Bin ich langweilig oder einfach nur vernünftig?

12 Antworten

nein, du bist total normal :) Feiern kann man in Maßen, als Mädel muss man aber auch sehen, dass man gut wieder nach Hause kommt und nicht volltrunken in der Stadt rumtorkelt oder im Stadtpark kneippen (nachts Füße ins kalte Wasser der Springbrunnen halten, nach S. Kneipp und dummes Zeug labern) wie wir früher gemacht haben. Rauchen ist schädlich, ich habe gequalmt wie ein Schlot, meistens fand man mich wegen der Qualmwolke, worin ich steckte, es ist teuer und überflüssig in Maßen ist es schwierig, weil es süchtig macht. Fitness ist gut :) Jungfrau war ich mit Anfang 16 auch noch. Wann sich das ergibt, das kommt von alleine, hör auf dein Herz, du triffst eine/n und booom und ein paar Wochen später badet ihr romantisch, während die Eltern verreist sind und dann ist es schon passiert. Der erste Freund/in ist selten der/die man für immer hat. Dein Leben liegt vor dir, entspann dich und schau hoffnungsvoll in die Zukunft :) Gruß, Cliff

In dem Alter stellen sich die Fragen doch noch gar nicht - es ist vollkommen normal, mit 16 noch Jungfrau zu sein und nicht auf jede Party zu rennen.

Auch wenn einige das anders handhaben (aus welchen Gründen auch immer), sind sie insgesamt eher die Minderheit, also die "Randständigen"

Also mach Dir keinen Kopf, wie "andere" Dich vielleicht einstufen, solange Du mit Dir selbst im Reinen bist und Dein einziger Antrieb nicht ist (aus welchen Gründen auch immer ;-) in zu sein

weder noch.

Langweilig ist nur, wer sich langweilt.

Vernünftig ist es nicht unbedingt, in diesen Jahren auf den potenziellen Spass zu verzichten. Das wird nie wieder so einfach, ungehemmt Spass zu haben.

Aber da gehen die Meinungen eh auseinander

Was möchtest Du wissen?