemacht haben. Rauchen ist schädlich, ich habe gequalmt wie ein Schlot, meistens fand man mich wegen der Qualmwolke, worin ich steckte, es ist teuer und überflüssig in Maßen ist es schwierig, weil es süchtig macht. Fitness ist gut :) Jungfrau war ich mit Anfang 16 auch noch. Wann sich das ergibt, das kommt von alleine, hör auf dein Herz, du triffst eine/n und booom und ein paar Wochen später badet ihr romantisch, während die Eltern verreist sind und dann ist es schon passiert. Der erste Freund/in ist selten der/die man für immer hat. Dein Leben liegt vor dir, entspann dich und schau hoffnungsvoll in die Zukunft :) Gruß, Cliff

In dem Alter stellen sich die Fragen doch noch gar nicht - es ist vollkommen normal, mit 16 noch Jungfrau zu sein und nicht auf jede Party zu rennen.

Auch wenn einige das anders handhaben (aus welchen Gründen auch immer), sind sie insgesamt eher die Minderheit, also die "Randständigen"

Also mach Dir keinen Kopf, wie "andere" Dich vielleicht einstufen, solange Du mit Dir selbst im Reinen bist und Dein einziger Antrieb nicht ist (aus welchen Gründen auch immer ;-) in zu sein

weder noch.

Langweilig ist nur, wer sich langweilt.

Vernünftig ist es nicht unbedingt, in diesen Jahren auf den potenziellen Spass zu verzichten. Das wird nie wieder so einfach, ungehemmt Spass zu haben.

Aber da gehen die Meinungen eh auseinander

Wie lange hält Koffein im Körper?

Wenn man eben so 230ml Kaffee trinkt (Caffee Latte Cappucino) Wie lange hält der wach? Ich weiss es kommt auf die Gewohnheitan an: Ich bin 17, weiblich, trinke nie Kaffee (sehr selten), sonst Koffein auch nur selten (alle 2 Wochen vielleicht Cola). Ansonsten rauche ich nicht, trinke kein alkohol.

Also? Wie lange etwa?

...zur Frage

Bin ich normal oder stimmt was nicht mit mir?

Wenn man mich sieht, denkt man an eine vernünftige, verantwortungsbewusste, Erwachsene mit einer reifen Ausstrahlung.

Dies stimmt auch allgemein. Ich bin anders als andere in meinem Alter. Von der Denkweise, von der mentalen Reife, bis hin zur Verantwortung etc. Ich bin auf so gut wie keinen Partys, trinke kaum und lieber verbringe ich mit Freunden andere Dinge als feiern zu gehen. Ich kann mich sehr gut in andere Menschen hineinversetzen und bin sehr sensibel und denke sehr rational.

Jetzt kommt aber das ganz große Aber.

Wenn es um Beziehungen und Liebe geht, schrecke ich zurück. Ich habe Angst davor. Angst mich verletzlich zu zeigen, Angst mich für jemanden zum Deppen zu machen, Angst verletzt zu werden, Angst davor zu versagen eine vernünftige Beziehung zu führen (weiß nicht, aber könnte an der schrecklichen Ehe meiner Eltern liegen die sich vor zwei Jahren getrennt haben)

Jedenfalls sind es meistens die Art von Männer die eine Beziehung wollen, die sich für mich interessieren. Ich find das auch gar nicht schlimm. Und innerlich wünsche ich mir jemanden an meiner Seite, aber ich habe so große Angst davor und mache jedesmal einen großen Schritt zurück bei den Männern.

Ich habe einmal einen Mann kennengelernt, der mich wirklich begeistert hat. Ich konnte mir innerlich wirklich was festes vorstellen. Aber jedesmal überkam mich die Angst und ich zog mich immer wieder vor ihm zurück. Es verletzte ihn jedesmal, was ich verstehen kann und ich entschuldigte mich jedesmal voller Herzen bei ihm, aber es reichte nicht. Irgendwann war komplett Schluss.

Manchmal habe ich den Gedanken mit einem Mann nur zu schlafen ohne Verpflichtungen wäre schön. Da ich aber Jungfrau bin und mein erstes Mal nicht an einer Affäre oder an einem One Night Stand verlieren möchte, lass ich es.

Ich weiß nicht was mit mir nicht stimmt. Ich wünsche es mir, habe aber so große Angst das es schon nicht mehr normal ist.

Ist das normal? Ps. Bin 20 Jahre alt

...zur Frage

Vertrage nicht mehr so viel Alkohol wie früher?

Hallo, ich bin mittlerweile 18 Jahre und mir fällt auf das wenn ich mit meinen Freunden feiern gehe das ich nicht mehr so viel vertrage was stärkere Sachen betrifft zb. Schnaps, früher als ich ca 16 war hatten wir des öfteren mal so trinkspiele gemacht auch teils mit schnaps und da hab ich ein wenig mehr vertragen, woran kann das nun liegen?

...zur Frage

Meine Freundin hat Depressionen - wie gehe ich damit um?

Meine Freundin (18) hat Depressionen. Einmal hat die sich schon etwas angetan & hat mehrere Brüche erlitten & es überlebt. Aber die Depressionen sind immer noch nicht weg & die befindet sich gerade in einer Psychischen Behandlung, aber der Psychologin erzählt die nicht die Wahrheit.

Wie gehe ich mit meiner Freundin um?
Die hat starke Stimmungsschwankungen & wir streiten uns in letzter Zeit ziemlich oft.
Ich möchte für sie da sein, aber es macht mich kaputt, wenn sie ihre Stimmungsschwankungen hat.

...zur Frage

Bin ich feier süchtig?

Ich bin ein Mädchen und 16 Jahre alt, ich trinke wirklich jedes Wochenende Alkohol mit meiner Clique. Wenn ich am Freitag saufen gehe, will ich am liebsten Samstag auch noch. Mein Atem wird schneller und ich bin total nervös. Mir ist irgendwie auch total schwindelig. Ist das normal oder bin ich irgendwie süchtig obwohl ich nicht das verlangen hab Alkohol zu trinken sondern einfach mit meiner Clique feiern will. Jetzt dauert es wieder eine Woche bis ich mit meinen Freunden feiern kann :(

...zur Frage

Mutter erlaubt mir nicht bei Freundin zu schlafen?

Guten Abend :)

ich verstehe meine Mutter nicht und was sie so krass daran stört.

Also: ich möchte morgen bei einer guten Freundin von mir übernachten und habe meine Mutter gefragt. Alles was sie nur sagte ist: Du bist ein junges Mädchen und ich will nicht dass du bei jemandem übernachtest. In unserer Kultur macht man sowas nicht.

Man muss dazu sagen, dass ich weder Alkohol trinke noch rauche, geschweige denn Drogen nehme. Das unlogische dabei ist, dass es meine Mutter nicht stören würde, wenn ich als ‚junges mädchen‘ rauche, Alkohol trinke oder feiern gehe. Aber wenn es darum geht, dass ich nur bei meiner Freundin übernachte, stört es sie.

Würde mich über jede Antwort freuen. :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?